• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipp Anleitung mit Bildern: ALAMO Skip the counter online check in

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#41
Hallo ich habe auch eine Frage. :)
Weiß jemand ob die Reisebüros für ein auch dieses skip the counter erledigen?
Und vielen dank an Paranoia für die genaue Beschreibung und so viel Mühe! Ganz toll!!!
Warum sollten sie das tun? Ist doch ein Direktsystem des Vermieters für die USA. Und wenn Fehler bei der Eingabe passieren ist jeder für sich selber verantwortlich. Wie bei ESTA - macht auch jeder selber. :)
 

Paranoia

Well-Known Member
#42
Warum sollten sie das tun? Ist doch ein Direktsystem des Vermieters für die USA.
Eine klassische deutsche Antwort, die in den USA eher nicht aufkommt .... ;)

Antwort darauf:
A. Servicegedanke
B. Zusatzgeschäft (Mit unserem Angebot Miet-Plus bieten wir Ihnen gegen einen geringen Aufpreis an, mit den von ihnen übermittelten Daten (in unserem Formular) beim Vermieter ein Skip-The-Counter-Ticket anzufragen, welches ihnen ermöglicht .... )
 

Arndt

Well-Known Member
#43
Eine klassische deutsche Antwort, die in den USA eher nicht aufkommt .... ;)

Antwort darauf:
A. Servicegedanke
B. Zusatzgeschäft (Mit unserem Angebot Miet-Plus bieten wir Ihnen gegen einen geringen Aufpreis an, mit den von ihnen übermittelten Daten (in unserem Formular) beim Vermieter ein Skip-The-Counter-Ticket anzufragen, welches ihnen ermöglicht .... )
Sag ich doch. Da keiner bereit ist für die Leistung zu zahlen, bietet es auch kein RB an.
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#44
Eine klassische deutsche Antwort, die in den USA eher nicht aufkommt .... ;)

Antwort darauf:
A. Servicegedanke
B. Zusatzgeschäft (Mit unserem Angebot Miet-Plus bieten wir Ihnen gegen einen geringen Aufpreis an, mit den von ihnen übermittelten Daten (in unserem Formular) beim Vermieter ein Skip-The-Counter-Ticket anzufragen, welches ihnen ermöglicht .... )
Wir sind aber nicht in den USA - hier laufen Kunden wegen € 5,- weg - glaub mir - könnte Storys erzählen da hat man überhaupt keinen Bock mehr auf seinen Job! ;):001:
 

malone

Well-Known Member
#48
Ein "klein Bisschen" Mühe kann man sich ja auch machen.

Für uns gehört sowas einfach zur Reiseplanung/-Vorbereitung dazu (was soll man denn sonst an all den langen und kalten Winterabenden machen ?? Macht doch genausoviel Spaß wie Hotelsuche, Eintrittskarten reservieren UND shopping-Planung.
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
#49
Ein klein bisschen Mühe macht sich auch der Verkäufer bei Mediamarkt,Saturn oder Tante Emma.
Nachdem der Käufer alle Infos zusammen hat,kauft er im Internet oder sonst wo.
Jedenfalls dort,wo es den besten Preis gibt.

Ist ja auch legitim.

Nur das Beschaffen der Infos geht zu Lasten des Einzelhandels(auch Reisebüro usw)

Ich kann all die gut ausgebildeten "Servicekräfte" verstehen,wenn sie Frust schieben,nachdem sie sich den A**ch aufgerissen haben,
um den Kunden zu informieren,und dieser sagt:
Ich lasse es mir nochmal "durch den Kopf gehen",und dort bucht,wo es 5€ billiger ist.

Deshalb habe ich mir angewöhnt(ich arbeite auch im Dienstleistungsbereich),das ich meinen Service anpasse.

Wer für sein Ticket viel bezahlt hat,bekommt mehr als jemand der wenig bezahlt hat.

Jede Dienstleistung hat ihren Preis.

You get what you paid.

Rainer
 
Zuletzt bearbeitet:
#50
ESTA macht unser Reisebüro netterweise immer für uns! Darüber freuen wir uns sehr und sind auch dankbar.
Es ist ein toller Service!
Von Skip the Counter habe ich halt noch nie was gehört und würde mich sehr freuen wenn mein Reisebüro das machen würde, habe ich noch nicht nach gefragt, ich würde dafür auch Extra zahlen.
Ich könnte es vielleicht auch selber schaffen aber wer weiß ob alles richtig sein wird?
Und aufwendig ist es trotzdem auch wenn das zum Urlaub dazu gehört, ist es schön wenn es einem abgenommen wird.
Ich würde ich es lieber den Profis überlassen die vielleicht öfter damit konfrontiert werden als ich.
LG
 

sybille

Well-Known Member
#51
Du schaffst das!
Ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen: Du machst in Florida doch auch keinen All-inclusive-Urlaub, wo Dir alles abgenommen wird.
Nur Mut! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Paranoia

Well-Known Member
#54
Eventuell mal mit einem anderen Browser (Firefox, Chrome, IE) versuchen, sonst später wieder versuchen. Das klingt ansonsten eher nach einem Problem seitens Alamo, dass du nicht lösen kannst.
 

shorty1960

Well-Known Member
#57
Ich bin gerade dabei für unseren Urlaub skip the Counter zu machen
Bei den Bildern in der Anleitung erscheint bei "Add an Additional Driver" 0,00
bei mir steht jedoch $ 10,99/Day
Kann das sein?
Bzw muss ich als Hauptfahrer meinen Namen angeben,da ich mit meinen Daten gebucht habe,oder geht da auch der Name usw meines Mannes?
Wir brauchen das Auto nur vom Airport FLL zum Flughafen nach Miami
Danke
 

Paranoia

Well-Known Member
#58
Bei mir war wegen “Gold Paket“ der zusätzliche Fahrer im Preis enthalten.
Der Namen des Hauptfahrers als Mieter soll entsprechend den Angaben von Alamo eingetragen werden. Ob das auch anders möglich ist, kann ich nicht sagen Auf eigene Gefahr kann man das natürlich probieren, aber keine Ahnung, ob das klappt....
 

shorty1960

Well-Known Member
#59
Bei mir war wegen “Gold Paket“ der zusätzliche Fahrer im Preis enthalten.
Der Namen des Hauptfahrers als Mieter soll entsprechend den Angaben von Alamo eingetragen werden. Ob das auch anders möglich ist, kann ich nicht sagen Auf eigene Gefahr kann man das natürlich probieren, aber keine Ahnung, ob das klappt....
Hmmm.....probiere ich morgen mal,heute habe ich keine Lust mehr
Würdest du es riskieren,dass du nur einen Fahrer eingetragen hast und jemand anderes diese kurze Strecke fährt?
Deine Anleitung ist spitze....ganz großes dickes DANKE dafür