Einreise über Drittstaat

JohnSmith

Well-Known Member
#1
Hi.
Der erste Teil ist absolviert, bin gestern Abend in Cancun angekommen.

Angenehmer Flug, unproblematische Einreise.
Ich schätze der Flieger war zu 60 bis 70% belegt.

Im Flughaven CUN herrscht Maskenpflicht. Die Einreise ging recht schnell, denke so 15min, und ich war durch.
Abstände im Airport so lala, aber es war wenig los.

Der von mir gebuchte Transfer zum Hotel war Top.
Hotel ist fast leer, was erstmal von Vorteil ist, jedoch mit sich bringt, das viele Restaurants nicht öffnen.
Viele der Gäste sind Europäer, die ebenfalls nur hier sind, um in die USA reisen zu dürfen.
Soweit jetzt erstmal alles gut, der schwierigste Teil kommt ja erst noch.

Ich wwerde euch auf dem Laufenden halten.
LG Ralf
 

Floridatom

Well-Known Member
#3
Auf NTV online kam die Info, das Kuba auch wieder seine Grenzen für internationale Gäste geöffnet hat, Ausnahme soll wohl Havanna sein.
Corona Test soll wohl bei Ankunft auf dem Airport gemacht werden.

Hier der Beitrag im Ganzen:

+++ 23:59 Kuba lässt wieder Besucher ins Land +++
Rechtzeitig zur Hauptsaison wird der Großteil Kubas wieder für ausländische Besucher geöffnet. Internationale Flüge sind seit Donnerstag an den Flughäfen des Karibikstaates - mit Ausnahme von Havanna - wieder zugelassen. Nach Angaben des kubanischen Gesundheitsministeriums werden Besucher bei Ankunft auf das Coronavirus getestet. In jedem Hotel werde es ein Ärzteteam geben, alles werde bargeldlos bezahlt. Kuba hatte im März wegen der Corona-Pandemie seine Grenzen geschlossen. Im Juli gab es zwar eine erste Wiederöffnung für ausländische Touristen; erlaubt waren aber nur Charter-Flüge und Aufenthalte in All-Inclusive-Resorts auf fünf bestimmten Inseln, ohne Kontakt zur Lokalbevölkerung. Kuba hat bisher etwas mehr als 6000 Infektionen mit Sars-CoV-2 und 123 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 offiziell registriert.


T:)M
 

Susu17

Well-Known Member
#4
Hi.
Der erste Teil ist absolviert, bin gestern Abend in Cancun angekommen.

Angenehmer Flug, unproblematische Einreise.
Ich schätze der Flieger war zu 60 bis 70% belegt.

Im Flughaven CUN herrscht Maskenpflicht. Die Einreise ging recht schnell, denke so 15min, und ich war durch.
Abstände im Airport so lala, aber es war wenig los.

Der von mir gebuchte Transfer zum Hotel war Top.
Hotel ist fast leer, was erstmal von Vorteil ist, jedoch mit sich bringt, das viele Restaurants nicht öffnen.
Viele der Gäste sind Europäer, die ebenfalls nur hier sind, um in die USA reisen zu dürfen.
Soweit jetzt erstmal alles gut, der schwierigste Teil kommt ja erst noch.

Ich wwerde euch auf dem Laufenden halten.
LG Ralf
Hallo Ralf,
schön das du gut angekommen bist. Hast den Transfer zum Hotel über das Hotel selbst gebucht?
LG
Susanne
 

JohnSmith

Well-Known Member
#10
Gibt es ausser Mexico und Aruba noch andere Orte in der Karibik wo man nach Quarantäne weiter in die USA/MIA einreisen kann. Ich hab jetzt bei google nichts gefunden.

T:)M
Die gibt es sicher, die Frage ist aber auch die, ob du dort einreisen darfst. Das zweite Problem, neben der Verlässlichkeit von Informationen aus Karibikstaaten, ist, dass sich da auch Dinge sehr schnell ändern.

LG Ralf
 

Borntowin

Well-Known Member
#14
#15
Mexiko habe ich wegen genau wegen dieser Situation aber auch wegen der Sicherheitslage ganz schnell verworfen und zunächst Aruba in Betracht gezogen, aber auch in Aruba gehen die Zahlen jetzt durch die Decke. Innerhalb der letzten 7 Tage 145 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner gerechnet....
Damit muss ich mich wohl oder übel nach dem Ausfall im April auch von meinem November Trip nach Florida verabschieden :(
Ich mache wir ehrlich gesagt sorgen, ob die nächste geplante Reise im April 21 nach Naples auch unmöglich wird. Wegen der steigenden Preise überlege ich trotzdem zumindet schon mal einen Flug zu buchen; den kann man ja zur Not nochmal umbuchen.
 

Michael-K.

Well-Known Member
#16
Für Mexico City mag das sein, für den Bundesstaat Quintana Roo in dem sich u.a. Cancun, Cozumel und Playa del Carmen befinden, gilt eher das Gegenteil.
Fundierte taggenaue Zahlen gibt es hier: https://www.nytimes.com/interactive/2020/world/americas/mexico-coronavirus-cases.html
Das bringt nur nichts, wenn Donnie vierzehn Tage vor der Wahl noch etwas Aktionismus zeigen will und ganz Mexiko auf die schwarze Liste setzt

ob die nächste geplante Reise im April 21 nach Naples auch unmöglich wird
Mittlerweile bin ich schon skeptisch, was den Sommer 21 betrifft:0045:
 
#18
So, die ersste Woche Mexico ist geschafft.
Fühle mich in dem Resort nach wie vor sicher aufgehoben, dank der niedrigen Belegung kann man überall Abstand halten, egal ob in den Restaurants, am Pool, oder am Strand sowieso.
Das Resort verlasse ich nicht. Die Majastätten sind zwar tolle Ausflugsziele, da ich aber bereits auf verschiedenen Reisen diese besucht habe, kann ich ohne Herzschmerz darauf verzichten.
Es wird viel desinfiziert, alle Bediensteten tragen Masken, die im Bereich der Restaurants arbeiten zusätzlich Schilde.
Ich habe eine Suite die auch täglich nicht nur gereinigt, sondern auch desinfiziert wird. Die meissten Gäste verhalten sich ebenfalls vernünftig.
Bisher habe ich die Wahl , das über Mexico zu probieren, nicht bereut, zumal ich hier einen wirklich sehr günstigen Preis gezahlt habe.
Nächste Woche wirds dann wirklich spannend...

LG Ralf
 
Top