braunes Wasser am Fort Myers und Estero Beach

chris_a4

Well-Known Member
#4
wo wart ihr denn genau? wir waren nach der brücke gleich rechts - da wo der pier ist.. da war heute wieder braunes wasser!!!!
ist das wasser denn auf sanibel klarer? haben gedacht das hier am golf türkisfarbenes wasser ist
 

Floridatom

Well-Known Member
#5
Da musst Du etwas weiter Richtung Norden, Gasparilla Island z.B., da ist das Wasser sehr hellblau, St.Peterburg auch. So richtig klar war das Wasser am Ft.Myers Beach
eigentlich nie, so wie Du es beschreibst und ich bin seit 1990 regelmässig hier in SW Florida.

T:022:M
 

Mausefalle

Well-Known Member
#6
wo wart ihr denn genau? wir waren nach der brücke gleich rechts - da wo der pier ist.. da war heute wieder braunes wasser!!!!
ist das wasser denn auf sanibel klarer? haben gedacht das hier am golf türkisfarbenes wasser ist
Da seit ihr auch mehr oder weniger im Zufluss vom caloosahatchee river. Wenn ihr nach der Brücke links den estero Blvd runter fahrt wird es besser. Oder wie Tom sagte weiter Richtung Norden.
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#9
Tolle Bilder, Tom :002: Das stimmt, so habe ich das Wasser am FMB auch noch nie gesehen, aber braun war es heute nicht-zumindest nicht dort wo wir lagen :0141: Wunderbare Strände und Wasser hatten wir auch auf AMI :001:
 

chris_a4

Well-Known Member
#15
wir haben noch eine woche zur freien verfügung - überlegen nun ob wir uns in der ecke englewod , rotondo nochmal ein haus mieten - wenn da auch so tolle strände sind.. super
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#16
wir haben noch eine woche zur freien verfügung - überlegen nun ob wir uns in der ecke englewod , rotondo nochmal ein haus mieten - wenn da auch so tolle strände sind.. super
Gasparilla Island ist ja quasi neben Englewood Beach (Manasota Key) der Hausstrand von Englewood oder Rotonda. Dort ist es sehr ruhig. Schöne Strände gibt es neben Gasparilla bspw. auch am Stump Pass (sehr schönes Jetski und Boating-Revier). In Rotonda ist auch eine recht große Hausauswahl zu vernünftigen Preisen vorhanden.

Überlegenswert wäre auch noch die Tampa Bay Area (Anna Maria Island, Longboat Key, Siesta Key, Fort de Soto) mit den für meinen Begriff schönsten Stränden in SW-Florida. Dort wird es aber schwieriger, bezahlbare Häuser zu finden.
 

Floridatom

Well-Known Member
#18
Sieht aus wie Gasparilla Island beim Leuchtturm am Gasparilla Island State Park mit Blick nach Norden (also nicht ganz im Süden am Boca Grande Lighthouse).

Lohnt sich auf jeden Fall. Ist aber von CC aus auch mindestens 1 Stunde Fahrzeit.
Stimmt ganz genau, Fahrzeit kommt hin, war jetzt nicht so um die Ecke, zählt aber noch zu LEE County.

T:001:M

P.S. Bilder sind nicht bearbeitet :banana:
 

Texasranger

Well-Known Member
#19
Was ist das denn für braunes Zeug? Sind das nur Sedimente aus diesem See, die durch den Fluss ins Meer gelangen oder ist das schadstoffbelastetes Abwasser? Gibt es diesbezüglich irgendwelche Analyseergebnisse o.ä.? Badefreuden kämen bei mir nicht auf.

Gruß Texasranger
 
J

Jochen

Guest
#20
<Klugscheissmodus an>Alle Bilder aus einer Digitalkamera sind bearbeitet :0141: - lediglich welche im RAW-Format icht, aber die könnte man hier nicht hochladen. Ansonsten amcht das die Software in jeder Cam<Klugscheissmodus aus>

Was ist das denn für braunes Zeug? Sind das nur Sedimente aus diesem See, die durch den Fluss ins Meer gelangen oder ist das schadstoffbelastetes Abwasser? Gibt es diesbezüglich irgendwelche Analyseergebnisse o.ä.? Badefreuden kämen bei mir nicht auf.

Gruß Texasranger
Jeder Fluß führt Sedimente mit sich, mal mehr mal weniger - das muss nicht zwingend aus dem Lake Okeechobee kommen, auch aus Mangrovenwäldern usw. können die Ablagerungen kommen. Schadstoffbelastungen werden dort ähnlich wie bei uns regelmäßig überprüft, von daher würde ich davon nicht ausgehen.

Ich persönlich kann das Geschrei um die Farbe nicht wirklich verstehen :0025: - das ist halt NATUR! Das Wasser ist braun letztlich nicht anders als wenn es blau oder türkis erscheint - das Wasser selbst hat ja eh keine Farbe und die wirklich evtl gefährlichen Erreger jann man sowieso mit dem bloßen Auge oder an der Farbe nicht erkennen - aber man will das Zeug doch auch nicht trinken sondern drin baden. Und da fühlt es sich bei anderer Farbe doch nicht anders an.....

Wenn man irgendwelche hygienischen Bedenken hat sollte man vielleicht besser im gechlorten Pool baden :0141: - wobei ich so eine Reaktion vollkommen überzogen fände, ein halbwegs gesunder Organismus wird wohl normales Meerwasser abkönnen. Und auch wenn es blau ist schwimmen da in jedem Liter Millionen Kleinstlebewesen, Keime, Bakterien usw. drin rum - da leben schließlich Milliarden Lebewesen drin deren Ausscheidungen, Nahrung usw. in dem Wasser enthalten sind. Na und? Ist doch nix giftiges? Seid Ihr als Kinder nie in einen Baggersee oder einen Teich im Wald baden gegangen? Ist doch nichts anderes....

Wenn jemand tauchen möchte kann ich es ja gut verstehen dass das Wasser möglichst klar sein sollte, aber zum Schwimmen ist das doch höchstens für die Psyche von Bedeutung :mrgreen:
 
Top