Reisebericht Ich werd nur einmal 55: Caribbean Cruise und Florida mit mit meinen Jungs

Lonici

Well-Known Member
#1
Zu meinem 50. Geburtstag habe ich mir vorgenommen, von nun an alle 5 Jahre mit meiner Familie eine Reise zu unternehmen. Man hat ja schon alles - ausser Zeit, die wird nämlich immer weniger. :confused:

Da ich nun mal im Januar 55 werde und nichts dagegen, sondern nur was dafür tun kann, habe ich meine Söhne und meinen Schatz nach Florida eingeladen. :002:

Die Jungs können erst zu Weihnachten rüber fliegen, deswegen cruisen Schatzi und ich vorher durch die Karibik. :006:

Heute morgen gings ganz früh los. Michel, mein ‚Kleiner‘ fuhr uns um fünf nach Zürich. In den letzten Tagen war das Wetter richtig winterlich und ich, die ewige ‚Schwarzseherin‘, hatte echt Schiss, dass die Fahrt eine Schlittenfahrt werden könnte. :093:

Alles unnötig, es schneite zwar, aber wir kamen überpünktlich an.
E85341FE-3C77-49A4-A3D5-5CDDF1BCF219.jpeg
Seht mal, wie freundlich wir begrüsst wurden.

953EA154-D18F-4943-B996-CBE8C6A8B325.jpeg

Im Moment sitzen wir in München und warten auf den Weiterflug nach Miami.

Wenn ich Zeit haben sollte, berichte ich live und sonst lest ihr weiter, sobald ich zuhause bin.
:001:
 

Lonici

Well-Known Member
#8
Pünktlich hat uns der Lufthansavogel in Miami abgesetzt. :006:Die Strecke bis zur Immigration war auch schnell zurück gelegt, aber dann hiess es warten, denn ein Flieger aus Südamerika hatte uns im Ziel um eine Nasenlänge geschlagen und seine spanisch sprechende Ladung auf die Officer losgelassen. :moritz:
Schliesslich durften wir uns beim Automaten einen X-freien :007: Zettel abholen. Vor uns stand ein Paar, das mit uns geflogen war. Es machte den Fehler beim Officer zu nah an die Familie, die gerade dran war, aufzuschliessen. :093: Upps...gar nicht gut:093: Der Herr in der schwarzen Uniform zeigte streng auf eine Stelle einen Meter weiter hinten. Bei dem Blick wäre ich ja gleich zwanzig rückwärts gerannt. :0103: Aber nee, die bewegen sich vielleicht 10 cm. Das ganze Spielchen geht so dreimal, bis der schwarze Kragen platzt und die Beiden krebsen endlich zurück. Als sie (klar, dass sie gerade zu diesem Officer müssen) dran sind, versucht der Herr mit dem Officer eine Diskussion zu beginnen. Ihr könnt euch ja jetzt sicher denken, dass sie nicht einfach durch gewunken wurden, sondern nach hinten zur Zweitinspektion :0096: durften.
Nun waren wir dran. Mit einem freundlichen ‚Hi, how are you?‘ und einem Augenzwinkern klappte es bei uns mit dem Uniformträger im Nullkommaweissnichtwas.
Man kann sich das Leben auch unnötig schwer machen :093:

Im HIE in Miami Springs nahmen wir ein paar Mützen Schlaf, um um Vier Uhr ein ‚NunkönnendieFerienbeginnen‘ Frühstück zu genissen.
E832EAB8-CE71-4A44-9965-377ACC6C09BD.jpeg
672475A8-3E61-44FC-8761-6C65B68CCD2E.jpeg
E99DA04A-826C-4C4B-BE68-3F64545F150F.jpeg
Um Fünf fuhr der Shuttle zum Flughafen und um Sieben hob die AA Maschine Richtung Puerto Rico ab.:002:

So auf den ersten, nicht zu genauen, Blick merkt man nicht all zu viel von den Hurricane Schäden. Der Flughafen funktioniert einwandfrei, nur das WLan wollte nicht so recht. Aber wir haben mit Leuten geredet, die Verwandte hier haben, bei denen erst diese Woche der Strom wieder ging. :eek:

Das Einschiffen verlief super effizient und nun machen wir mal das Kähnchen unsicher. Ein paar Bilder zum Einstimmen und dann geb ich mich dem Bordleben hin :prost:
6A7E4A2E-010D-4C5E-B260-633E8A04828A.jpeg
657D81BB-1018-40B3-8E29-6EFFDBC21745.jpeg
F4D780DF-4933-4D42-B663-570025738390.jpeg
 

Lonici

Well-Known Member
#12
Ich versuche mal ein weiteres Kapitel anzuhängen.

Uns gefällt die Jewel sehr. Sie ist total amerikanisch-weihhnachtlich dekoriert. Mir kann es zu Weihnachten ja nicht kitschig genug sein :rolleyes:.

Einziger Wermutstropfen ist, dass einer unserer teuren Koffer bei der Embarkation beschädigt wurde und wir ein wenig auf den Putz hauen mussten, um eine akzeptable Lösung zu erreichen.:moritz:

Unsere Suite ist toll :006:(mein Geschenk an mich zum 55.)
46828680-2E62-4FFE-AB40-ED6B100C3552.jpeg

560E3CD9-10AA-4EA4-BFFB-65C8EE7A7582.jpeg

321DE318-2F0D-4081-9099-B9711B70A7D1.jpeg
9759F32C-22B6-4C77-A48E-64FF997AF138.jpeg
So, nun habe ich euch hoffentlich neidisch gemacht:dont:, sorry, tut mir wirklich leid :undweg:.

Da es hier kaum was zu essen gibt :muha:, muss ich mich sputen, damit ich nicht verhungere, der Smutje hat zum Dinner gerufen .
Lg aus Basseterre, Loni :001:
 

Lonici

Well-Known Member
#18
Ich muss erschüttert feststellen, dass ein Livebericht nicht so einfach zu schreiben ist! Ich hatte viel zu wenig Zeit :(

Nun liege ich hier in Barbados im Schatten und schau mal, was ich so erzählen kann.

Unser erster Port of Call war Charlotte Amalie auf St. Thomas. Die Insel wurde von Irma stark in Mitleidenschaft gezogenen. An allen Ecken und Enden konnte man die Schäden sehen. :0096:Es waren auch wenig Touristen zu sehen. Ein Taxifahrer erzählte, dass noch immer 90% der Hotels nicht buchbar seien.

Wir verbrachten den Tag am Saphire Beach und in Charlotte Amalie.

Ankunft in St. Thomas, Windjammer Restaurant
B2AD6A62-EBFD-4923-9CC7-AE73CC539F60.jpeg
2EBB3A1D-C81F-40B1-8BDD-37A423D0589B.jpeg
Sapphire Beach
A59B9A56-23E5-43B5-A003-3AE45BB6035B.jpeg
760597F0-0F36-484E-A1CB-D59D43552DEA.jpeg

03828485-5512-4577-9F1A-8109F3F98899.jpeg
1E1BC1CA-C3A9-46B1-A107-C4DA24BA86C2.jpeg

Die Jewel und ein Schiff der FEMA (amerikanischer Katastrophenhilfsdienst)
CBD38031-CDAC-4730-982D-D769B69060A3.jpeg

Beim Aussichtspunkt gabs karibische Weihnachtsmusik
36C035BC-B185-4B58-8B30-F5C7F299481D.jpeg

Wir waren auch da :002:
15BD43E2-634D-4C04-94DF-3ACA5DA6FB0D.jpeg

Ein etwas anderer Weihnachtsbaum :022:
54CF334B-D6B6-45B1-B4BA-5D13C19B6809.jpeg
78446757-116C-4B3B-BDBB-CDE826A43D39.jpeg

Zurück auf dem Schiff haben wir uns mal wieder darum gekümmert, nicht zu verhungern :wuff:

Das Centrum der Jewel (Blick nach unten )
4638DDD7-74F5-4FAE-A593-BA78D0BC8432.jpeg

Am morgigen Seetag habe ich hoffentlich wieder Zeit für ein Kapitel des Berichts. Bis dann liebe Grüsse 1f334
Loni
 

Lonici

Well-Known Member
#20
So, bevor wir uns die Brücke ansehen dürfen, schreib ich noch schnell weiter.

St. Kitts und Nevis war unsere nächste Station. Schlafen tue ich ja auf 1f6a21f6a2 ausgezeichnet . Diese Nacht weckte mich der Notruf ‚alpha, alpha, alpha‘ (medical incident), der vom Korridor in die Kabine drang. :0096: Was genau passiert war, weiss ich leider nicht.

Wir mussten früh aus den Federn, weil wir einen Ausflug zu Delphinen gebucht hatten (ecofriendly - hoffe, das stimmt auch :rolleyes:). Also um sieben Uhr rann ans Frühstück, hat ja schon lange nichts mehr zu futtern gegeben :022:.

Von den Delfinen habe ich leider keine Bilder, da das fotografieren nicht erlaubt war (Bilder wurden natürlich teuer verkauft:093: ).

Dafür habe ich ein paar andere nette Fotos für euch.

Anfahrt St. Kitts
17A3309B-CE40-4BEC-89A2-5B6FDB499378.jpeg

81704597-B240-4C22-9E27-81B78F614868.jpeg

Schon wieder ein Regenbogen
5BBED444-2F9A-4889-A6D2-1FA96C5B2797.jpeg

Hier lagen wir vor Anker
8E008793-7860-4A7B-B562-06BB30105386.jpeg

Basseterre
7F2806C2-CB64-483B-8AC2-EF8485713776.jpeg
Das Wetter wechselte ständig
0A504BEB-3F13-4E1B-B347-E71D0F1DE2A2.jpeg
Neben uns lag die Britannia, sie blieb, wir legten ab
B86DD49F-9B68-42DC-9606-A1F09F2B8C0F.jpeg

Ein wunderschöner Sonnenuntergang
A8200993-32E9-4F1A-B697-DBA7781D991F.jpeg
D964D756-A925-41F4-9AF0-E9AB6C86C7CE.jpeg
AB3BDD1B-0CE4-4F35-872A-4A77BC9FFB5C.jpeg
Wir liessen den Abend gemütlich ausklingen
20FCBA14-09CF-4E81-BD69-5303C79B7BB7.jpeg

Morgen fliegen wir via Puerto Rico nach Florida :claudi:
Und holen meine Jungs in Miami vom Flughafen 2708 ab.:banana:.

Bis bald
Loni
 
Top