Golfen in den USA

Ruebi

Active Member
#1
Hallo,
frisch zurück aus Florida, 3 Wochen Traumwetter, lediglich einen nachmittag mal ein Gewitter waren es wunderschöne Wochen.
Benzinpreis steigt und die Leute regen sich über einen Preis von 2,73 Dollar für die Gallone auf - waren noch nie in Europa.

Aber wie in der Überschrift geschrieben: GOLF .

Wir waren von Ende April bis Mitte Mai in Florida auf ca 10 verschiedenen 18 Loch Plätzen, alles Plätze mit der Länge von 6800 bis 7300 m , Slope zwischen 100 und 130, Grüns mit einer Geschwindigkeit von 9,2-9,7 , in der Regel sehr gepflegt, ab und an die Fairways etwas trocken, aber kein Wunder, die letzen Monate waren sehr trocken.

Kann sehr die App GolfNow empfehlen - einmal anmelden, seine Daten hinterlegen und schon kann man definieren in welchem Umkreis von welcher Stadt man spielen will, eingrenzen was man bezahlen will , ob man 9 oder 18 Loch sucht, - und bekommt so äußerst attraktive Angebote.
Wir haben in der Regel zu zweit mit Cart zusammen inkl allem zwischen 28 und 40 Dollar gezahlt - das zahlt man hier in Bayern schon fast nur für das Cart.
Super freundlich, selten mit einem 4er flight, selten mit warten da inzwischen Nebensaison - es war wirklich klasse.

Viel Spaß und gutes Spiel, Ruebi
 

Ruebi

Active Member
#3
Du bekommst dort eine wunderschöne Übersicht aller Plätze die sich melden, ich kann dir ohnehin nicht helfen da ich nicht weiß wo du bist, oder bist du in Cc? Dann ist in San Marco in Myers ein schöner Platz vom Preis Leistung, Palmetto ist interessant, oder gen Punta Gorda der Twin Lakes, aber oak ist auch schön.
 

Ruebi

Active Member
#8
Empfehlenswert wäre dann auf der Golfseite zwischen Gorda und Naples sicher noch Herons Glen G&CC, Old Corkscrew, Riverwood GC, Old Orange und ggf noch Tiburon Golf Club., letzterer ist ein wenig teurer ( ab ca 100 Dollar, ist aber auch ein 36 Loch Platz mit 137er Slope PGA Platz, inkl Cart, Steuern und Driving Range mit Bällen )
 

jhon

Well-Known Member
#10
Das kennt er so von seinem und meinem Heimatplatz: Bei 18 Löchern nur 2 ohne frontale Wasserhindernisse - und die 2 haben dafür auf ganzer Länge seitliches Wasser (welches die restlichen 16 zu großen Teilen auch haben) :022:

Da hilft nur entweder präzises Spiel (und welcher Mann hat das schon :0141:) oder viele Lakeballs im Bag :muha:
 
Zustimmungen: TiPi
Top