1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Freund Ben Gentle Ben

Dieses Thema im Forum "Floridafeeling in Germany..." wurde erstellt von Anette, 25. Dezember 2014.

  1. Anette

    Anette Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    315
    Zu Weihnachten habe ich den Film "Mein Freund Ben" bekommen. Die Serie aus den 60ern spielt in den Everglades und handelt von der Freundschaft eines kleinen Jungen mit einem Bären. Ich freue mich schon sehr aufs Ansehen der Serie und werde immer mal berichten, was passiert ist.

    Wer kennt die Serie?
     
  2. Anette

    Anette Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    315
    Nun haben wir uns die ersten Folgen angesehen und die Serie ist wirklich zu niedlich!! Der kleine Mark lebt in den Everglades und schließt Freundschaft mit einem Schwarzbären. Die Reihe ist vom Jahr 1965 und von Ivan Tors (derselbe wie Flipper).

    Mark hat mit Bens Hilfe einer Familie, die auf einem Hausboot lebt, vor einem Hurricane gerettet. Auch verhalf er einem anderen Jungen, dessen Vater Tiere schießt, aber kein herz für Kinder hat, zu einem eigenen Kuschelbären.
     
  3. Anette

    Anette Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    315
    Marc geht in eine Art Zwergschule. Um dahin zu kommen wird er mit einem Boot abgeholt, das wie ein Schulbus die Kinder von den Inseln aufpickt. Das Schulhaus liegt direkt am Wasser und ist herrlich in der Natur gelegen. In der Klasse ist ein neues Mädchen, dessen Vater als Alligatorjäger auffliegt. Mark freundet sich mit dem Mädchen an und sein vater, der Ranger, kann dem Alligatorjäger helfen.

    - - - - - Beitrag zusammengeführt - - - - -

    Ben möchte eine Familie gründen. Ein Bären-Weibchen streiht immer ums Haus. Marc wird angehalten,Ben gehen zu lassen, was Marc nicht so recht verstehen kann, ihm abe dieFreiheit gibt. Marc ist sehr traurig, wird darüber krank und fiebert im Bett. Bis er von Ben am Fenster überrascht wird. Ein paar Monate später präsentiert Ben ihm seine Jungen.
     
  4. Anette

    Anette Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    315
    Weil da nun so überhaupt keine Resonanz kommt, vielleicht setze ich mal einen YouTube-file rein. Vielleicht könnt Ihr da mehr mit anfangen:

    [video=youtube;mVkrMx-GQB8]https://www.youtube.com/watch?v=mVkrMx-GQB8[/video]
     
  5. Heeeschen

    Heeeschen Guest

    Anette, in den 70ern und 80ern wurde Tieren für Filme schlimme Dinge angetan. Zwei schreckliche Beispiele sind Clearance, der Löwe und Flipper, der Delfin. Ich habe nicht gegoogelt, was Dein Bär Ben erdulden musste, aber auch da war sicher nicht alles reine Tierfreude!
    Das mag mit ein Grund sein, warum Dein Thread hier auf wenig Begeisterung stößt :001:
     

Diese Seite empfehlen