einer Familie Florida Urlaub spendieren ?

ocean11

Well-Known Member
#1
Hallo,

Wir besitzen hier in Florida ja 2 Ferienhäuser und auch geht es uns sonst ganz gut. Irgendwie hat man ja das Gefühl gerne mal etwas zurück geben zu wollen.
Ich hatte des öfteren schon überlegt einer Familie der es nicht so gut, geht einen Flug plus das Ferienhaus zu spendieren. Es gibt ja genug Leute mit Schicksalsschlägen, Scheidungen etc. die USA bzw. Florida toll finden sich es aber einfach nicht leisten können. Wäre ja toll wenn Sie dann hier einmal Urlaub machen könnten. Nun meine Frage ob jemand eine Familie auf die es in etwa zutrifft in seinem Umfeld kennt und quasi als Tipgeber fungieren möchte ?
Da Ihr ja alle Florida Fans seit gibt es ja da schon einmal eine Verbindung ;-)

Gruss Heiko
 
Zuletzt bearbeitet:

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#7
Wunderbare Idee :006:Wir haben das vor ein paar Jahren mal für Freunde, die einer schweren Phase steckten, gemacht und dies nicht eine Sekunde bereut!

Spontan würde mir Paul und seine Familie einfallen, über die hier schon berichtet wurde!
Schau mal hier ...

http://www.florida-interaktiver.com/index.php?threads/paul-der-kleine-kaempfer.28040/

Außerdem gibt es div. Organisationen die sich sicher über Deine Unterstützung freuen würden ;)
 

Arndt

Well-Known Member
#8
Wunderbare Idee :006:Wir haben das vor ein paar Jahren mal für Freunde, die einer schweren Phase steckten, gemacht und dies nicht eine Sekunde bereut!
Haben wir für die Kinder unserer Freunde auch mal gemacht. Ausser einem "Ja Danke", gab es keine weiteren Reaktionen nach der Reise, von den Kids. Inzwischen kloppe ich mein Geld lieber für allen Sch...s auf den Kopf.
 

VaporXX

Well-Known Member
#10
Grundsätzlich finde ich es sehr "nobel", anderen helfen zu wollen oder etwas "Gutes" zu tun und finde es klasse, dass du dir darüber Gedanken machst, wie du "deinen Teil" dazu beitragen kannst.

Allerdings stellen sich mir bei deinem Vorhaben zwei Fragen:
1. Menschen / Familien, die einen Schicksalsschlag erleiden mussten, tut ein (gemeinsamer) Urlaub sicherlich gut. Allerdings bedeutet ein Schicksalsschlag ja nicht automatisch finanzielle Not.

2. Wird Menschen / Familien, die in finanzielle Not geraten sind (und sich daher keinen Urlaub leisten können), meines Erachtens mit anderen Mitteln und anderweitiger Unterstützung mehr geholfen sein, als mit einem gratis Urlaub.
 

ocean11

Well-Known Member
#11
Allerdings stellen sich mir bei deinem Vorhaben zwei Fragen:
1. Menschen / Familien, die einen Schicksalsschlag erleiden mussten, tut ein (gemeinsamer) Urlaub sicherlich gut. Allerdings bedeutet ein Schicksalsschlag ja nicht automatisch finanzielle Not.

2. Wird Menschen / Familien, die in finanzielle Not geraten sind (und sich daher keinen Urlaub leisten können), meines Erachtens mit anderen Mitteln und anderweitiger Unterstützung mehr geholfen sein, als mit einem gratis Urlaub.
1. Hast Du natürlich recht das das nicht einher geht. Ich wollte mich ja nur irgendwie ausdrücken damit man versteht was Ich meine.
2. sicher auch, aber das ist nunmal das was Ich anbieten kann / möchte. Das ist ja erstmal besser als nichts und Ich werde mich ja auch nicht aufdrängen wenn die Familie lieber etwas anderes will ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

BiMi

Moderator
Moderator
#12
Wunderbare Idee :006:Wir haben das vor ein paar Jahren mal für Freunde, die einer schweren Phase steckten, gemacht und dies nicht eine Sekunde bereut!

Spontan würde mir Paul und seine Familie einfallen, über die hier schon berichtet wurde!
Schau mal hier ...

http://www.florida-interaktiver.com/index.php?threads/paul-der-kleine-kaempfer.28040/

Außerdem gibt es div. Organisationen die sich sicher über Deine Unterstützung freuen würden ;)
An Paul habe ich auch spontan gedacht, aber da sind ja noch die Flüge, die zu bezahlen sind

Tolle Idee, ich hoffe du hältst uns auf dem Laufenden :006:
 

ocean11

Well-Known Member
#15
Das wäre sehr nett wenn mir mal einer die E-Mail Adresse der Familie per PN schickt. Ich bin (zum Glück) nicht auf facebook deshalb ist es schwierig für mich sie anzuschreiben.
Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:

MBCSCOUT

Well-Known Member
#18
Hammer Ding Heiko! Ich bin etwas befangen und würde mich freuen, wenn es für Paul und seine Familie klappt sofern sie selbst das möchten. Paul ist ein absoluter Fan des Wassers und des Meeres. Ich glaube das wäre ein Traum für die ganze Familie.

Hoffentlich lässt die Gesundheit einen solchen Flug zu. Ich drücke die Daumen das es klappt.

Wir müssten dann aber hier wegen Mietwagen und Taschengeld noch mal die Schatulle aufmachen. Das nur noch der Vollständigkeit halber.
 
Top