Kurz vorgestellt - Eden Garden State Park

brezelman

Well-Known Member
#1
Moin,

für alle die mal im Panhandle unterwegs sein wollen, hier ein Tipp zum kleinsten, aber vielleicht romantischsten State Park den ich kenne: Der Eden Garden State Park.

Die Zufahrt zum Park zweigt nördlich von der 30-98 in Höhe der Ortschaft Seagrove Beach ab. Ein paar kleiner Wegweiser weisen den Weg.

Der Eden Garden besteht eigentlich nur aus einem alten, weißen Herrenhaus genannt Wesley Mansion, dem dazugehörigen Garten und einem Bootsanleger. Geboten wird eigentlich fast keines der üblichen „Thinks to do´s“. Es gibt einen Picknickbereich einen großen Pavillon für Schulungszwecke und ein WC. Das wars.
Man kann allerdings schön spazierengehen (bzw. lustwandeln) und sich vorstellen wie das Leben der hohen Herrschaften wohl früher gewesen sein muss.
Der Garten teilt sich auf in verschiedene Bereiche. Hidden Garden, Azalea garden, Rose Garden, Fountain & Butterfly Garden, Camellia Garden und den Reflection Pond. Überall im Garten stehen Kunstwerke also Statuen usw..
Beliebt scheint der Park auch für Hochzeiten zu sein. Bei unseren Besuch waren die Aufräumarbeiten bei der Wasser Stage gerade voll in gange.

Wenn man in der Nähe ist, sollte man diesen kostenlosen State Park nicht links liegen lassen, sondern ruhig mal aussteigen und ein paar Minuten die ruhige, romantische Atmosphäre des Parks genießen.

http://www.floridastateparks.org/edengardens/default.cfm
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Scarlett

Well-Known Member
#2
Hallo,

das Herrenhaus im Eden State Park kann auch im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Diese kostete - glaube ich mich zu erinnern - 5 USD, allerdings schon vor einigen Jahren.

Uns hat der State Park auch gut gefallen, hat so einen leichten Südstaaten-Touch.

Grüße
Scarlett
 
Top