• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PickUp vs. Fullsize SUV /- Erfahrung

LauraT

Well-Known Member
#1
Moin ihr lieben,
im September ist es wieder soweit wir haben kurzfristig zugeschlagen.

Haben gerade eben gesehen das Sixt für unseren Zeitraum den Chevy Silverado CrewCab o.ä. deutlich günstiger als einen Fullsize SUV anbietet.
Nun meine Frage hat jemand von euch schon mal eine Reise mit nem Pick-up durch Florida angetreten?
Also auf den Produktbildern (innen wie außen) wirkt der sehr geräumig modern und gut ausgestattet.
Kann man das mit einem FullsizeSUV vergleichen( nur halt mit einer offenen Ladefläche) oder eher wie hier in Europa das es ein reines Nutzfahrzeug ist?

Wir reisen bloß zu 2 also die Rückbank wäre eh bloß für die Koffer da.


Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.
 

Texasranger

Well-Known Member
#2
Gilt so ein Pickup in den USA nicht als "Prolokarre" mit der man in einigen Gated Communities nicht mal vor dem Haus parken darf?
Gruß Texasranger
 

Turbotobi76

Well-Known Member
#3
Hi,

praktische Erfahrungen habe ich keine und zum Image des Pick Up kann ich auch nix sagen.

Könnte aber in Florida schon etwas schlechter sein als z.b. im Mittleren Westen ;)

Zur Technik, die heutigen SUV haben nur noch wenig mit Geländewagen zu tun.
Selbsttragende Karosserien und Einzelradaufhängung dürften inzwischen fast Standard sein

Die Pick Up haben dagegen oft noch Rahmen und Starrachsen,wie echte Geländewagen.
Daher sind die Pick Up wahrscheinlich nicht ganz so komfortabel und auch das Fahrverhalten dürfte im Grenzbereich kritischer sein.
Austattungsmäßig dürfe inzwischen viel möglich sein,kommt wohl drauf an was die Mietwagenfirmen bestellt haben.

Beim Verbrauch dürften die Pick Up auch etwas höher liegen als ein SUV.

Gruß Tobias
 

BiMi

Moderator
Moderator
#4
Wie kommst du denn darauf, dass ein Pick-up truck als Prol-Auto gilt? [emoji15]
Wir selbst fahren einen RAM Pick-up und ich bin noch nie so entspannt und bequem gefahren wie mit diesem Wagen.
Wenn der Wagen günstiger als ein SUV ist, dann probiert es doch einfach. Es ist auf jeden Fall mal eine ganz andere Erfahrung und falls ihr damit nicht zurecht kommt, wird es sicherlich kein Problem sein ihn gegen einen anderen Wagen zu tauschen. [emoji6]
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#5
Wie kommst du denn darauf, dass ein Pick-up truck als Prol-Auto gilt? [emoji15]
Wir selbst fahren einen RAM Pick-up und ich bin noch nie so entspannt und bequem gefahren wie mit diesem Wagen.
Wenn der Wagen günstiger als ein SUV ist, dann probiert es doch einfach. Es ist auf jeden Fall mal eine ganz andere Erfahrung und falls ihr damit nicht zurecht kommt, wird es sicherlich kein Problem sein ihn gegen einen anderen Wagen zu tauschen. [emoji6]
Was fahren wir doch für Proll-Kisten, Bimausi :022::D
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#7
Jup, sowas machen wir jedes Wochenende mit unseren anderen Proll-Freunden :022:

Eine absolute Unart, aber nicht jeder Pickup-Fahrer verpestet auf diese Art die Luft :cool: Wir könnten dann jetzt auch mit den "stinkenden Dieselfahrzeugen" weitermachen ;)

Wir haben uns bei unserer Immobiliensuche einige Wohnviertel angesehen, darunter waren auch Gated Communities, da stand vom Pickup bis zum Cabrio alles vor den Garagen, aber wer weiß schon wirklich was im Land der unbegrenzten Möglichkeiten letztlich wirklich (un)möglich ist :p
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#8
Texasranger hat das sicherlich nicht abwertend gemeint. Ich meine mich nämlich auch daran zu erinnern, ähnliches gelesen zu haben. Ich weiß nur nicht mehr genau wo.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#9
Texasranger hat das sicherlich nicht abwertend gemeint. Ich meine mich nämlich auch daran zu erinnern, ähnliches gelesen zu haben. Ich weiß nur nicht mehr genau wo.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
Ich habe es auch nicht so verstanden und nur von unseren Erfahrungen berichtet ... und ein bisschen scherzen am frühen Montagmorgen ist doch erlaubt :D:D:p
 

Goofy

Well-Known Member
#11
Das mit den Parkeinschränkungen im driveway kann ich leider bestätigen, es gibt einige communities, die das beschränken.
In unserer letzten community dürften In der Zeit vom 5pm und 8am keine Pick-up's und commercial vehicles I'm driveway geparkt warden.
Stand auch so in den HOA Regeln.
 
#12
Ich fahre auch einen Dodge RAM und kann mich hinsichtlich des Comforts und der Ausstattung nicht beschweren; ist jedoch ein Fullsize PU mit gehobener Ausstattung; bin geiler noch nie unterwegs gewesen; prollig würden vllt. einige in Old Germany sagen; aber in den USA ist es das meistverkaufte Auto; vergleichbar mit dem Golf in unseren Breiten
 

mannie

Well-Known Member
#16
Hallo,
ich hatte auch schon mit dem Chevy geliebäugelt - aber da wir sicheren/trockenen Stauram benötigen, habe ich davon abgesehen. Wäre zwar cool die Koffer und Einkäufe aufd er Ladfefläche zu transportieren.
Aber eben nicht sicher wenn man das Auto mal wo abstelllt, bzw. ein Regenschauer kommt. Wenn ihr die Ladefläche gar nicht benötigt, sicher eine Option.
VG
Mannie