• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reisebericht Planlos geplant - unser erstes Mal Florida

mannie

Well-Known Member
#22
habe mit euren Reisedaten mal mit dem Sixt Florida Gold Spezial gesucht - da ergibt sich bei einem FFAR ein Preis von 1238€ - auch incl. Zweitfahrer :) - Ansonsten euch viel Spaß in FL -

1518446583010.png
 

Viernes

Well-Known Member
#24
habe mit euren Reisedaten mal mit dem Sixt Florida Gold Spezial gesucht - da ergibt sich bei einem FFAR ein Preis von 1238€ - auch incl. Zweitfahrer :) - Ansonsten euch viel Spaß in FL -

Den Anhang 38785 betrachten
Was is das denn? Warum gibts da nicht unbegrenzt Freimeilen?:oops: Bei 2201 Freimeilen, würde ich vorsichtig sein und ganz genau schauen, was die Extrameilen kosten. Ich würde nicht mit so wenig Freimeilen klar kommen, gerade in den USA sind die Strecken ja schon mal nen Tacken länger....
 

Arndt

Well-Known Member
#26
Ich habe gerade diesen Link mal mit meiner bestehenden Buchung für die Kategorie Luxury verglichen. Ich zahle bei https://www.derpart.com/adacmuenster/amerikamietwagen - also unserem Arno - ca. 30€ weniger. Deshalb mein Tipp: Immer ganz oben rechts auf den Link klicken und ein Angebot einholen und vor allem die Leistungen komplett vergleichen.
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#27
Ich habe gerade diesen Link mal mit meiner bestehenden Buchung für die Kategorie Luxury verglichen. Ich zahle bei https://www.derpart.com/adacmuenster/amerikamietwagen - also unserem Arno - ca. 30€ weniger. Deshalb mein Tipp: Immer ganz oben rechts auf den Link klicken und ein Angebot einholen und vor allem die Leistungen komplett vergleichen.
Das sowieso!

Die Preise haben sich aber auch über den Link von gestern abend zu heute morgen schon wieder verändert. Meine Beispielbuchung für 3 Wochen Midsize SUV ab RSW ist im Vergleich zu gestern Abend ca. 100 Euro teurer geworden (gestern etwa 550 Euro. heute 652 Euro).

Das schwankt wirklich stark in Abhängigkeit von den Tageszeiten / Wochentagen.

Ich habe mich jetzt erstmal für 5 Tage Escalade zu 35 Euro am Tag (177 Euro gesamt für 5 Tage) via Hertz entschieden. Dann sehen wir weiter ;o)
 

mannie

Well-Known Member
#28
Was is das denn? Warum gibts da nicht unbegrenzt Freimeilen?:oops: Bei 2201 Freimeilen, würde ich vorsichtig sein und ganz genau schauen, was die Extrameilen kosten. Ich würde nicht mit so wenig Freimeilen klar kommen, gerade in den USA sind die Strecken ja schon mal nen Tacken länger....
stimmt das mit den Freimeilen ist mir in dre Vergangenheut bei Sixt nicht aufgefallen - in unserer Buchung für 2018 ist da zum Glück nix drin...´..
 
#32
Der Urlaub rückt näher und eigentlich kann es auch los gehen - wir wären bereit.
;)
Aber natürlich stellen sich jetzt die dämlichen Fragen.
Ich darf also lästig sein und bitte um Nachsicht.

Wir wollen an 2 Tagen "zu" Universal. 2 Day Parkhopper Ticket ist bereits da.
Jetzt meine Frage - kann man die Parks auch verlassen um vielleicht mal kurz ins Hotel zu gehen und dann wiederkommen?
Ich denke da an die Wasserrutschen wenn wir total durchnässt sind mal schnell ins Loews Kleider wechseln und dann wieder retour.....
:)
 

gutesA

Well-Known Member
#34
Natürlich kannst du dass, jederzeit rein und raus. Aber ich glaube nicht, dass Du nach der Wasserrutsche die Kleidung wechseln willst, ist eine willkommene Erfrischung und ganz schnell wieder trocken :007:
 
#35
Wenn ihr im einem Loews abgestiegen seid, könnt ihr sogar das kostenlose Boot nehmen, um vom Hotel zum Park zu kommen und umgekehrt. Da können sich die Füße zwischendurch mal erholen.
Ich schleppe übrigens meistens noch Klamotten zum Wechseln mit, ich bin bisher jedesmal so nass geworden, wie wenn ich mit Kleidung in einen Pool gesprungen wäre. Dann klatschnass bei einer klimatisierten Attraktion anzustellen ist mir zu heikel. D.h. alternativ muss man halt draußen Pause nachen, bis man einigermaßen trocken ist.
 
#37
...es gibt in den Universal Studios auch so Trocken-Kabinen, wie ein Riesenföhn:007::007:

Für 5 Dollar 5 Minuten - ist lustig, aber bei schönem Wetter nicht wirklich notwendig und mMn eben auch nicht wirklich günstig. Die Schuhe bleiben Nass.
Ja, das mit den Ventilatoren im Warteschlangenbereich ist ansich erfrischend, wenn man jedoch nasse Sachen anhat könnte es auch durchaus einen Teil des Urlaubs verderben.
 
#38
Ich fürchte auch, dass du bereits trocken bist, bevor du im Hotel angekommen bist. Also entweder Ersatzkleidung mitnehmen oder am Körper trocknen lassen. Ersatzkleidung empfiehlt sich übrigens auch, falls man vom Regen überrascht wird. Denn wenn es im Sommer regnet, dann gleich richtig. Und auf die Wettervorhersage kannst du dich nicht verlassen. Ich habe schon im Regen gestanden, obwohl mein Handy noch 0% Regenwahrscheinlichkeit angezeigt hat.

Zu deine Planung hätte ich noch zwei Hinweise. Plane bei den Freizeitparks etwas mehr Luft ein. Wenn ein Gewitter aufzieht, dann sind die Fahrattraktionen auch gerne mal gut 2 Stunden geschlossen. Und Gewitter kommen im Sommer fast täglich, meist am Nachmittag/Abend.
Im Sommer würde ich die Everglades nicht besuchen. Hier ist es extrem heiß und es gibt sehr viele Mücken. Das macht keinen Spaß.