1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Newbiefrage: Welcher Autovermieter

Dieses Thema im Forum "Mietwagen - was sonst?" wurde erstellt von DasErsteMal, 25. November 2016.

  1. DasErsteMal

    DasErsteMal Active Member

    Registriert seit:
    25. November 2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    13
    Guten Tag.
    Seit geraumer Zeit verfolge ich dieses Forum um mir Anregungen zu holen. Nun würde ich aber gern einmal eine Frage stellen, wo gestandene Floridianer lächeln werden, die mich aber beschäftigt.

    Wir fahren im kommenden Jahr das erste Mal in die USA / Florida. Wir wollen mit dem Auto Florida soweit es geht umrunden.

    Dabei haben wir festgestellt, dass es diverse Autovermieter mit Preisunterschieden Choiseline usw. gibt.

    Wenn wir aber einmal Preise ausschließt. Bei welchen Anbieter habe ich den besten Service ? Wir reisen mit kleinem Kind und wollen diesen elementaren Bestandteil absolut safe haben.

    Also: Wo muss ich i.d.R am wenigsten warten am Schalter, welcher Anbieter warte und pflegt seine Autos am besten?

    Ich bin für jede Antwort dankbar!
     
  2. Mühli

    Mühli Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    3.753
    Zustimmungen:
    4.070
    Ort:
    Witten
    Hallo und :welcome3:hier im Forum.

    Es wird bestimmt jede Menge Antworten mit unterschiedlichen Meinungen geben. Mit den "großen" Anbietern wie Alamo und Hertz kannst du nicht viel falsch machen.
    Mittlerweile gibt es auch einige SIXT Befürworter. Hatte ich in den USA aber noch nie.
    Ich miete seit 20 Jahren Fahrzeuge von Alamo und war immer zufrieden. Immer fast neuwertige Fahrzeuge bekommen. Letztendlich würde ich aber auch bei Hertz buchen, wenn das Preis Leistungsverhältnis stimmt.
     
  3. Arndt

    Arndt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    3.629
    Ort:
    Essen
    Viel wichtiger als der Anbieter vor Ort ist aus meiner Sicht eine gute Beratung im Vorfeld - insbesondere in Punkto richtiger Versicherungen.

    Und dazu kann ich unseren Admin Arno (rswfan) ganz klar empfehlen. Einfach ganz oben rechts auf das Banner von Amerika-Mietwagen klicken.
     
  4. Michael-K.

    Michael-K. Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    416
    Schau mal bei Germanwho.com nach. Die haben von Zeit zu Zeit auch sehr gute Angebote
     
    VaporXX gefällt das.
  5. karsten3105

    karsten3105 Well-Known Member Sponsor

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    1.341
    Ort:
    NRW/ Anna Maria Island
    Wir haben alle gängigen Vermiete in Florida bisher gebucht. Es gab bei keinem etwas zu beanstanden. Wir suchen das Fahrzeug mit dem für uns besten Preis-Leistungsverhältnis und buchen das dann.
     
  6. Turbotobi76

    Turbotobi76 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    438
    Hi,

    grundsätzlich kann man natürlich bei jedem Anbieter mal Pech haben und es geht etwas schief. Mit den großen Anbieter die schon genannt wurden fährt man aber meistens gut. Bei Alamo und Hertz besteht halt die Möglichkeit den Schalter weitestgehend zu umgehen und praktisch direkt zum Fahrzeug zu gehen.

    Sixt hat teils sehr attraktive Angebote vor allem relativ Kurzfristig (4-6 Wochen) allerdings haben die noch kein besonders großes Stationsnetz. Wenn es wirklich mal Probleme geben sollte bei einer größeren Rundreise könnte das für etwas mehr Probleme sorgen.

    Wie gesagt wenn euch guter Service wichtig ist würde ich auch zu Arno hier aus dem Forum raten
     
    Mühli gefällt das.
  7. gutesA

    gutesA Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    622
    Ort:
    Bayern
    Ich würde auch ganz klar zu Alamo raten. Bislang hatten wir immer tolle Autos, oft ein Upgrade und sehr nette Mitarbeiter.

    Über Hertz haben wir leider schon etliche schlechte Erfahrungen gehört, diese und das schlechte Stationnetz schreckt uns ab.

    Die tolle Choice-Line und das Bypass sprechen für sich.
    Wir haben oft über germanwho gebucht, klappt prima und der Preis ist sehr gut.

    Wünsche euch viel Spaß bei der Planung.

    Liebe Grüße,

    Anja
     
  8. Airwulf

    Airwulf Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.295
    Zustimmungen:
    6.799
    Ort:
    Düsseldorf
    Wir hatten auch wieder Alamo.
    Skip the counter zu hause am PC und sind dann direkt runter zu den Autos.
    Vorbei an einer doch recht langen Schlange in der Haupthalle oben.

    Beim rausfahren CC und FS plus FS vom Sohn(habe ihn erst dort eintragen lassen) der
    netten Dame im Häuschen gegeben und fertig.

    Vom Verlassen des Flugzeuges bis zum Rausfahren etwa 45 Minuten.

    Rainer
     
  9. batz12

    batz12 Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    241
    same as Airwulf : Alamo in Verbindung mit "skip the counter" ... besser geht's nicht und die haben auch die saubersten Autos (i.d.R.)
     
  10. VaporXX

    VaporXX Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Monaco di Bavaria
    Wo hat Hertz bitte ein schlechtes Stationsnetz?

    Ich habe schon mehrmals bei den großen gebucht: Alamo, Hertz und zuletzt bei Sixt. Jeder Vermieter hat seine Vor- und Nachteile, aber bei keinem könnte ich etwas negatives berichten, dass von einer Miete abhalten sollte. Andere haben da sicherlich andere Erfahrungen gemacht, aber das sind eigentlich nur Ausnahmen.

    Mit Sixt waren wir im letzten Urlaub sehr zufrieden, aber das sieht manch einer hier wieder anders. Was mir vor allem gefällt sind die vielen deutschen Fahrzeuge, die nicht länger als ein halbes Jahr in Flotte bleiben dürfen und der tolle Kundenservice (Stichwort Hurricane Matthew). Ich würde aber auch, wenn der Preis stimmt, bei Hertz oder Alamo buchen.

    Ich würde immer direkt beim Vermieter buchen und bin der Meinung, dass man einen Vermittler nicht braucht. Wenn man sich in die Thematik etwas einliest, kann man eigentlich nichts falsch machen.
     
  11. MBCSCOUT

    MBCSCOUT Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    2.482
    Ich kann nach 15 USA-Anmietungen weder über Hertz Gold noch über Alamo mit Skip the Counter etwas negatives sagen. Immer fast neue und saubere Fahrzeuge. Aufgrund der Preise landen wir meist bei Hertz. Das ist mir persönlich auch lieber, da die Online-Checkin-Prozedur wie bei Alamo wegfällt.

    P.S. und das Ganze immer direkt beim Vermieter ohne Vermittler, das so defintiv die besten Preise erzielbar sind wenn man sich mit der Materie auskennt (Hertz-Länderseiten, CDP, PC oder Alamo via Germanwho etc.).
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2016
    VaporXX gefällt das.
  12. Airwulf

    Airwulf Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.295
    Zustimmungen:
    6.799
    Ort:
    Düsseldorf
    War doch die subjektive Meinung von Anja.

    In der Tat gehen hier die Meinungen über Hertz auseinander.
    Nichts destotrotz gibt es auch genügend positive Meinungen über Hertz.

    Letztlich ist doch jeder Anbieter O.K. wenn Preis und Leistung stimmen.

    Rainer
     
    gutesA gefällt das.
  13. VaporXX

    VaporXX Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Monaco di Bavaria
    Ich wüsste nicht was an Fakten subjektiv sein kann (ca. 370 Stationen in Florida lt. deren Website).
     
  14. DasErsteMal

    DasErsteMal Active Member

    Registriert seit:
    25. November 2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    13
    OK und Danke an Euch alle.
    Ich fasse für mich zusammen, dass Alamo und Hertz genommen werden können.
    Auf die werde ich mich fokussieren. Über Sixt gehen die Meinungen auseinander (werkwürdig, sind in Deutschland ja riesig).
    Andere Anbieter wie Dollar wurden nicht erwähnt, scheiden also aus.
    Super Forum!!!!! Vielen Dank. Innerhalb von 10 Stunden schon einmal einen wichtigen Punkt für mich geklärt. Klasse.
    Komme bestimmt noch mit weiteren Fragen :)
     
    Mühli, gutesA, claudia und 3 anderen gefällt das.
  15. Himmelblau

    Himmelblau Active Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    86
    Gerade für Newbies halte ich Alamo für am geeignetsten. Was viele am Anfang nämlich noch nicht auf dem Schirm haben sind die zum Mietpreis noch hinzukommenden Mautgebühren. Da gibt es zwar auch verschiedene Möglichkeiten diese auf eigene Faust zu umgehen oder zumindest gering zu halten, für Neulinge ist ein Rundum-Sorglos-Paket meiner Meinung nach aber am sinnvollsten.

    Und da unterscheiden sich die Anbieter teils gewaltig. Bei Sixt zum Beispiel zahlst du einen fixen Betrag von rund acht Dollar pro Tag, da kommt bei zwei bis drei Wochen schon einiges zusammen - zumindest viel mehr als man in der Regel tatsächlich verfährt. Bei Alamo zahlt man einen gewissen Grundbetrag und dann ontop noch die einzelnen Mautgebühren, alles zusammen wird dann einige Wochen nach der Rückkehr von der Kreditkarte abgebucht. Bei mir waren das immer irgendwas unter $30, und man muss sich halt wirklich keine Gedanken machen sondern kann einfach fahren.

    Germanwho wurde hier schon genannt, hier kann man in der Tat Ersparnisse zwischen 0-20% oder mehr machen. Schwankt ziemlich, daher lohnt regelmäßiges Vorbeischauen, Abwarten und Vergleichen. Es gibt darüber hinaus noch mehrere sogenannte affiliate-Partner von Alamo, wir hatten dieses Jahr über die mir bis dahin unbekannte Seite typischflorida gebucht und das Goldpaket für 90€ günstiger als bei allen anderen Alamo-Tarifen bekommen.
     
    Cawu, Michael-K., Mühli und 3 anderen gefällt das.
  16. doenz

    doenz Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Hamburg & Fort Myers
    @Hinmelblau -> good post :)

    Ich bevorzuge auch Alamo, imo bester Service alles zusammen betrachtet, Skip the Counter, Sunpass etc.
    Ich möchte zusätzlich zu germanwho nochmal Lust auf Florida.de einbringen, hatten zumindest als ich im August gebucht habe, die besseren Rabatte.
     
    Michael-K. und gutesA gefällt das.
  17. globo65

    globo65 Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    182
    Wir haben über Arno (siehe Banner oben rechts) bisher drei Mal gebucht, die ersten 2x Alamo und dieses Jahr Hertz. Mit Alamo war ich beim ersten Mal sehr zufrieden, beim zweiten Mal gab es bei der Abrechnung Differenzen, die aber zufriedenstellend gelöst wurden. Bei Hertz musste ich den Wagen umtauschen wegen ungenügenden Scheibenwischern + ungenügender Lüftung. Den Wagen konnte ich erst bei der zweiten Station umtauschen, die erste Station hat mir nicht weitergeholfen und mich (nachdem sie mir zuerst einen kleineren Wagen unterjubeln wollten) an den Airport Orlando verwiesen für einen Umtausch, obwohl das gleiche Modell, das ich schlussendlich am Airport erhalten habe, vor Ort gestanden hätte. Bei der Abgabe in Miami wollten sie mir noch 36$ Benzingebühren verlangen, obwohl der Wagen 2 Meilen vor dem Airport vollgetankt wurde ... nach Reklamation wurde die Abrechnung eher widerwillig korrigiert. Meine Erfahrungen sind subjektiv, ist ja klar, aber für mich gibts in Florida nur noch Alamo. Die Choiceline ist das Sahnehäubchen oben drauf. Hertz kann und wird dir zwar einen anderen Wagen anbieten, falls dir der erste Wagen nicht gefällt, aber das kostet Zeit. Bei Alamo sind in der Regel genügend Fahrzeuge deiner Kategorie vorhanden und du kannst den nehmen, der dir am besten gefällt. Sofern er dir beim anschauen aller Autos nicht schon "geklaut" wird von jemand anderem, der die gleiche Kategorie gebucht hat :).

    Finde ich übrigens prima, dass du Wert legst auf guten Schutz und auf das Wohlergehen deines Nachwuchses.
     
    DasErsteMal gefällt das.
  18. Michael-K.

    Michael-K. Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    416
    Lust auf Florida kannte ich gar nicht. Die sind aktuell 60 günstiger als GermanWho. Vielen Dank für den Tipp:007:
     
    doenz und DasErsteMal gefällt das.
  19. DasErsteMal

    DasErsteMal Active Member

    Registriert seit:
    25. November 2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    13
    [QUOTE="globo65, post: 476927, member: 13308"

    Finde ich übrigens prima, dass du Wert legst auf guten Schutz und auf das Wohlergehen deines Nachwuchses.[/QUOTE]
    Haha. Danke. Das Lob gilt eher dem Haushaltsvorstand :) :)Ich würde am Liebsten ein Wohnmobil nehmen und total frei rumfahren. Kommt bestimmt irgendwann noch.
     
  20. Nordlicht

    Nordlicht Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    169
    Hier nochmal eine Stimme für Hertz. (damit will ich nicht Alamo schlecht machen, da haben wir noch nie gemietet)

    Aber ich finde den Tenor zu Hertz hier etwas negativer und möchte nur noch mal erwähnen, dass bei uns bei 5 Anmietungen alles tiptop war und man mMn Hertz auch ruhigen Gewissens nehmen kann.

    Das Mautsystem ist ähnlich wie bei Alamo (nicht überteuert wie bei Sixt). Wir haben letztes Jahr zum ersten Mal einen Kindersitz mitgemietet, der war Originalverpackt.

    Wir hatten noch nie was zu bemängeln und hatten bisher bei Hertz immer die besseren Preise.

    Hertz bietet ab nächstem Jahr auch eine Choiceline. Das ist ein netter Zusatz, aber wir waren bisher auch so immer zufrieden.

    Ich würde bei Hertz vs Alamo schlicht nach dem besten Preis gehen.
     
    MBCSCOUT und DasErsteMal gefällt das.

Diese Seite empfehlen