Red Tide noch ein Problem?

Ich hatte es bereits an anderer Stelle geschrieben, wir sind seit 1981 fast jedes Jahr in Florida, immer an der Golfseite (St.Pete, Trasure Isl, Naples, Ft.Myers, Englewood-Rotonda). Es gab in der Vergangenheit oftmals Jahre mit Red Tide. Wir sind mit dem Auto an eine andere Beach gefahren und haben uns dort erholt. Ich habe kein Eigentum in Fla, wir waren stets zur Miete an den verschiedenen Ort:)en. Mein Respekt den Häuslebesitzern, die oftmals mit viel Einsatz und Hingabe an ihrem Objekt werken. Wenn die das nicht täten, hätten wir nicht so eine schöne Unterkunft, die wir mieten können...
 

duffyathome

Well-Known Member
Ich hatte ja keine Ahnung, welche Bürde es ist, in Florida Eigentum zu haben und dieses auch noch als Mietobjekt anzubieten. Vielen Dank allen, die diese Last auf sich nehmen.

Vielleicht könnte man ein Spendenkonto einrichten, wenn das alles doch irgendwann zu viel wird?
Das ist wirklich sachlich. Ich glaubte, dass man hier ehrliche und erwachsene Worte schätzt.
Man muss ja nicht immer einer Meinung sein aber das ist wirklich albern.
 

VaporXX

Well-Known Member
Noch viel alberner finde ich die Opferrolle, in die sich manche Hausbesitzer hier begeben wollen. Niemand hat einen gezwungen, ein Ferienhaus in Florida anzuschaffen. Und so schlimm kanns ja nicht sein, wenn mann die Zahl derer (auch der Deutschen), die diesen Schritt gewagt haben, betrachtet. Ganz zu schweigen von denjenigen, die zwei oder mehr Häuser in CC haben. Die machen das sicher nur aus purer Leidenschaft.

Aber das ist ja auch legitim. Das ist ein Investment (für den ein oder anderen mit vielen Emotionen verbunden) und das soll sich nun mal lohnen. Aber mit Investments sind eben auch Risiken verbunden, in diesem Fall die Attraktivität des gewählten Standorts. Und die ist für mich aufgrund der letzten Umweltkatastrophe (und hunderte Tonnen tote Fische und mindestens gesundheitsschädliche Toxine/Gase sind eine echte Katastrophe) nun mal gesunken. Nicht mehr, nicht weniger.

P.S. gings hier nicht mal um die Red Tide.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Zusammen,

sind gerade aus Florida zurück, hatten uns im Vorfeld über Red Tide informiert und es schien alle in Ordnung zu sein.
Wir waren im Denlnor Wiggins State Park Nähe Naples kein Schild nichts.
Am zweite Tag stellte wir beide fest, das keine Pilkane und auch keine Delphine da waren, sowie an jedem andern Tag.
Bei einem Standspaziergang sah ich dann einen toten Marlin.
Am Abend zum Sonnenuntergang am Pier von Naples sahen wir dann auch das Schild über Red Tide und konnten uns auch unser gereizten Atemwege erklären.
Am Tag unser Abreise sahen wir dann das: https://eu.naplesnews.com/story/new...ait-test-results-figure-out-cause/2139906002/

Gruß Martin
 
Gar nicht, wenn die Hauptursachen (Abwasser- und Düngereinleitungen) nicht verändert werden. Dazu scheint aber der politische Wille in Florida zu fehlen. Es wird dann lediglich zufällige Phasen geben, wo man die Red Tide mal stärker und mal schwächer spürt, weil die Witterungsbedingungen wechseln, und die Strömungen den Dreck raus- und reintreiben. Die zahllosen toten Fische, Delphine, Manatees, Vögel usw. sowie das weitflächig abgestorbene Seegrass sprechen eine eindeutige Sprache, in welcher Situation sich das Ökosystem im Golf befindet.
Ob das Wasser an einem bestimmten Strand zu einem bestimmten Zeitpunkt klar oder trübe ist, hat überhaupt keine Aussagekraft. Das ist nur temporär und lokal.
 

ViperGTS

Well-Known Member
Es ist deutlich ruhiger hier in FMB und Umgebung. Weniger Touris und snowbirds.
Schon mal etwas weniger Abfall und Dreck, der zwangsläufig durch Anwesenheit jeder Person erzeugt wird :)
Ändert leider nix an den anderweitigen (Dünger usw.) Einträgen ins Ökosystem.
Erst wenn die Einnahmen aus dem Tourismus deutlich zurückgehen, wird langsam Bewegung in den Umweltschutz kommen.
 

ViperGTS

Well-Known Member
65,5 Mio. Besucher im ersten Halbjahr 2018! Macht ca. 130 Mio Besucher in 2018.
Plus 20-30 Mio Einheimische. Macht 150-160 Mio....und wo landet der ganze Abfall, Dreck, Abgase,...letztendlich?
 
Top