• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Melbourne, Cocoa Beach oder Daytona Beach ?

USASUN

Well-Known Member
#1
Hallo liebe Floridianer
An die Kenner der Ostküste: Auf der Strecke Miami nach St. Augustine wollen wir einen Übernachtung einlegen. Welchen entspannten Ort/Beach könnt ihr eher empfehlen: Melbourne, Cocoa Beach, Daytona Beach, etwas anderes?
Wir besuchen diesmal ende April nicht das KSC. Am Speedway in Daytona ist leider kein Rennen zu dieser Zeit. Darum würden wir evt. dort eine Tour machen, bevor wir 2 Nächte in St. Augustine sind. Hat jemand auch einen Hoteltipp?
Für alle Tipps im voraus, vielen Dank.
Liebe Grüsse
 

Florida2606

Well-Known Member
#2
Wenn du was Entspannendes suchst, kann ich dir in Vero Beach das Costa d‘Este empfehlen. Besitzerin ist Gloria Estefan was vielleicht das „Hispanic Feeling“ erklärt.
Wenn du was Sportlicheres suchst, kann ich das Sheraton Four Points in Cocoa Beach nennen. Da kannst du im Haus ein Surfboard samt Surflehrer mieten.
 

USASUN

Well-Known Member
#3
Besten Dank für den Tipp. Das Costa d´Este ist sicher schön, jedoch mit über USD 400.- pro Nacht für uns als Familie schon sehr teuer.
Kennt jemand den Ort Melbourne oder Fort Pierce? Scheinen auch beschauliche Orte zu sein.
Grüsse
 

der Däne

Well-Known Member
#4
Bleibt doch in Cocoa Beach, dann habt noch die Möglichkeit für einen Besuch vom Kennedy Space Center.
Cocoa Beach ist ja bekannt als super Surfspot. Welche Ansprüche stellt ihr denn für die Übernachtung ?
Gruß
 

USASUN

Well-Known Member
#5
Das Kennedy Space Center wollen wir diesmal nicht besuchen. Für 1 Nacht als Zwischenstopp stellen wir keine grosse Ansprüche, sauber, einigermassen ansprechend, mit Frühstück. Auf der Fahrt nach St. Augustine denke ich eher an einen kleinen Ort, wo man je nach Wetter den restlichen Nachmittag am Strand verbringen oder eine Sehenswürdigkeit anschauen kann und abends in einem Family Restaurant etwas essen. Am nächsten Tag dann die restliche Strecke nach St. Augustine via Daytona Speedway.
Grüsse