Kreuzfahrt Mein Schiff 3- Frage zu Malta, Sizilien und Co

F

floridamummel

Guest
#1
Hallo ihr Lieben!

In 4 1/2 Wochen machen wir eine Kreuzfahrt im Mittelmeer mit der Mein Schiff 3.:banana:

Ich dachte mir, bei so vielen Usern hier, wird sicher der ein oder andere schon mal ein paar Ziele in Europa besucht haben und kann mir evtl Tipps geben zu meinen Fragen.

Rom: wir wollen mit dem Zug auf eigene Faust nach Rom. Die organisierten Touren sind uns zu teuer und wir sind zu sehr gebunden an feste Zeiten mit evtl Führung. Finde ich auch für unsere Kinder nicht so dolle, gerade unser Jüngster ist nicht immer der schnellste. Einges haben wir schon in Erfahrung bringen können bzgl Rom, aber gibt es etwas das man definitiv in der Planung haben sollte und nicht verpassen darf?

Sizilien: wir haben uns einen Mietwagen genommen und wollen eigentlich auf den Ätna hoch. Naja, wir sind uns aber irgendwie nicht ganz schlüssig ob sich das wirklich so lohnt. Viele Berichte schreiben es wäre so super, die Fotos hauen uns noch nicht so vom HOcker. Gibt es hier evtl persönliche Erfahrungen?

Monaco: scheint nicht so weitläufig zu sein. Kann man das gut zu Fuß erkunden und gibt es da etwas das man nicht verpassen sollte? Ich kann mir unter der Stadt gar nicht so viel vorstellen.

In Korsika wollen wir uns einfach die Stadt Ajaccio ansehen und evtl baden.

Malta: dort bleiben wir noch 6 Tage nach der Kreuzfahrt. WIr haben uns ein HOtel im Norden genommen. Reiseführer haben wir auch schon gekauft und studiert. Viele Infos, aber gibt es auch dazu vielleicht noch einen tollen Insidertipp oder etwas, dass sich gar nicht lohnt? WIr haben uns für die Zeit dort auch einen MIetwagen genommen, damit wir flexibel sind und nicht auf den Bus angewiesen.

Das Wetter soll ja Anfang bis Mitte Oktober noch warm und badetauglich sein. Kann das jemand bestätigen? Wir wollen eigentlich so wenig Kleidung wie möglich einpacken. Braucht man abends schon was warmes oder reicht eine dünne Jacke zum überziehen?

Danke schon im Voraus!!:001:
 

Bobby

Well-Known Member
#2
In Rom haben wir die (jetzt nicht lachen) die Red Bus Tours gemacht. Die Touren sind so genial so das man sehr viel bzw. kompakt in kurzer Zeit sieht. Außerdem empfehle ich die üblichen wie z.B. Romano Forum, Colosseum, Spanische Treppe, Trevi Brunnen ach was für eine schöne Stadt! :001:
 
J

Jochen

Guest
#4
Monaco ist zwar nicht besonders groß, zu Fuß aber doch relativ anstrengend weil es ziemlich rauf und runter geht. Wenn das mit Euren beiden Jungs geht als Sozius würde ich darüber nachdenken dort Roller zu mieten - damit ist man sehr flexibel und hat kein Problem mit den knappen Parkplätzen. Ansonsten gibt es dort auch Busse mit denen man überall hinkommt.Ein wenig aufpassen muss man evtl. bei den Preisen - so kann es passieren das man für ein Eis in dem Moment wo man im Eiscafé Platz nimmt 15-20€ bezahlen muss, dasselbe Eis aber auch für 5€ mitnehmen und auf der nächsten Parkbank essen kann.
Im Yachthafen und vor dem Casino (wenn man dort rein will kostet es 10 pro Person) kann man gut "people watching" machen wenn es einem gefällt - ansonsten gibt es vor allem kulturelle Dinge wie Museen und das Schloß zu sehen.
Diese Seite hast Du ja sicher schon gefunden: Monaco Sehenswürdigkeiten, Museen und mehr - Monaco Reise - Monaco Urlaub - MonacoUrlaub.de

Da findest Du auch Hinweise für eine Bustour: Monaco Busrundfahrt Le grand tour - MonacoUrlaub.de
 
F

floridamummel

Guest
#5
Vielen dank. Das mit der bustour klingt eigentlich gar nicht so übel.
Die Wachablösung werden wir sicher nicht schaffen zu sehen, da wir erst um 11 uhr anlegen werden. Dafür sind wir bis abend 23 uhr dort.

Groß was essen müssen wir dort nicht. Das Schiff ist ja nicht weit und ein Eis reicht auch auf die Hand ;-) aber gut zu wissen.
 

capellotti

Well-Known Member
#7
In Monaco waren wir immer zu Fuß unterwegs, allerdings damals noch ohne Kinder. Und es geht wirklich immer irgendein Treppchen hoch oder runter. Die Altstadt und das Schloss sind ganz schön, zum Casino dicke Autos gucken und die teueren Schaufensterauslagen drumherum ist auch sehr nett. Falls es regnet (was im Oktober durchaus an der Côte d' Azur häufig vorkommt) könnte man auch noch ins Aquarium (Musee Oceanographique) gehen. Da liegen meine Erfahrungen allerdings auch schon lange zurück, vielleicht vorher mal ins Internet gucken.

Auf Malta war ich vor ewigen Zeiten auch mal. Wir waren dann auf der Nachbarinsel Gozo, da war es nicht ganz so trubelig. Wir waren hauptsächlich mit öffentlichen Bussen unterwegs und deren Fahrer haben nicht umsonst Heiligenbildchen am Spiegel hängen :0041:. Maltesisch hat übrigens was von klingonisch, sowohl in Wort und Schrift :009: Ich war sehr froh, das Englisch zweite Amtssprache ist. Sehr hübsch ist das Azure Window im Westen von Gozo, ob das noch so ist weiss ich nicht, habe gerade gelesen, das es 2012 teils eingestürzt ist. Sandstrände sind auch rar auf den Inseln, es ist sehr steinig, aber zum Schnorcheln muss es toll sein.
 

gila

Well-Known Member
#8
Rom mit dem Zug ist ganz einfach, aber gebt acht, wann ihr wieder nach Civitavecchia zurück fahrt! Die italienischen Bahnen sind nicht für ihre Pünktlichkeit berühmt ;-)
In manchen Zügen dürft ihr nur mit Sitzplatzreservierung mitfahren. Fahrpläne und diese Info findet ihr auch unter db.de

Am Hafenausgang in Civitavecchia warten auch Anbieter, die euch nach Rom fahren, tw. inkl. Rundfahrt dort. Günstiger als die Schiffs-Ausflüge.
Hop on off Busse fahren sehr viele in Rom und sind auch sehr beliebt.
Wir sind gerne schon beim Vatican ausgestiegen und haben den als erstes besucht. Dort könntet ihr ja auch einen der Busse besteigen, die haben Haltepunkte dort.

Sizilien: Seid ihr da in Catania? Dann ist der Ätna nah. Von Palermo aus wäre es ein ziemlich weiter Weg. Bekannte, die am Ätna waren, waren wenig beeindruckt, aber man war mal da...


Monaco: Könnt ihr alles zu Fuß machen, Achtung, es ist sehr hügelig! Pausen für die Kids einplanen. Den Palast mit dem großen Vorplatz unbedingt anschauen. Den Palast innen finde ich auch sehenswert, den kann man aber nicht immer besichtigen. Drinnen gibt es einen Audioguide. Der Yachhafen ist natürlich auch sehenswert.


Ajaccio: Nette Stadt und hübscher Strand. Ich finde die Landschaft der Insel auch sehr spannend, mir hat die Inselrundfahrt halbtags (am Schiff gebucht) sehr gut gefallen.


Eine Jacke braucht ihr auf jeden Fall! Spätestens wenn ihr am Schiff draußen seid abends. Der Fahrtwind ist nicht zu unterschätzen!
Das Meer wird wohl noch warm genug sein.
 
H

Heeeschen

Guest
#9
Das klingt ja toll, was Ihr da geplant habt. :p Die "mein Schiff" Schiffe müssen superschön sein und der Service an Bord und die Essensqualität grandios! Das haben wir fest im Plan für irgendwann!
Freue mich jetzt schon auf Deinen Bericht und tolle Fotos :)
 
F

floridamummel

Guest
#10
Danke, danke für eure Infos. Ich wusste doch, hier wird mir geholfen ;)

Angelika: wir sind direkt im Norden an einem der wenigen Sandstrände. Das ist ganz gut dann können die Kids mal planschen. Da wir aber nur 6 Tage vor Ort sind, sind wir eh nicht so aufs am Strand rumliegen aus, sondern wollen natürlich auch etwas von der Insel sehen. Gozo und Camino haben wir auch ins Auge gefasst. Ebenso dieses Popeye Village.

Gila: ja diese ANbieter vor Ort haben wir auch schon mal kontaktiert. Die Preise sind sehr gut, aber wir möchten eigentlich keine lange Anreise mit dem Bus, der Zug ist flotter. Vor allem kann ich früher los. Die Busse fahren erst zwischen halb 10 und 10 los, das ist uns einfach zu spät. WIr würden gern schon um halb 9 im Zug sitzen und dann eher früher zurück fahren, damit wir noch etwas Zeitpuffer haben.

Ja, wir kommen an in Catania, darum auch Ätna. WObei wir von der Ätna Idee nach Fotosichtung gar nicht mehr so begeistert sind und überlegen ob wir einfach nur nach Taormina fahren. Evtl sogar mit dem Bus und den Mietwagen wieder canceln. Rauf auf den Ätna bis ganz oben ist auch kein billiges Vergnügen. Rund 200 Euro für uns 4. Dann muss sich das auch wirklich lohnen. Dazu dann noch der MIetwagen.......Wie gesagt, auf Bustouren haben wir keine Lust. WIr sind lieber schon dort, wenn die anderen erst ankommen.
 

gila

Well-Known Member
#13
Ich fahre nach Rom auch lieber mit dem Zug, wollte nur darauf hinweisen, dass es auch per Bus billig geht :)
Zug kostet ca. 10 EUR hin und zurück pro Person. Bei uns war es so, dass im Kiosk im Bahnhofsgebäude auch Tickets verkaufte (praktisch, wenn andere Schlange lang ist).


In Malta haben wir die Hafenrundfahrt mit Cpt. Morgan unternommen. Fotos: http://blog.josterlausi.com/?p=4609
Nett sahen aber auch die Rundfahrten mit den kleinen traditionellen Booten aus.


Catania waren wir noch nie, aber in/rund um Palermo funktioniert das öffentliche Bussystem sehr gut.
 

Ele

Well-Known Member
#14
Hach, ich bin neidisch und erwarte gespannt Deinen Bericht!

Wir hätten eigentlich im September 2012 eine Tour mit der "Mein Schiff 1" ab Malta gemacht, aber dann hat uns ein junger Mann einen Strich durch
die Rechnung gemacht :0201: und wir mussten leider stornieren.

Es gibt übrigens ein "Mein Schiff"-Forum, da hatte ich mir damals ein paar nette Ausflugstipps geholt. Und auch bei Cruisecritic waren nette Ausflugstipss zu finden.
 

TiPi

Moderator
Moderator
#15
Legt Ihr auch in Chivischiessmichtot an? Von da aus ist Rom mit dem Zug gut und einfach zu erreichen. Dauert ca. ne gute Stunde. Der Trevi Brunnen ist ausser Betrieb. Kein Wasser drin und ein Gerüst drum rum. Lohnt sich nur bedingt. Petersdom und Panteon sind klasse. Würde Hopp off/on empfehlen. Korsika ist Strand die beste Wahl mit Kindern. Aveccio ist teuer. Ätna würde ich machen. Ist der aktivste Vulkan Europas und wer sieht sowas schon mal?.
 
F

floridamummel

Guest
#16
Danke für die INfo mit dem Trevi Brunnen. Da soll es wohl sowieso recht voll zugehen, wie ich gelesen habe.

Das mit dem Ätna entscheiden wir spontan. WIr haben an dem Tag einen Mietwagen und schauen mal wie das Wetter ist. Richtig Lust haben wir alle nicht, schon gar nicht für den Preis. Egal ob aktiver Vulkan oder nicht. Sieht alles ein wenig aus wie auf Lanzarote. Mal sehen. Nach Taormina fahren wir auf jeden Fall.
 
F

floridamummel

Guest
#18
Ich hole meinen Thread noch mal nach oben, denn morgen in einer Woche geht es für uns nach Frankfurt. Wir fliegen mit Lufthansa und wie es aussieht, naht kein Streik oder ähnliches. Ich bin also guter Dinge, dass wir auch wirklich starten werden. Sonntag geht es dann aufs Schiff, eine Nacht haben wir uns noch Luft gelassen, man weiß ja im Vorfeld nie. Einchecken auf dem Schiff können wir schon ab 9 Uhr morgens und dann auch direkt aufs Schiff. Kabine gibt es ab 15 UHr, aber wir können schon alles nutzen.:007: Das ist super, da wir um 11 Uhr aus unserem, für die erste Nacht gebuchtem, Zimmer müssen. SOmit können wir direkt zum Terminal, was wohl nicht weit weg ist. Abfahrt ist dann Sonntag um 22 Uhr.

Wir freuen uns schon sehr, das Wetter sieht auch gut aus und wir können die Sommerklamotten noch mal ausgraben. Ich werde nach Rückkehr sicher ein paar Fotos präsentieren.
 

Nane

Well-Known Member
#19
Moin Alex,
ich bin gespannt, wie euch MS3 gefallen wird.
Die bisherigen Berichte sind ja sehr durchwachsen, aber das habe ich nicht anders erwartet. Uns interessiert eher, ob man die anfänglichen "Kinderkrankheiten" mittlerweile in den Griff bekommen hat.
Anfang März geht es dann für uns los, Kanaren mit Marokko und wir sind sehr sehr neugierig, ob wir uns auf einem "deutschen" Schiff wohl fühlen werden. :0025:

Aber zunächst fahren wir zum 9x mit RCI, nach der Oasis ist jetzt die Allure an der Reihe.

Schönen Urlaub wünscht
Nane :001:
 
F

floridamummel

Guest
#20
Ich habe bisher fast nur Lob auf das Schiff gehört und gelesen. Von daher bin ich recht optimistisch. Schlechter als damals die Carnival Destiny kann es gar nicht sein ;)
 
Top