CoV-2 (Coronavirus) Diskussion

JohnSmith

Well-Known Member
Ich habe gegen meinen eigentlichen Entschluss doch wieder Nachrichten gesehen und gelesen.
Fragen, die sich bei mir zwangsweise einstellen:

Sagt man uns die (ganze) Wahrheit ?

Was ist mit unterentwickelten Ländern ?

Wird sich die Pandemie überhaupt eindämmen lassen ?

Führt das Ganze sogar in die Apokalypse ?

Während ich die ganzen Tage versucht habe, etwas Optimismus zu zeigen, werde ich bei diesen Gedanken doch sehr depressiv.
 

JohnSmith

Well-Known Member
Ein Freund von mir hatte Kontakt mit einem positiv Getesteten. Sein Firma hat ihn daraufhin in häusliche Quarantäne geschickt, und ihn angehalten, sich mit dem Gesundheitsamt in Verbindung zu setzten, was er telefonisch tat. Man fragte ihn, ob er denn systemrelevant sei ? Er teilte mit, das seine Fr Polizeibeamte ist.
Das wurde mit einem "Aha" beantwortet. Man würde sich dann wieder bei ihm melden. Das war vor 11 Tagen. Seitdem nix gehört.
 

Moränen

Well-Known Member
Einer meiner Mitarbeiter hatte vor 8 Tagen Symptome, ist auf unser Anraten dann zum Arzt. Der hat das Betreten der Praxis verweigert, danach Anruf bei 116117 - melden Sie sich mit Ihren Symptomen beim Gesundheitsamt vor Ort. Telefonat Gesundheitsamt: Symptome wurden abgefragt (Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, trockener Husten) Antwort - gehen Sie zu Ihrem Hausarzt und der Mitarbeiter des Gesundheitsamtes legt auf......Klasse, funktioniert ja prima die Hotline, Untersuchung, Test.....Jetzt ist das Fieber und die Beschwerden zurückgegangen, der Hausarzt hat Ihn heute "empfangen"......kommt am Montag wieder zur Arbeit. Was er jetzt hatte? Keine Ahnung.
 

Texasranger

Well-Known Member
Der kleine Dicke meldet: Nordkorea komplett Virenfrei, Ergebnis guter Prävention
https://taz.de/Corona-und-Nordkorea/!5672965/
Vielleicht haben die ein Geheimrezept. Es liegt wahrscheinlich daran, dass dort dauernd Chinakohl (Kimchi) gegessen wird. Wahrscheinlich töten die Gase die Viren ab.:009:

Aber mal im Ernst: Um das ganze Coronathema wird doch inzwischen überall herumgelogen. Belastbare Zahlen gibt es doch auch in Deutschland nicht, weil keine Massentests erfolgen.
 
In der aktuellen Situation kann man nur versuchen, cool zu bleiben. Ich lese zur Zeit nur die Meldungen und verzichte dankend auf Polemik und tendenzielle Berichterstattung, die meiner Stimmung nicht gut tut. Aber die Damen und Herren der Medien müssen natürlich auch ihre Jobs machen. Das erinnert mich bisweilen an die Zeiten von AgitProp (Agitation und Propaganda) der ehemaligen DDR . Der "konjunktive Journalismus" (könnte, würde, sollte, müßte...) ist bei uns allgegenwärtig. Ich wünsche allen Foristen, daß sie möglichst unbeschadet und gesund diese Zeit überstehen...
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
Ich bin heute mal am Flughafen DUS vorbeigefahren.:0025:
Die Schranken vor dem Terminal waren offen.
Es standen ein paar Taxis rum und 3 oder 4 PKW
So sieht es normalerweise nicht mal am 31.12. um Mitternacht aus:0096:

Mir fehlen die Worte.
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
Weiß eigentlich jemand, warum in Coronazeiten Klopapier gehamstert wird?
Bei Lebensmittel oder Tempotaschentücher könnte ich ja noch einen Bezug sehen(einen ganz kleinen:vogel:)

Aber Klopapier??
Wer hat den Leuten denn diesen Floh ins Ohr gesetzt:dont:
 
Top