Der travelban könnte in Kürze fallen

Tozupi

Well-Known Member
Naja.... wer oder was ist ein Mitarbeiter der H S ?

Aber ohne Flachs, ... auch wenn Kanada einen Anfang macht.... bis September ist es noch lange hin. Und bis dahin hat sich Delta noch besser "breitgemacht". Ich persönlich vermute, dass zwar der 07.09 vorgesehen ist, aber es nicht unwahrscheinlich ist, dass der Termin wie der 21.06. auf einmal zum 07.12 wird.
07.09. Tag nach LabourDay... ja das würde aber passen ....
 

JohnSmith

Well-Known Member
Entgegen der Verlautbarung inner halb von 5 bis 7 Tagen eine Entscheidung bezüglich des Travelban zu treffen und zu veröffentlichen, hüllt sich Joe Biden weiterhin in Schweigen. Ich verliere langsam die Hoffnung.....
 

Turbotobi76

Well-Known Member
Hat er wirklich gesagt 5-7 Tage? Ich kann mich nur an "einige Tage" erinnern.

War aber doch klar das es reines "Politiker Geschwätz" ist. Wenn ein Politiker wie Biden sagt er wartet auf eine Expertenrunde dann heißt das nix anderes als ich habe es derzeit nicht auf dem Schirm und es dauert noch ewig plus 3 Tage.
 

Heeeschen

Well-Known Member
Hier fällt gar nix in Kürze!
Stellt Euch drauf ein - 2021 auf direktem Wege ist durch. Ich hätte nur gerne ENDLICH ein sch…. Datum von denen, vor welchem NICHT geöffnet wird! Damit diejenigen von uns, die schon wieder ein paar Tausend Euro stornieren müssen, dass dann auch mit möglichst geringem Schaden tun können.
Meine alternative Norwegen Kreuzfahrt im September, kann ich leider aktuell nicht buchen, weil sie sich genau mit unserem ursprünglich geplanten Florida Urlaub überschneidet. Da verkaufen sich so langsam die Junior Suiten aus…Zum K..tzen! Hier nix - da noch nix möglich. Wann hört der Mist eigentlich endlich mal auf, damit man sich endlich mal wieder auf etwas freuen kann!

Und für uns geht das ganze Theater noch weiter – weil für März schon wieder eine Kreuzfahrt ab Miami gebucht und bezahlt ist. Hätte ich das mal früher gewusst (ich weiß, das wünschen sich viele) – dann hätte ich niemals bis ins nächste Jahr hinein gebucht. Aber selbst diese Buchung ist aus 2019 – und wer hätte damals gedacht…
 

Michael-K.

Well-Known Member
Das muss keine böse Absicht sein, möglicherweise hat Herr Biden Schwierigkeiten, sich daran zu erinnern, was er vier 5-7 Tagen gesagt hat.
Erstens hat er von "several days" gesprochen und zweitens kann man das unter der amerikanischen Unverbindlichkeit verbuchen. Wenn die Publix-Kassiererin "how are you today" fragt, interessiert die das auch nicht wirklich.
 

ocean11

Well-Known Member
Also ich habe ehrlich gesagt gar nichts von several days in "seiner" Aussage gelesen nur das er sich mit dem Team besprechen will was dabei rauskommt. Die Schlagzeile oben drüber was dann daraus gemacht wurde war dann Joe Biden will bald über die Öffnung etwas verkünden.
 

Melanie85

Well-Known Member
USA will not lift travel ban

Sieh nicht danach aus, als ob die den bald aufheben!!
Kam gerade rein. Geht auch über CNN, NBC News und co.

Wäre nur nett, wenn er denn mal sagt ob jetzt dann gar nicht mehr 2021 oder doch oder zumindest
ab wann man den damit rechnen kann.
Dieses hinauszögern kotzt mich an (sorry)!

Dann wäre auch mal offizielles Statement nett, wollte sich doch in den "nächsten Tagen" äußern.
 

Turbotobi76

Well-Known Member
USA will not lift travel ban

Sieh nicht danach aus, als ob die den bald aufheben!!
Kam gerade rein. Geht auch über CNN, NBC News und co.

Wäre nur nett, wenn er denn mal sagt ob jetzt dann gar nicht mehr 2021 oder doch oder zumindest
ab wann man den damit rechnen kann.
Dieses hinauszögern kotzt mich an (sorry)!

Dann wäre auch mal offizielles Statement nett, wollte sich doch in den "nächsten Tagen" äußern.
Wenn denn wirklich der Verlauf der Pandemie die Hauptgrund für den Travel Ban ist, liegt es in der Natur der Sache das es keinen Termin geben kann. Denn wie wir ja nun leider schon mehrfach erleben mussten hält das Virus immer wieder Überraschungen für uns bereit.

Einen Termin der mehr als ein paar Tage oder Wochen in der Zukunft liegt festzulegen macht dann keinen Sinn wenn die Wahrscheinlichkeit das er ständig Platzt so hoch ist. Uns als Touristen bringt es auch nix denn Sicherheit beim buchen würde einem das nicht geben.
 

Heeeschen

Well-Known Member
Wenn denn wirklich der Verlauf der Pandemie die Hauptgrund für den Travel Ban ist, liegt es in der Natur der Sache das es keinen Termin geben kann. Denn wie wir ja nun leider schon mehrfach erleben mussten hält das Virus immer wieder Überraschungen für uns bereit.

Einen Termin der mehr als ein paar Tage oder Wochen in der Zukunft liegt festzulegen macht dann keinen Sinn wenn die Wahrscheinlichkeit das er ständig Platzt so hoch ist. Uns als Touristen bringt es auch nix denn Sicherheit beim buchen würde einem das nicht geben.
Doch - es würde mit Sicherheit einigen deutlich helfen, wenn man vielleicht mal sagen würde ‚wir öffnen nicht vor dem 1. November‘. Ob dann tatsächlich am 1. November geöffnet wird ist eine andere Sache - aber so wüsste man zumindestens, dass zwischen jetzt und dem 31. Oktober nichts passieren kann und hätte Planungssicherheit.
 

Turbotobi76

Well-Known Member
Doch - es würde mit Sicherheit einigen deutlich helfen, wenn man vielleicht mal sagen würde ‚wir öffnen nicht vor dem 1. November‘. Ob dann tatsächlich am 1. November geöffnet wird ist eine andere Sache - aber so wüsste man zumindestens, dass zwischen jetzt und dem 31. Oktober nichts passieren kann und hätte Planungssicherheit.
was ist denn daran Planungssicherheit? Da würden viele denken ab dem 1. November wird wieder auf gemacht und sich dann hinterher bitterbös beschweren wenn sie ihre Füge am 2.11. nicht antreten dürfen.

Der aktuelle unbegrenzte Travel Ban heißt einfach nicht buchen nicht für 2021 und nicht für 2022.

Buchen können wir wieder wenn die Öffnung ganz klar feststeht und die Regularien die dafür gelten (Impfung ja/nein usw.)
 

Tom

Florida-Beginner
Schlechte Nachricht...
US-Amerikaner dürfen zwar wieder in die EU einreisen, Europäer aber nicht in die Vereinigten Staaten. Daran wird sich so schnell auch nichts ändern. Die Sorge vor einer weiteren Ausbreitung der in Europa dominierenden Delta-Variante ist bei der Biden-Regierung groß.
 

Michael-K.

Well-Known Member

Heeeschen

Well-Known Member
was ist denn daran Planungssicherheit? Da würden viele denken ab dem 1. November wird wieder auf gemacht und sich dann hinterher bitterbös beschweren wenn sie ihre Füge am 2.11. nicht antreten dürfen.

Der aktuelle unbegrenzte Travel Ban heißt einfach nicht buchen nicht für 2021 und nicht für 2022.

Buchen können wir wieder wenn die Öffnung ganz klar feststeht und die Regularien die dafür gelten (Impfung ja/nein usw.)
Was ist daran so schwer zu verstehen? Für zum Beispiel mich (geplanter Abflug 10.9.]) würde es bedeuten, ich kann meinen Flug nicht antreten und neu, ausserhalb der USA planen. Jetzt verständlich?
 
Oben