erster Floridaurlaub - eure Empfehlungen

#1
Hallo liebe Community,

wir planen unseren ersten Floridaurlaub für diesen Frühsommer (wenn es noch nicht zu warm ist). Habt ihr einen eventuell einen Insidertipp wo wir uns niederlassen sollten? Da ich bereits viel Positives über Cape Coral gelesen mit großartigen Referenzen, aber meine Sorge ist, dass es dort vielleicht eine Touristenflut gibt? Es sollte ein Erholungsurlaub sein, d.h. keine Menschenmassen.

Danke im Voraus für eure Ratschläge

Phil
 

Herzerl

Well-Known Member
#3
Hallo Phil!
"Erholen" kannst Du Dich in Cape Coral auf jeden Fall, weil da nix los ist. Einfach ein Ferienhaus mieten, an den Pool legen und chillen :)
Wenn es Dein erster Florida-Urlaub ist, finde ich es aber schade wenn Du nicht wenigstens eine kleine Rundreise machen würdest!?
Kein Interesse an den Parks oder Everglades?
 

der Däne

Well-Known Member
#5
Das erste mal Florida sollte man nicht nur am Pool verbringen.
Fahrt durch die Gegend , an die Strände, nehmt an Eindrücken alles mit was ihr kriegen könnt.
Der Virus wird euch packen und ihr werdet wiederkommen.

Ich wünsch euch einen tollen Urlaub
 
Zuletzt bearbeitet:

MBCSCOUT

Well-Known Member
#6
Man hat mitlerweile bei den Neuregistrierungen (gewählter Name, Schreibstil usw.) schon immer ein recht gutes Gefühl für Fakes / Werbeprofile. Auch hier war das wieder mein erster Gedanke.

Aber wollen wir mal an das Gute im Menschen glauben und noch etwas inhaltliches beitragen:

Der Frühsommer (Mai, Juni) ist eine gute Reisezeit für Florida. Überfüllt ist es eher im Winter zur Snowbird-Saison. Cape Coral selbst ist eine reine Wohnsiedlung. Man kann dort mit großer Auswahl günstig Ferienhäuser mieten. Der Bär steppt dort nicht. Dazu fährt man bspw. nach Fort Myers Beach.

Bedenkt bitte, dass man an den Stränden um Cape Coral (Fort Myers Beach, Sanibel usw.) keine Garantie für klares Wasser hat. Vielfach gibt es (gerade im Sommer) im Meer eine braune Brühe aus dem Caloosahatchee River. Man muss dann auf Strände weiter nördlich ausweichen und ggf. ein Stück fahren.

Wie der Däne oben schon schreibt würde ich beim ersten Mal auch eher eine Rundreise anstreben um etwas von Florida zu sehen. Wenn es eine feste Basis sein soll, dann ist Cape Coral oder die Tampa-Bay Area gut geeignet.
 
#9
Danke auf jeden Fall für die prompten Antworten und schönen Fotos, werde mir eure Ratschläge zu Herzen nehmen! Ich werde mich, eure Urteile berücksichtigend, für Cape Coral entscheiden.

@Herzerl Auf jeden Fall muss eine Rundreise dabei sein, das Kulturelle darf nicht zu kurz kommen! :) Habe die Reiseführer natürlich schon durchgelesen, also Miami, Everglades National Park und Bush Gardens Park wollen wir auf jeden Fall sehen, ich durchforste gerade das Forum nach bestehenden Insidertipps, was noch besucht werden muss.
 

Sunrise2

Well-Known Member
#10
Ich fand eine Rundreise damals zu anstrengend um habe mich für einen Ort entschieden und da fliegen wir auch immer hin, was nicht heißt dass wir nicht auch schon in all den Jahren, ob Miami, Ft Lauterdale etc nicht auch mit includiert haben.
Für mich ist St Pete, Pass-a-Grille oder Treasure Island am schönsten, dabei bleibe ich auch immer noch.
Orlando ist "fast" ein Muss, wenn man Kinder hat. Busch Gardens ist zu empfehlen, wenn man gerne Achterbahnen fährt. Leider finde ich nur die Preise für das Parken sehr überteuert.
 

GSH

Well-Known Member
#11
Setz doch den Preis fürs Parken mal in Relation zum Gesamtpreis für einen Floridaurlaub dann kommt er dir vielleicht nicht mehr so hoch vor.:001:
Mir hilft sowas meistens und ausserdem soll es doch die schönste Zeit des Jahres sein.:002:
 

Sunrise2

Well-Known Member
#12
Setz doch den Preis fürs Parken mal in Relation zum Gesamtpreis für einen Floridaurlaub dann kommt er dir vielleicht nicht mehr so hoch vor.:001:
Mir hilft sowas meistens und ausserdem soll es doch die schönste Zeit des Jahres sein.:002:
Ich finde es absolut überteuer, Disney World oder Universal oder auch Busch Gardens, dabei bleibe ich auch. Wobei wir ja damals das Glück hatten, nichts für das Parken zahlen zu müssen, dar wir eine Jahreskarte hatten.
 
#13
Weil wir schon bei den Attraktionen sind: Key West... wollte ich unbedingt hin, es gibt aber hunderte verschiedene Tourangebote im Internet, bei denen man leicht den Überblick verliert. Ich hätte zu dieser 6 Stunden Ganztagestour tendiert, aber bevor ich buche würde ich gerne vorab eure Meinung hören falls jemand von euch schon dort war. (Daumen rauf oder runter würden schon reichen :))Thanks in advance!
 

der Däne

Well-Known Member
#14
:0092: Niemals in 6 Stunden:0092:

Wir waren 2014 dort und auch 2017. Immer für 2 Tage, sonst hast du Stress. Ist meine Meinung.

Diese Turifotos mußten jetzt sein :009: DSC09872.JPG DSC09877.JPG DSC01740.JPG
 

Herzerl

Well-Known Member
#15
Weil wir schon bei den Attraktionen sind: Key West... wollte ich unbedingt hin, es gibt aber hunderte verschiedene Tourangebote im Internet, bei denen man leicht den Überblick verliert. Ich hätte zu dieser 6 Stunden Ganztagestour tendiert, aber bevor ich buche würde ich gerne vorab eure Meinung hören falls jemand von euch schon dort war. (Daumen rauf oder runter würden schon reichen :))Thanks in advance!
Also von Miami aus fährt man ca. 4 Stunden EINFACH nach Key West, am Wochenende noch länger!
Wir haben's schon an einem Tag gemacht, aber ich würde auf jeden Fall empfehlen, eine Nacht zu bleiben!
 

duffyathome

Well-Known Member
#16
Das muss nicht für jeden passend sein aber als wir das erste Mal nach Florida gereist sind hatten wir 3 Wochen zu Planen.
Da wir mit einem Kleinkind unterwegs waren wollten wir nicht aus dem Koffer leben und haben uns 3 Orte ausgesucht.
Eine Woche Orlando, eine Woche in Indian Rocks Beach direkt am Strand und eine Woche ein eigenes Haus mit Pool in Cape Coral.
Es hat uns so gut gefallen das wir kurze Zeit später ein Haus in CC gekauft haben.
Sucht Euch doch 2-3 Orte aus, die Ihr als Ausgangspunkte nehmt und schaut Euch alles an.
Florida ist sehr vielfältig, auch Anna Maria Island oder der Panandle sind wunderschön.
Lauderdale by the Sea mögen wir auch sehr, auf die Keys zu fahren ist auch toll.
Wie Du siehst - es gibt kein richtig oder falsch !
VG Manuela
 
#17
Hi Manuela,
wow das nenne ich doch einmal eine Lovestory mit happy end, ihr habt euch in CC verliebt und darauf ein Haus erworben, gratuliere! :)

Ich habe soweit, dank eurer wertvollen Hilfe, eine Rahmenplanung unserer Reise zusammengestellt, die in den nächsten Tagen und Wochen konkretisiert wird aber soweit einmal möchten wir einen 2 Tagesaufenthalt in Miami machen, da wir sowieso direkt von Wien dorthin fliegen, nachher eine 10 Tagestour mit allen möglichen Sehenswürdigkeiten in Florida und am Schluss eine Woche relaxen in Cape Coral, so denke ich kombinieren wir Abenteuer mit Kultur und Erholung, ich hoffe das klingt vernünftig :)
 
#19
Danke Steve für das Teilen des Links, der Trip schaut in der Tat nachahmenswert aus, habe auf jeden Fall die Festlanddestinationen in Florida notiert. Ich denke so kann man das Maximum aus dem Urlaub herausholen.
 
Top