Rundreise Florida im Juli

#1
Hallo,

mein Freund und ich (beide Anfang 30) haben von 1. bis 15. Juli eine Rundreise durch Florida geplant. Die Flüge nach und von Orlando sind bereits gebucht und auch eine 3 tägige Kreuzfahrt mit der NCL auf die Bahamas auch. Ich habe vorab schon einiges im Forum hier gelesen und nunmehr eine vorläufige Route zusammengestellt.

Unsere Route hätte ich mal so geplant:


1. Ankunft Orlando 14:55

2. Orlando (Universal Studios)

3. Orlando (Blue Springs, Daytona Beach)

4. Orlando --> Kennedy Space Center --> Cocoa Beach

5. Miami/Fort Lauderdale

6. Miami/Fort Lauderdale

7. Kreuzfahrt von Miami --> Bahamas mit NCL

8. Kreuzfahrt Bahamas mit NCL

9.Kreuzfahrt Bahamas mit NCL

10. Kreuzfahrt Bahamas --> 7:00 Ausschiffung Miami --> Key West

11. Key West inkl. Key Largo --> Homestead

12. Everglades (Anhinga Trail) --> Fort Myers

13. Fort Myers (Naples, Sanibel, Lovers Key State Park)

14. Anna Maria Island od. St. Pete

15. Anna Maria Island --> Sarasota --> Orlando 17:00 Rückflug

Ist die Route so machbar bzw. was könnte man noch verbessern? Was würdet ihr anders machen?

Liebe Grüße
 

S.Crockett

Well-Known Member
#2
Guten Abend

Also eure Route ließt sich gut.
Ich würde nur Tag 3+4 zusammenfassen. Morgens KSC und mittags dann Daytona Beach.
So könntet ihr ein Tag länger in Fort Lauderfale/Miami bleiben. Eventuell noch die Sawgrass Mills Mall besuchen gehen.
 

gutesA

Well-Known Member
#3
Das finde ich nicht.
Wenn es einen interessiert ist ein Vormittag im KSC viel zu kurz.

Zumal die Fahrt nach Miami sich auf der Interstate echt zieht.

Nachdem die Strecke echt schön ist, würde ich wirklich lieber in Cocoa Beach übernachten und dann 1A1 an der Küste entlang am nächsten Morgen fahren.

Einfach treiben lassen und immer mal am Strand anhalten, ist echt traumhaft!
 
Top