Chicago und ein bisschen drumherum...

BiMi

Moderator
Moderator
#1
Hallo zusammen, ich hatte ja die letzen 2 Wochen Besuch aus Deutschland und wir sind natürlich etwas herumgefahren oder gelaufen. Ich dachte es wäre mal interessant für euch hier ein paar Fotos einzustellen. Wir waren natürlich in Chicago, nördlich von Chicago in Wilmette, um uns das Bahá'í House of Worship anzuschauen und dann noch, als längere Tagestour, am Mississippi.
 

Anhänge

gutesA

Well-Known Member
#3
Hallo Bimi,

vielen Dank für deine schönen Bilder, wir sind schon so gespannt.

Wir sind mit unseren Mädels (6+9) Anfang September für 5 Tage in deiner neuen Heimat.

Wir kommen per Inlandsflug aus Tampa und wollen zunächst mal auf der alten 66 Richtung Springfield.

Dann haben wir 3 Nächte in der City und die letzte Nacht wollen wir Richtung Leuchtturm am Wind Point.

Leider finde ich da überhaupt keine Unterkunft, die uns gefällt oder bezahlbar ist.

Hast du vielleicht einen Tipp?
Am See direkt ist nichts zu finden, nur in der Nähe vom automkraftwerk.

Wie ist die gurnee Mills? Lohnt sich das?

Hast du vielleicht auch noch einen Geheimtipp zum parken?

Vielen Dank für deine Hilfe,
liebe Grüße, Anja
 

BiMi

Moderator
Moderator
#6
Hi Anja, ich wohne 10 min von der Chicago Outlet Mall, daher fahre ich eigentlich immer nur dort hin. Vor 2 oder 3 Jahren wurde da noch mal angebaut und somit ist eigentlich alles da was man so braucht, oder auch nicht! :claudi: Ich war 1x in der Gurnee Mills und 1x in der Fashion Mall am Flughafen, ich persönlich fand beide nicht so prickelnd. Aber das ist ja auch immer alles Geschmacksache.

Die Tour nach Springfield solltet ihr euch noch mal überlegen. Die Strecke hat nicht viel zu bieten und auch Springfield ist eher langweilig.

Ich kenne den Leuchtturm nicht. Hat es einen Grund weshalb gerade dort? Ansonsten würde ich euch Michigan empfehlen, Orte wie St. Josepf, Holland/Saugatuck, South oder Grand Haven. Die Gegend ist wirklich traumhaft, wenn aber auch nicht günstig. Es gibt in der Gegened auch biel B&B. Wenn ihr aber dorthin wollt, würde ich wahrscheinlich nach Kenosha ausweichen. Da solltet ihr etwas bezahlbares bekommen.

Einen Geheimtipp zum parken in Chicago suche ich auch noch. :022: Es gibt einige Aussenplätze die günstiger sind, oder versuche es mit einer Parking App, wie z. B. SpotHero.
Ich hänge noch mal ein paar Fotos von Michigan an. Das war im April, somit noch nicht viel los.
 

Anhänge

gutesA

Well-Known Member
#7
Hallo Bimi!

Danke für deine Hinweise.

Das macht mich jetzt doch sehr nachdenklich.

Zum Glück habe ich bislang lediglich das Hotel in der City gebucht.

Ich hatte einen tolle Tour gefunden, die hatten die old 66 empfohlen, über Joliet mit den riverboat casino, Geisterstadt Funk‘s Grove bis zu dixies Trucker Home. Die hörte sich echt interessant an, ob es letztlich bis nach Springfield geht, ist noch offen.
Du meinst, das lohnt sich nicht?

Auf den Leuchtturm bin ich eher zufällig gestoßen, die Mall war eine Empfehlung und bei Google Maps hab ich dann den Leuchtturm in der Nähe gesehen.

Eigentlich wollten wir nur am See entlang und irgendwo außerhalb die letzte Nacht ruhig angehen lassen, nachdem wir erst um 22.35 Uhr zurück fliegen.

Für shoppen haben wir in ny und Florida eigentlich genug eingeplant, es sei denn Chicago ist viel toller?!

Dann werde ich mir die andere Richtung nochmal genau anschauen, die Fotos sind ja herrlich, der Steg... ein Traum.
Wo ist das genau?

Darf ich dich noch fragen, was du von den Greetern hältst?

Wir haben überlegt, ob wir mal versuchen, vielleicht einen zubekommen.

Vielen lieben Dank für Deine Mühe.

Toll, so engagierte Menschen zu haben. :001:
 

BiMi

Moderator
Moderator
#8
Anja, ich wuerde nie sagen, dass es sich nicht lohnt, denn jeder hat ja eine andere Sichtweise. Ich kann dir nur sagen, dass uns die Tour nach Springfield nicht gefallen hat. Wir waren vor 2 Jahren das 1x in Jpilet, weil wir mit einem Besucher aus D mal etwas Neues machen wollten...ich fand es einfach nur fuerchterlich. Die Stadt ist sehr heruntergekommen, auch das Route 66 Museum hat uns nicht vom Hocker gehauen. Das Beste war eigentlich das Casino. :022: Aber es wie gesagt, auch schon 2 Jahre her, vielleicht hat sich da ja inzwischen etwas getan.

Wenn ihr nur fuer 1 Nacht unterwegs sein wollt, wuerde ich das bei dem Leuchtturm in WI belassen. Michigan is eine ganze schoene Fahrerei. Es sieht wirklich nett aus und ich habe es mir auch schon notiert als naechsten Ausflugsort. :006: Ich denke Kenosha ist dann die Moeglichkeit zum Uebernachten.

Ich habe bisher nur gutes ueber die Greeters gehoert, habe es aber selbst noch nicht ausprobiert.

Die Chicago Outlet Mall ist hier sicherlich nicht anders als in FL. Vielleicht mit einer anderen Auswahl, aber fuer die paar Tage wuerde ich dafuer wahrscheinlich keine Zeit verschwenden. Anstatt die Gurnee Mall zu besuchen, koenntet ihr auch Six Flags besuchen...ist da gleich um die Ecke. :006: Wie alt sind deine Kinder?
 

gutesA

Well-Known Member
#9
Huhu, man bist du fix :006:

Meine Mädels sind 6 und 9 und six flags steht dieses Mal nicht auf dem Plan.

Waren letztes Jahr volle 14 Tage Disney und haben Coney Island auf dem Plan. Eventuell noch Bush Gardens deshalb sind uns die 5 Tage zu schade.

Ich habe mir die untere Ecke mal angeschaut und Michigan City sieht auch toll aus.

Vielleicht wird es das.

Verrätst du mir bitte noch, wo der Steg mit dem Häuschen war, konnte es bei Google Maps nicht finden.

Vielen Dank!
 

BiMi

Moderator
Moderator
#10
Sorry, das war South Haven.

Nehme lieber etwas zwischen St. Joseph und Holland. Die Gegend um die Indian Dunes ist zwar ganz schoen, aber dort steht ein großes Kraftwerk. Das macht es ein bisschen kaputt.
Falls jemand von euch Football begeistert ist, lohnt sich auch ein Abstecher nach South Bend, Heimat der Fighting Irish...Notre Dame. Das Uni Gelände ist auf jeden Fall einen Besuch wert!
 

BiMi

Moderator
Moderator
#13
Sorry für OT
Lohnt sich auch ein Besuch des Soldier Field in Chicago wenn dort kein Spiel der Bears stattfindet ?
Ich muss leider zugeben, dass ich noch nicht drinnen war. Wir sind nur mit dem Fahrrad drumherum gefahren und alleine die Gegend um das Stadium ist schon toll. Das Field Museum ist auch dort um die Ecke.
 

Anhänge

Top