CoV-2 (Coronavirus) Diskussion

peter05

Well-Known Member
Weiß eigentlich jemand, warum in Coronazeiten Klopapier gehamstert wird?
Bei Lebensmittel oder Tempotaschentücher könnte ich ja noch einen Bezug sehen(einen ganz kleinen:vogel:)

Aber Klopapier??
Wer hat den Leuten denn diesen Floh ins Ohr gesetzt:dont:
Ich glaube das weiß niemand. Aber es ist halt auch irgendwann ein Teufelskreis.
Selbst Leute, die eigentlich gar nicht hamstern wollen, werden zum hamstern quasi gezwungen.
Ich denke an berufstätige, die bestenfalls spät abends einkaufen können. Wenn die 3-4 die Woche umsonst in den Laden fahren weil keins da ist, dann werden die auch mehr kaufen (wenn es dann mal welches gibt) als eigentlich nötig.

Achtung Insider: Und nicht jeder versteht, wie das mit den 3 Muscheln funktioniert :006:
 

TiPi

Moderator
Moderator
Ich glaube das weiß niemand. Aber es ist halt auch irgendwann ein Teufelskreis.
Selbst Leute, die eigentlich gar nicht hamstern wollen, werden zum hamstern quasi gezwungen.
Ich denke an berufstätige, die bestenfalls spät abends einkaufen können. Wenn die 3-4 die Woche umsonst in den Laden fahren weil keins da ist, dann werden die auch mehr kaufen (wenn es dann mal welches gibt) als eigentlich nötig.

Achtung Insider: Und nicht jeder versteht, wie das mit den 3 Muscheln funktioniert :006:
Mir graut jetzt schon vor Ostern. Überlege die ganze Zeit, wann ich dafür einkaufen gehen soll und denke, Samstag morgen wäre wohl am Besten. Da haben fast alle Hamster die Backen voll und ich könnte Glück haben :0025::0025::rolleyes::rolleyes:1f648
 

Floridatom

Well-Known Member
Hab heut einen Beitrag in der New York Times überflogen, das ein Institut in den USA festgestellt hat, das der Erreger nicht aus China sondern aus Europa eingeschleppt wurde.
Wer hätte das gedacht.

T:frown:M
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
Hier mal der Ablauf unserer Reise nach ACE.
Wir haben sehr kurzfristig eine Reise nach Lanzarote gebucht.
Die Temperaturen in D und besonders in unserer Wohnung waren ja nicht zum Aushalten. :hot3d::hot3d:
Also Apmt gebucht,Flug gebucht und Mietwagen gebucht.
Ebenso die spanische Corona-Esta gemacht und den Qr-Code erhalten

Am Donnerstag Lait Nait Ckin gemacht und am Freitag ab zum Flughafen und durch die Security.

Dort scheiterten wir grandios mit unserem Handgepäck. :0301::0301:
Also zurück und abgeben.
So leere Gepäckfächer habe ich noch nie gesehen.

Im Flieger dauernd die Maske getragen.
Die Crew hat jeden angesprochen,der seine Maske auf halb Acht getragen hat
Nicht gerade angenehm,aber die Cabincrew mußte das ja auch.
Und die mußten auch noch über TFS zurück.
Also etwa 14 Std mit Maske.:0096::0096:

Nach der Landung auf ACE durften wir nur nach Reihen ausstreigen.
Nur die Reihe,die dran war durfte aufstehen.
Alle Anderen mußten sitzen bleiben.

Danach ging es zum Gesundheitscheck.
Qr-Code scannen und Fieber messen.

Unser Gepäck hatte mittlerweile einen Drehwurm.

Trotzdem kamen wir gut an und erfreuen uns an einem sehr angenehmen Klima.

Hier auf den Kanaren gilt eine allgemeine Maskenpflicht,außer am Strand.

Alles super diszipliniert und entspannt.
Und wenn doch mal jemand keine Maske trägt,wird er sofort darauf angesprochen.

Kurzum,wir fühlen uns hier wohl und sicher.
 

TiPi

Moderator
Moderator
Am Donnerstag Lait Nait Ckin gemacht und am Freitag ab zum Flughafen und durch die Security.

Dort scheiterten wir grandios mit unserem Handgepäck. :0301::0301:
Also zurück und abgeben.
So leere Gepäckfächer habe ich noch nie gesehen.
Hättest Du lieber vorher mal den Rainer hier aus dem Forum fragen sollen, was erlaubt ist und was nicht :009::muha::muha::witz:
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
Würde mich auch interessieren - ich dachte, es sei auf ein Stück begrenzt?
Wir kamen aber mit je einem Trolley und einem kleinen Rucksack /Handtasche an.
Deshalb mußten wir zurück.
Das Aufgeben war kein Problem,die Airlines kannten das schon.
Nur wir und viele andere nicht.
Dieser Hinweis ist ganz tief unten auf der Webseite von Fliughafen versteckt.
War aber kein Problem,da wir immer 2 Stunden vor Abflug da sind.
 

Texasranger

Well-Known Member
Wir kamen aber mit je einem Trolley und einem kleinen Rucksack /Handtasche an.
Deshalb mußten wir zurück.
Das Aufgeben war kein Problem,die Airlines kannten das schon.
Nur wir und viele andere nicht.
Dieser Hinweis ist ganz tief unten auf der Webseite von Fliughafen versteckt.
War aber kein Problem,da wir immer 2 Stunden vor Abflug da sind.
Wäre nicht schlecht, wenn die Airlines beim Online-Check-In darauf hinweisen würden.
Was das soll, verstehe ich ohnehin nicht. Bei den Kontrollen wird mehr Abstand gehalten. Das Prozedere ist doch sonst wie früher. Oder setzt man jetzt weniger Kontrollpersonal ein?
 

Arndt

Well-Known Member
Wäre nicht schlecht, wenn die Airlines beim Online-Check-In darauf hinweisen würden.
Was das soll, verstehe ich ohnehin nicht. Bei den Kontrollen wird mehr Abstand gehalten. Das Prozedere ist doch sonst wie früher. Oder setzt man jetzt weniger Kontrollpersonal ein?
Es geht wohl nicht um die Kontrollen im Flughafen, sondern eher um das Gehampel beim Verstauen und der Entnahme des Gepäcks in den Overhead bins zu vermeiden.
 
Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Handgepäck in Köln?
Fliegen am Donnerstag mit Ryanair nach Mallorca, die wollen ja normal extra Taler für Aufgabegepäck.
Wir würden die Koffer liebend gerne abgeben, damit entfällt das lästige Flüssigkeiten umfüllen....
 
Top