• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toll Roads

#1
Hallo zusammen,
Ende des Monats ist es endlich wieder so weit! Es geht nach Florida und wir fliegen das erste mal Miami an. Unser bevorzugter Flughafen ist eigentlich RSW. Von Miami aus geht es nach einer Übernachtung rüber zur Westküste. Da wir vorher noch Sawgrass Mills mitnehmen wollten, haben wir vor, über die I75 weiter gen Westen zu fahren. Jetzt komme ich zu meiner eigentlichen Frage. Welche Mautstrecken kann man mittlerweile nicht mehr cash bezahlen? Wir haben unseren Mietwagen über Sixt gebucht. Weil es sich für uns nicht lohnt, möchte ich weder einen Transponder kaufen, noch die Flat bei Sixt buchen. Vor zwei Jahren sind wir noch ohne alles hervorragend zurecht gekommen!

Vielen Dank für eure Antworten!
 

TiPi

Moderator
Moderator
#2
Machen wir auch immer so, allerdings buchen wir bei Alamo, wo dann Toll bei Plate greift.
Auf dem Weg VOM Flughafen Miami hatten wir 1 Mautstation an der Du nicht Bar zahlen konntest.
Auf dem Weg ZUM Flughafen kannst Du die Mautstationen ohne großen Aufwand umgehen (im Navi entsprechend vermerken).
Auf der I 75 Richtung Westen und an der Golfküste kannst Du überall noch bar zahlen :007:
 
H

Heeeschen

Guest
#3
Machen wir auch immer so, allerdings buchen wir bei Alamo, wo dann Toll bei Plate greift.
Auf dem Weg VOM Flughafen Miami hatten wir 1 Mautstation an der Du nicht Bar zahlen konntest.
Auf dem Weg ZUM Flughafen kannst Du die Mautstationen ohne großen Aufwand umgehen (im Navi entsprechend vermerken).
Auf der I 75 Richtung Westen und an der Golfküste kannst Du überall noch bar zahlen :007:
DU schreibst, Du konntest nicht bar zahlen???! Wo sind meine Herztropfen :mrgreen: :022::022:
 
#5
Danke, für die schnelle Antwort!
Toll by Plate wird bei Sixt auch funktionieren, glaub ich zumindest. Aber dann bezahlt man halt für das einmalige Durchfahren die Grundgebühr für Sixt und die Maut, wenn ich das richtig verstanden habe. Bitte nicht falsch verstehen, es geht jetzt nicht um die paar Euro die dann zusätzlich anfallen würden. Es lohnt sich für uns einfach nicht.
 

Ariel

Well-Known Member
#6
Danke, für die schnelle Antwort!
Toll by Plate wird bei Sixt auch funktionieren, glaub ich zumindest. Aber dann bezahlt man halt für das einmalige Durchfahren die Grundgebühr für Sixt und die Maut, wenn ich das richtig verstanden habe. Bitte nicht falsch verstehen, es geht jetzt nicht um die paar Euro die dann zusätzlich anfallen würden. Es lohnt sich für uns einfach nicht.
Bei Sixt kannst du das Toll by Plate ablehnen. Da geht gar nichts automatisch. Anders bei Alamo, Hertz, National, Avis usw., wo bei erster Durchfahrt das Toll-by-Plate aktiviert wird.

Falls du unabsichtlich auf eine rein elektronische Mautstrasse gerätst und deren Mautprogramm abgelehnt hast, zahlst du bei Sixt lediglich eine Strafe von 5 $ + Maut pro Vorfall.

Nebst Teilen des Turnpikes sind auch die braun eingezeichneten Tollstrassen im Raum Miami nur noch elektronisch abzurechnen. Die I-75 ist noch cash.

http://www.floridasturnpike.com/documents/aet/Turnpike_Sawgrass all-electronic tolling map_web.pdf