1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reisepass für Kinder

Dieses Thema im Forum "Floridaforum-FAQ" wurde erstellt von Ninne, 21. Mai 2013.

  1. Ninne

    Ninne Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    13.763
    Zustimmungen:
    10.112
    Für die Einreise in die USA benötigen Erwachsene UND Kinder einen eigenen Reisepass. Da jedoch selbst auf den Einwohnermeldeämtern oft falsche Informationen weitergegeben werden, soll diese Übersicht ein wenig Klarheit schaffen.

    Kinder benötigen einen regulären Reisepass und KEINEN Kinderreisepass.



    Welche Voraussetzungen müssen Pässe erfüllen, um für Reisen im Rahmen des
    US-Visa-Waiver-Programms akzeptiert zu werden?


    • Alle Pässe für Reisen im Rahmen des US-Programms für visumfreies Reisen müssen maschinenlesbar sein.
    • Maschinenlesbare Pässe, die vor dem 26. Oktober 2005 ausgestellt oder verlängert wurden, werden ohne weitere Voraussetzungen akzeptiert.
    • Maschinenlesbare Pässe, die zwischen dem 26. Oktober 2005 und dem 25. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert wurden, müssen entweder ein digitales Foto auf der Personaldatenseite oder einen integrierten Chip mit Informationen der Personaldatenseite enthalten.
    • Maschinenlesbare Pässe, die ab dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert werden, müssen einen integrierten elektronischen Chip mit Informationen der Personaldatenseite enthalten.

    Was gilt für Kinderreisepässe?


    • Deutsche Kinderreisepässe, die vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurden, werden für Reisen im Rahmen des Visa-Waiver-Programms akzeptiert, sofern sie die im vorhergehenden Absatz angeführten Bedingungen erfüllen.
    • Kinderreisepässe, die am oder nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurden, werden für Reisen in die Vereinigten Staaten im Rahmen des Visa-Waiver-Programms nicht akzeptiert, weil sie keinen integrierten elektronischen Chip enthalten.
    • Kinderausweise werden im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen nicht akzeptiert.
    • Kinder, die im Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind, können nicht im Rahmen des Visa-Waiver-Programms reisen.

      Jedes Kind muss für die Einreise in die Vereinigten Staaten über ein Visum oder einen gültigen "biometrischen" Reisepass verfügen.

    Egal, was das Einwohnermeldeamt behauptet: Bei einer Neubeantragung eines Reisepasses MUSS auf einen "normalen" Reisepass für das Kind bestanden werden. (Im Forum gab es schon die abenteuerlichsten Berichte über Beamte, die steif und fest behaupteten, dass das nicht nötig wäre!)

    Ohne einen eigenen Reisepass für das Kind kann man keine ESTA (LINK!) beantragen und somit nicht einreisen!


    Werden vorläufige deutsche Reisepässe für die Einreise in die Vereinigten Staaten
    akzeptiert?

    Ab dem 1. Mai 2006 werden vorläufige deutsche Reisepässe für Reisen in die Vereinigten Staaten im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program – VWP) nicht mehr akzeptiert. Inhaber von vorläufigen Reisepässen, die in oder durch die Vereinigten Staaten reisen wollen, müssen zuerst ein US-Visum beantragen. Aus diesem Grund empfehlen wir Deutschen mit dringenden Reiseabsichten, einen Expresspass zu beantragen.
    Dabei handelt es sich um einen biometrischen deutschen Reisepass für visumfreies Reisen, der normalerweise innerhalb von fünf Arbeitstagen ausgestellt wird.


    Wie lange dauert die Ausstellung eines Visums?

    Terminvereinbarungen für die Beantragung von Visa sind in Deutschland üblicherweise innerhalb einer Woche möglich, wobei die Wartezeit in den Sommermonaten erheblich länger sein kann. Weitere Informationen zu den Wartezeiten bei der Visabeantragung in Berlin, Frankfurt und München finden Sie unter:

    http://travel.state.gov/visa/temp/wait/tempvisitors_wait.php

    Quelle: http://german.germany.usembassy.gov/germany-ger/img/assets/10256/vwp_faqs_german-okt06.pdf


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen