CoV-2 (Coronavirus) Diskussion

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Handgepäck in Köln?
Fliegen am Donnerstag mit Ryanair nach Mallorca, die wollen ja normal extra Taler für Aufgabegepäck.
Wir würden die Koffer liebend gerne abgeben, damit entfällt das lästige Flüssigkeiten umfüllen....
Aktuell in ganz D nur ein Handgepäck.
Ich konnte vor 10 Tagen bei Condor den Rest kostenfrei
einchecken.
Ich kann mir aber gut vorstellen,das FR diese Anordnung
nutzt um zu kassieren.
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Handgepäck in Köln?
Fliegen am Donnerstag mit Ryanair nach Mallorca, die wollen ja normal extra Taler für Aufgabegepäck.
Wir würden die Koffer liebend gerne abgeben, damit entfällt das lästige Flüssigkeiten umfüllen....
Hallo hollyd1,
nur zur Sicherheit: Du hast aber bei Ryanair einen Tarif mit regulärem Handgepäck gebucht? Also bspw. Priotity? Weil sonst hat Ryanair gar kein Handgepäck mehr inklusive (nur eine kleine Tasche) und es wird am Airport teuer. Zum vorherigen Checkin des regulären Handgepäckstücks kann ich nur sagen, das Ryanair dies in der Vergangenheit immer erst direkt am Gate angeboten hat. Dies würde Dein Flüssigkeitenproblem also nicht lösen.
 
Ja, ist "Priority mit zwei Gepäckstücken" die mit an Bord genommen werden.
Auf der CGN Seite steht das man an der Sicherheitskontrolle nur EIN Gepäckstück dabei haben darf.
Dann mache ich mich jetzt mal ans umfüllen, sicher ist sicher.....
Danke euch
 
Gerade kam die die E-Mail: :006::006::006:





Sehr geehrter Kunde,

Ryanair wurde darauf hingewiesen, dass derzeitig Handgepaeckbeschränkungen beim Passieren der Flughafensicherheitskontrolle in Deutschland bestehen.

Wir raten allen Passagieren mit gebuchtem Priority Status, ihr zweites erlaubtes, großes Handgepaeck kostenlos am Check-In Schalter abzugeben.

Dies gilt nicht für Passagiere mit Non-Priority-Status, da bei diesem Produkt generell nur ein kleines Handgepaeck erlaubt ist.

Ryanair entschuldigt sich aufrichtig für die Unannehmlichkeiten. Diese von der Bundespolizei und dem Flughafen auferlegte Beschränkung liegt außerhalb unserer Einflussmöglichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Ryanair-Kundendienst
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter

TiPi

Moderator
Moderator
Hier mal unser Erlebnis bzgl. Corona Test:

Als wir gestern Mittag in DUS landeten, wollten wir uns freiwillig am Gepäckband 19 testen lassen. Soweit kamen wir aber gar nicht :mad:
Eine überaus unfreundliche Schrappnelle hatte alles abgesperrt und fragte uns, woher wir kamen. Haben gesagt aus Faro. Das wäre kein Risikogebiet und ein Test daher nicht möglich. Wir sollten zum Hausarzt gehen :vogel:
Die Insassen der TK Maschine aus Istanbul nebenan, mußten Ihre Bordkarten vorzeigen (obwohl verschleiert wie HuiBu :hallow9:). Zumindest die wenigen, die den Test machen wollten. Die meisten sind einfach so raus :rolleyes: :0103:
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
Wir waren heute in Venlo einkaufen.
Und uns traf der Schlag.
Keine Maskenpflicht im Supermarkt und auch der Einkaufswagen war nur optional.:0096:
Der Laden war rammelvoll.

Sind die im Kampf gegen Corona schon weiter als wir??:0025:
 

Moebius

Well-Known Member
Sind die im Kampf gegen Corona schon weiter als wir??:0025:
Die 7-Tage Inzidenz liegt aktuell in Deutschland bei 10, in den Niederlanden bei 24 pro 100 000.
Das muss jetzt nicht unbedingt an den Masken im Supermarkt liegen, aber zumindest sollte man die Niederlande nicht unbedingt als Vorbild sehen, denn bei uns läuft es besser als da und nicht umgekehrt. Die 5 Minuten, die man die Maske im Supermarkt trägt, sind für mich noch das kleinste Problem bei den diversen Corona-Maßnahmen.
 

peter05

Well-Known Member
Auch durch solche Meldungen braucht man sich nicht zu wundern, das immer mehr Menschen ihre Zweifel daran haben, in wie weit es noch eine Verhältnismäßigkeit der durchgeführten Maßnahmen gibt.
Der Ct Wert wird in der Öffentlichkeit so gut wie gar nicht kommuniziert, obwohl er zeigt ob jemand ansteckend ist oder nicht. Fast jede zweite Probe ist der Ct Wert über 30 und somit nicht mehr relevant.

Wenn von 1000 positiven fast 500 überhaupt keine „Gefahr“ mehr sind, dann heißt das auch das die fast 500 einfach zu Unrecht in Quarantäne müssen, mit meist großen finanziellen Folgen.
Bei dem Ct über 30 sind sich zwar alle einig, aber gleichzeitig wird wieder zurück gerudert mit hätte hätte Fahrradkette.......
Alles nur noch unglaubwürdig

https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/gesundheitsaemter-corona-tests-101.html
 

Mühli

Moderator
Mitarbeiter
Wir waren heute in Venlo einkaufen.
Und uns traf der Schlag.
Keine Maskenpflicht im Supermarkt und auch der Einkaufswagen war nur optional.:0096:
Der Laden war rammelvoll.

Sind die im Kampf gegen Corona schon weiter als wir??:0025:

Wir waren am Samstag in Eindhoven. Wir wurden wegen unserer Masken schon ziemlich verdutzt angeschaut. So wurde jedem schnell klar, dass wir aus Deutschland kamen.
 

Floridatom

Well-Known Member
Laut ntv-online ist der Impfstoff von Biontech/Pfeisser in der Phase zur Genehmigung. Dann schaun mer mal, wie lang die Auswertung aller Testergebnisse der letzten Monate dauert.

T:)M
 

Moebius

Well-Known Member
Es handelt sich um ein rollendes Zulassungsverfahren, das begleitend zum weiteren Verlauf der Phase 3 Versuche stattfindet. Die bisher vorliegenden Daten werden an die Behörde geliefert und auch schon mal begutachtet, die Testphase ist aber noch nicht abgeschlossen und läuft parallel weiter. Eine Zulassung kann aktuell noch garnicht erteilt werden, es dient nur dazu, die spätere Zulassung zu beschleunigen.
 

Texasranger

Well-Known Member
Ich habe die Nase voll von der Coronapolitik.

Ich habe dummerweise auf Gesundheitsminister Spahn gehört: "Fahrt in den Herbstferien nicht ins Ausland. Deutschland ist auch schön. Macht in Deutschland Urlaub." Daraufhin habe ich als treuer Staatsbürger den Urlaub in Portugal storniert und Urlaub an der Nordsee gebucht.

Jetzt ist absehbar, dass Essen spätestens nächsten Montag zum Risikogebiet wird. Man wird die 50/100.000-Marke reißen, weil gewisse Leute meinen, irgendwelche Megahochzeiten mit Ringelpiez und Anfassen feiern zu müssen. Und deswegen darf man nicht mehr ohne weiteres an die "eigene" deutsche Küste fahren. Nein, jetzt soll man bitteschön auf eigene Kosten erst einen Coronatest machen lassen. Nur wenn der negativ ist und nicht älter als 48 Stunden, dann darf ich freundlicherweise in die Ferienwohnung in Schleswig-Holstein und am Strand spazieren gehen. Das ist doch alles vollkommen irre. Der Stadtbezirk, in dem ich wohne, hat 50.000 Einwohner und gerade einmal 33 (!!!) Infizierte. Dass sind 0,07% der Bevölkerung. Die Intensivstation im Uniklinikum ist fast leer. Schwere Verläufe sind die absolute Ausnahme. Das ist doch inzwischen unverhältnismäßig und ruiniert uns Finanzen und Wirtschaft total.
 

VaporXX

Well-Known Member
Ich habe die Nase voll von der Coronapolitik.

Ich habe dummerweise auf Gesundheitsminister Spahn gehört: "Fahrt in den Herbstferien nicht ins Ausland. Deutschland ist auch schön. Macht in Deutschland Urlaub." Daraufhin habe ich als treuer Staatsbürger den Urlaub in Portugal storniert und Urlaub an der Nordsee gebucht.

Jetzt ist absehbar, dass Essen spätestens nächsten Montag zum Risikogebiet wird. Man wird die 50/100.000-Marke reißen, weil gewisse Leute meinen, irgendwelche Megahochzeiten mit Ringelpiez und Anfassen feiern zu müssen. Und deswegen darf man nicht mehr ohne weiteres an die "eigene" deutsche Küste fahren. Nein, jetzt soll man bitteschön auf eigene Kosten erst einen Coronatest machen lassen. Nur wenn der negativ ist und nicht älter als 48 Stunden, dann darf ich freundlicherweise in die Ferienwohnung in Schleswig-Holstein und am Strand spazieren gehen. Das ist doch alles vollkommen irre. Der Stadtbezirk, in dem ich wohne, hat 50.000 Einwohner und gerade einmal 33 (!!!) Infizierte. Dass sind 0,07% der Bevölkerung. Die Intensivstation im Uniklinikum ist fast leer. Schwere Verläufe sind die absolute Ausnahme. Das ist doch inzwischen unverhältnismäßig und ruiniert uns Finanzen und Wirtschaft total.
Was kann die Politik dafür, wenn sich ein nicht unerheblicher Teil der Bevölkerung nicht an die Regeln hält und auch nicht den eigenen Verstand (sofern vorhanden) benutzt?
 
Top