Deutsche in Naples gesucht!

#1
Hallo, liebe Forumsmitglieder!
Ich bin neu hier im Forum. Ich bin 47 Jahre alt, freiberufliche Fernsehjournalistin mit Fell-Anhang (Golden Retriever :) ) und werde innerhalb des nächsten Jahres nach Naples ziehen. Momentan befinden sich mein amerikanischer Verlobter und ich im K1-Visums-Prozess.
Ich würde mich sehr über Kontakte zu Deutschen in Naples freuen!
Gibt es da eine Community oder dergleichen?
Freue mich über Tipps, Kontakte etc.
 

BiMi

Moderator
Moderator
#2
Hallo Anny,
Herzlich Willkommen in unserer Gemeinschaft. Ich weiß wenigstens von 1 Paar aus unserem Forum, dass zur Zeit noch in Naples leben...dein Alter und 2 Fusshupen! [emoji23]
 
#3
Klasse! Danke!
Infos zum Leben mit Hund in Florida werd ich auch dringend brauchen..... ich will ja nicht, dass mein Wuffzi gleich beim ersten Bad vom Alligator gefressen wird... ;-)
Vielleicht melden sich die beiden ja. :)
 
#4
Vielleicht hätte ich einen anderen Benutzernamen wählen sollen.... ;-) Ich heiße Ina. AnnyP hat sich irgendwie bei mir als "Forums-Name" eingebürgert... ;-)
 
H

Heeeschen

Guest
#8
Kokosflocke :mad: wenn einer ein beisswütiger, kampferprobter Killerroboter ist, dann ein Golden Retriever! Wir haben auch so eine kaum zu bändigende Killermaschine hier :556:
 

amen

Well-Known Member
#9
Klasse! Danke!
Infos zum Leben mit Hund in Florida werd ich auch dringend brauchen..... ich will ja nicht, dass mein Wuffzi gleich beim ersten Bad vom Alligator gefressen wird... ;-)
Vielleicht melden sich die beiden ja. :)
Mit Hunden in Florida gibt es keine Probleme. Sie dürfen zwar nicht frei laufen, aber es gibt jede Menge DogParks und einige DogBeaches (www.bringfido.com). Sehr schön ist es am Bonita DogBeach, dort ist das Wasser sehr flach und sie können richtig toben. Die Amerikaner sind sehr hundefreundlich und im Außenbereich der Restaurants dürfen sie auch meistens mit.

womoflorida.4amen.de
 
#10
Hallo Ina, du hast doch nicht wirklich vor hier bei den Weißköpchen wohnen zu wollen oder wollt ihr hier Geld verdienen?


...das sind kampferprobte Killer-Bostons :kido: und falls wir unseren Trailer irgendwann nochmals bekommen sollten, werden die eurer fleischgewordenen Kokosflocke mal zeigen wo der Hammer hängt. :022:
Hah! Na, wenn das mal keine gepfefferte Kampfansage an meinen blutrünstigen Kampfkuschler ist!!!! :wuff:
 

Anhänge

#11
Mit Hunden in Florida gibt es keine Probleme. Sie dürfen zwar nicht frei laufen, aber es gibt jede Menge DogParks und einige DogBeaches (www.bringfido.com). Sehr schön ist es am Bonita DogBeach, dort ist das Wasser sehr flach und sie können richtig toben. Die Amerikaner sind sehr hundefreundlich und im Außenbereich der Restaurants dürfen sie auch meistens mit.

womoflorida.4amen.de
Sehr cool, ja, danke für die Tipps! Ist das der Lover´s Key dog beach? Den wollte ich mir jetzt im August mal anschauen. Sah traumhaft schön aus.
 
#12
Hallo Ina, du hast doch nicht wirklich vor hier bei den Weißköpchen wohnen zu wollen oder wollt ihr hier Geld verdienen?


...das sind kampferprobte Killer-Bostons :kido: und falls wir unseren Trailer irgendwann nochmals bekommen sollten, werden die eurer fleischgewordenen Kokosflocke mal zeigen wo der Hammer hängt. :022:
Leben und Lieben war der Plan... :)

Was sind denn "Weißköpchen"?
 

amen

Well-Known Member
#15
Sehr cool, ja, danke für die Tipps! Ist das der Lover´s Key dog beach? Den wollte ich mir jetzt im August mal anschauen. Sah traumhaft schön aus.
Ja, das ist er. Das gute hierbei ist, dass unsere Mädels, die zwar liebend gerne planschen, aber nicht freiwillig schwimmen stundenlang im Wasser tobten.
Auf Sanibel Island dürfen die Hunde auf 18 Meilen an der Leine mitgenommen werden; in Naples selbst gibt es wohl auch einen Strand (Leine), da waren wir aber (noch) nicht...und noch viele mehr. Und in jeder Stadt gibt es tolle Hundeparks; wir gehen meistens in den Park in Estero, Nähe Miromar.

womoflorida.4amen.de
 
#16
Ja, das ist er. Das gute hierbei ist, dass unsere Mädels, die zwar liebend gerne planschen, aber nicht freiwillig schwimmen stundenlang im Wasser tobten.
Auf Sanibel Island dürfen die Hunde auf 18 Meilen an der Leine mitgenommen werden; in Naples selbst gibt es wohl auch einen Strand (Leine), da waren wir aber (noch) nicht...und noch viele mehr. Und in jeder Stadt gibt es tolle Hundeparks; wir gehen meistens in den Park in Estero, Nähe Miromar.

womoflorida.4amen.de
Das klingt ja super. Meiner schwimmt allerdings auch liebend gerne mal richtig - aber da gibt´s bestimmt auch mal die eine oder andere tiefere Stelle. Ansonsten geh ich mal davon aus, dass er auch in unseren Pool darf... ;-)
 

Goofy

Well-Known Member
#17
Hah! Na, wenn das mal keine gepfefferte Kampfansage an meinen blutrünstigen Kampfkuschler ist!!!! :wuff:
Mit Kokosflocke meinte ich eigentlich BiMi´s Hund, der bekommt nämlich seit einiger Zeit - wie seine "Eltern" Kokosöl auf die Pelle geschmiert. :022:

Oh, jetzt hab ich´s kapiert.... angenommen - also nur mal angenommen... - mein Verlobter wäre haartechnisch ergraut, dann zählt er wohl zur Spezies der "Weißköpchen"...? ;)
Was die "Weißköpchen" hier angeht liegst du nicht ganz falsch, nur dass sich diese Bezeichnung insbesondere auf die Spezies der gut situierten, weißhaarigen Rentner bezieht, die wie die Zugvögel im Winter hier einfallen. :mrgreen:
Wenn du was wissen möchtest frag mich einfach. .wink:
 
#18
Mit Kokosflocke meinte ich eigentlich BiMi´s Hund, der bekommt nämlich seit einiger Zeit - wie seine "Eltern" Kokosöl auf die Pelle geschmiert. :022:


Was die "Weißköpchen" hier angeht liegst du nicht ganz falsch, nur dass sich diese Bezeichnung insbesondere auf die Spezies der gut situierten, weißhaarigen Rentner bezieht, die wie die Zugvögel im Winter hier einfallen. :mrgreen:
Wenn du was wissen möchtest frag mich einfach. .wink:
Naja, die Verwechslung war naheliegend.... mein Vierbeiner sieht wirklich aus wie eine fleischgewordene Kokosflocke. ;)
Und ja - ich werd wohl in Naples leben. Zumindest lebt mein Zukünftiger dort. Schon seit 20 Jahren (damals hatte er noch schwarze Haare...) - und das ganzjährig. Und Geld verdienen - ich arbeite dran.:009:
Danke für´s Angebot mit dem "Dolmetschen" beim "Florida-Slang". Komme ich sicher mal drauf zurück... :007:
 
Top