1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reisebericht Tagesausflug nach Heringsdorf (Usedom)

Dieses Thema im Forum "Snappy's Reiseberichte" wurde erstellt von Snappy, 10. Oktober 2010.

  1. Snappy

    Snappy Weltenbummler und Flug-Spezialist

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2.501
    Hallo,

    in letzter Zeit hatte ich mich etwas mit Reporten zurück gehalten, zum einen aus Zeitgründen, zum anderen da die Trips auch nicht immer einen Bericht wert waren. Aber da es jetzt schon Nachfragen gab, wo meine Reporte bleiben, will ich mal wieder einen schreiben. :)

    Für dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen alle deutschen Flughäfen (zumindest solche mit Linienflügen von Lufthansa, Air Berlin, Ryanair & Co.) zu komplettieren, sprich ich wollte auf jedem Flughafen mindestens einmal gelandet und/oder gestartet sein. Viele fehlten mir eh nicht mehr, die letzten drei auf der Liste waren Erfurt, Mannheim und Heringsdorf. Letzteren habe ich nun gestern "erledigt".

    Bis vor ein paar Jahren gab noch Lufthansa Flüge dorthin, derzeit fliegt Air Berlin einmal die Woche von einigen Flughäfen nach Usedom. Aber da die Flüge alle jenseits der 100 Euro kosten (oneway!) und mir meine Meilen dafür zu schade waren, habe ich nach Alternativen gesucht, auch da mit Air Berlin keine Tagestrips möglich gewesen wären.

    Die sowohl preislich als auch zeitlich beste Lösung war dann ein Flug mit OLT (Ostfriesische Lufttransport GmbH). Die fliegen derzeit Samstags immer Bremen-Heringsdorf-Köln-Heringsdorf-Frankfurt-Heringsdorf-Bremen, so dass man von Bremen aus wieder am gleichen Tag zurück fliegen kann. Die Flugzeiten waren dann wie folgt:

    Samstag, 09.10.2010
    10:55 - 11:55 Bremen-Heringsdorf
    19:55 - 20:55 Heringsdorf-Bremen

    Somit 8 Stunden Aufenthalt auf der Insel. OLT bietet den Tagestrip sogar in Verbindung mit Bustransfer und Leihfahrrad für 129 Euro an, aber da war mir das Risiko zu groß das mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht.

    Ich buchte daher lieber nur die Flüge für 115 Euro und reservierte noch einen Leihwagen dazu. Ich hätte mir die frühe Buchung allerdings sparen können - selbst 20 Stunden vor Abflug waren die Flüge immer noch zum selben Preis erhältlich.

    Und das wundert mich bei der Auslastung auch nicht, auf dem Hinflug waren 18 Passagiere dabei, auf dem Rückflug gerade mal 10. Platz gehabt hätten insgesamt 50 Leute in der Saab 2000. Neben mir waren glaube ich 6 weitere Tagesausflügler dabei, aber die hatten soweit ich das mitbekommen habe alle das Paket mit Transfer und Fahrrad gebucht.

    Hier die GPS-Logs der beiden Flüge und meiner Mietwagenrundfahrt:



    Los geht's...







    Die Saab 2000 hat jeweils einen Sitzplatz auf der linken und zwei auf der rechten Seite, somit ist die Chance auf einen Fensterplatz selbst bei ausgebuchter Maschine recht gut. Allerdings bringt der nicht wirklich schöne Aussicht, denn die Fenster sind zumindest in der Maschine total zerkratzt gewesen, wie man hier gut sehen kann.




    Das Angebot an Zeitschriften und die Verpflegung ist für einen 40 Minuten Flug nur schwer zu übertreffen. Neben Getränken und Bonbons gab es auch noch diese nette Snackbox, die man ausdrücklich auch mit nach Hause nehmen durfte. Zwar keine Tupperware, aber sie erfüllt trotzdem ihren Zweck. ;)









    Angekommen in der DDR. ;)







    Der Sixt Mitarbeiter hat bereits auf mich gewartet und mir ohne große Formalitäten den Schlüssel ausgehändigt. Statt des gebuchten Smarts bekam ich einen schönen Citroen DS3 - hatte ich zuvor noch nie was von gehört. Als erstes fuhr ich dann nach Polen rüber, die Grenze ist 7 km vom Flughafen entfernt und damit sogar näher als Heringsdorf selbst.



    Hier die Grenze, zu erkennen auch am wechselnden Straßenbelag. ;) Grenzkontrollen nach Polen gibt es zwar keine mehr, aber ich habe zumindest einen Polizisten gesehen, der mit Fernglas die Straße beobachtet hat.




    Hab dort dann am Straßenrand geparkt und bin etwas rumgelaufen...









    Nach einer halben Stunde zog es mich dann wieder nach Deutschland, denn ich wollte natürlich noch Zeit für Ahlbeck und Heringsdorf haben.




    Als erstes stoppte ich für eine Stunde in Ahlbeck, da steht die berühmte und über 100 Jahre alte Seebrücke, einigen vielleicht aus dem Loriot Film "Pappa ante Portas" bekannt.












    Wenn man jetzt noch ein paar Palmen pflanzen würde, wäre es fast so schön wie in Florida oder der Karibik.







    Weiter ging's nach Heringsdorf (hätte man aber auch laufen können)...














    Sowas hab ich auch noch nicht gesehen... Enten, Tauben und Schwäne am Strand.















    Anschließend bin ich noch ein paar Stunden rumgefahren und hab mir z.B. das auf dem Kopf stehende Haus angesehen. Allerdings nur von außen, 6 Euro Eintritt waren mir dann doch zu teuer.








    Fast so weiß wie in Florida...



    Was mir im Vergleich zu anderen Ländern in Deutschland übrigens fehlt, ist eine Küstenstraße - ich kenne jedenfalls noch keine Straße, auf der man ständigen Blick auf das Meer hat - entweder sind Dünen, Wälder oder Gebäude im Weg.





    Im Norden von Usedom ist bei Peenemünde noch ein weiterer Flughafen, den habe ich mir dann auch noch kurz angesehen.




    Süß. ;)






    Da ich nicht wieder den gleichen Weg zurück fahren wollte, habe ich Usedom verlassen und bin außenrum zurück zum Flughafen gefahren. Auf der deutschen Seite ist Usedom über zwei Brücken mit dem Festland verbunden, hier die Brücke nach/von Wolgast.








    Und das ist die andere Brücke im Südwesten der Insel.



    Nach Rückgabe des Mietwagenschlüssels im Reisebüro, lief ich dann noch etwas im Terminal umher - viel zu sehen gibt es da aber nicht. ;) Auch der Abflugbereich wurde erst 25-30 Minuten auf Abflug geöffnet. Ansonsten wurde auch noch ein Air Berlin Flug nach Stuttgart abgefertigt, aber da waren auch nur ca. 20 Leute drauf gebucht.








    Der Rückflug war pünktlich und bot tolle Ausblicke auf das nächtliche Deutschland (z.B. Hamburg) - war fotomäßig aber natürlich nicht so gut einzufangen. Auch der Service war wieder klasse und die Flugbegleiterinnen (die gleichen vom Morgen, die Crew hat alle 6 Flüge des Tages gemacht) so freundlich und aufmerksam wie ich es selten an Bord eines Flugzeuges erlebt habe.

    Abschließend betrachtet war das ein toller Ausflug bei perfektem Wetter, es hat alles bestens geklappt. Und nach Usedom werde ich sicher nochmal fahren, vor allem da ich eh auch noch nach Rügen möchte und das ist ja gleich nebenan.

    Als nächstes steht dann der Flug nach Erfurt in zwei Wochen an, bzw. wird das eher eine kleine Deutschland-Rundreise (Dortmund-München-Erfurt / Dresden-Frankfurt), aber ich denke davon wird es wohl keinen Report geben.
     
    Oleschka, Nane, batz12 und 29 anderen gefällt das.
  2. goldie1

    goldie1 Well-Known Member Sponsor

    Registriert seit:
    18. Juni 2008
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    1.093
    Ort:
    zwischen Hamburg und Kiel
    danke für die schönen Bilder, da hast Du Dir ja wieder ein Sahne-Wochenende ausgesucht.

    LG
    Gitta-Goldie:001:
     
  3. sybille

    sybille Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    3.404
    Zustimmungen:
    2.129
    Ort:
    WAF
    Das war wieder toll, danke! :007:
     
  4. tribble

    tribble Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    8.393
    Zustimmungen:
    3.226
    Schöne Bilder, danke!
     
  5. Gaby2137

    Gaby2137 Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    361
    Danke für den Bericht und die super schönen Bilder.

    Gaby
     
  6. linotami

    linotami Guest

    Find ich auch super, danke! Wir sind nächstes Jahr ein paar Tage nach Ostern auf Usedom und ich freu mich schon tierisch drauf. Es ist einfach eine entspannte Atmosphäre da, so "anders" irgendwie.
     
  7. Ninne

    Ninne Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    13.764
    Zustimmungen:
    10.117
    So eine Snackbox würd ich mich auf nem Transatlantikflug auch mal wünschen! :mrgreen::001:

    Dankeschön, wie immer ein schöner BEricht und tolle Bilder!
     
  8. batz12

    batz12 Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    241
    Super Reisebericht und klasse, qualitativ hochwertige Bilder...
    Danke auch, daß Du den Osten mal den westlichen Mitbürgern nahebringst ;-))

    Grüsse
     
  9. Heeeschen

    Heeeschen Guest


    Ich sachs doch immer - falsche Fluggesellschaft *hähähä*:mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen