USA-Westenküsten Tour Sep/Okt '14 - Tipps, Ideen, Vorschläge?

BiMi

Moderator
Moderator
#21
Ich sehe es ähnlich wie Ralf. Ihr fahrt in einer der schönsten Gebiete und lasst die Schönheiten linkes liegen, aber das ist natürlich eure Sache und zum Glück sind Geschmäcker verschieden, deshalb kann ich auch nicht viel zu eurer Tour sagen, weil ich sie komplett umbauen würde. :mrgreen: Nur das der 9. völlig überladen ist, aber das hat ja Ralf schon geschrieben. Ich würde noch eine Übernachtung in Palm Springs einplanen.
 

wesus365

Well-Known Member
#22
Die Zimmerpreise in San Francisco waren sehr hoch, sodass das Preis-/Leistungs-/Lage-Verhältnis für uns nicht mehr gestimmt hat. Daher haben wir jetzt ein Zimmer in Oakland gebucht und werden mit dem Zug (BART) nach SF fahren. Die Gegend ist für Oakland noch ok, das Auto kann im Innenhof geparkt werden und die Fußwege nicht so weit. Ich denke (hoffe) das geht in Ordnung. :)
Von Oakland geht auch eine Fähre nach San Francisco. Das Parken am Anleger ist kostenlos, Fahrtzeit ca. 45 Min.- je nachdem wo ihr aussteigen wollt, Preis 6-7$. Und es spart die Hafenrundfahrt.

Gruß
Ute
 

bloxeh

Well-Known Member
#23
Ich sehe es ähnlich wie Ralf. Ihr fahrt in einer der schönsten Gebiete und lasst die Schönheiten linkes liegen, aber das ist natürlich eure Sache und zum Glück sind Geschmäcker verschieden, deshalb kann ich auch nicht viel zu eurer Tour sagen, weil ich sie komplett umbauen würde. :mrgreen: Nur das der 9. völlig überladen ist, aber das hat ja Ralf schon geschrieben. Ich würde noch eine Übernachtung in Palm Springs einplanen.
Dann lass es....?
Wie im gestrigen Updatepost geschrieben, habe ich den Anfangsteil nochmal umgebaut um mehr Zeit im Joshua Tree NP verbringen zu können und dafür waren die konstruktiven Tipps schon sehr hilfreich :).


Von Oakland geht auch eine Fähre nach San Francisco. Das Parken am Anleger ist kostenlos, Fahrtzeit ca. 45 Min.- je nachdem wo ihr aussteigen wollt, Preis 6-7$. Und es spart die Hafenrundfahrt.

Gruß
Ute
Danke Ute!
Für die Rücktour eignet sich die Fähre nicht mehr, da sie relativ früh am Abend ihre letzte Fahrt bestreitet. Aber für den Morgen und für das erste San Francisco Feeling ist das bestimmt keine schlechte Idee :).
 

bloxeh

Well-Known Member
#24
Howdy!

Wir sind wieder da; der Urlaub war fantastisch. Bin immernoch total überwältigt und dabei sind wir schon seit über eine Woche wieder zurück.
Wie erwartet war es anstregend, aber dafür auch sehr abwechslungsreich und spannend.

Am besten haben uns die Nationalparks gefallen, wobei ich mich da auf keinen bestimmten Park festlegen kann, da sie ja auch sehr unterschiedlich sind. Joshua Tree war super, aber auch Death Valley, Pinnacles, Sequoia und Yosemite haben uns sehr sehr gut gefallen.
In allen Parks hätten wir gerne noch mehr Zeit verbracht und mehr Trails erkundet, aber dann hätten wir locker nochmal 4 Wochen dranhängen können :).
Am wenigsten haben uns Las Vegas und Lake Tahoe gefallen, wobei der See selbst natürlich sehr schön ist.
Ein Highlight war der Sonnenuntergang und anschließendes Sterne gucken am Glacier Point. Die Nacht war perfekt dafür und ich glaube so habe ich den Sternenhimmel noch nie gesehen :).
Außerdem haben wir viele verschiedene Tiere beobachten können, das war wirklich toll. Auf Bären hatten wir fast nicht mehr gehofft, aber dann gabs gleich mehrere Sichtungen an unserem vorletzten "Wildnis"-Tag im Sequoia NP. Zwei Mütter mit Nachwuchs (einmal eins, einmal zwei) konnten wir beobachten und ein Bär hat abends noch die Straße gequert. Die Bremsen funktionieren gut, aber wir sind eh nicht sehr schnell gefahren :).


Unser Plan hat ansonsten gut geklappt. San Francisco haben wir um einen Tag verlängert und Sequoia NP auf 1 1/2 Tage verkürzt. Das Wetter war durchgehend sehr gut, selbst in Yosemite und San Francisco war es super warm (28-30°C). "Schönheiten links liegen gelassen" haben wir mit Sicherheit und das obwohl wir (fast) täglich welche gesehen haben :). Kalifornien hat sehr viel zu bieten und ich hoffe wir schaffen es irgendwann nochmal dahin.

Ich möchte mich nochmal für die vielen guten Tipps bedanken! Wenn es mich packt, schreibe ich vielleicht einen Bericht - genug Fotos gemacht haben wir jedenfalls und genug erlebt sowieso.

Viele Grüße,
bloxeh
 
Top