Unterkunft Ferienhaus bar bezahlen bei Ankunft

#1
Hallo,
dank Eure Anregungen haben wir uns für 3 Tage Orlando und Cape Corel für den Rest entschieden.
Jetzt brauchen wir noch Unterkunft.
Kennt jemand von Euch Sanford Realty? Wir haben von dort ein Angebot für die Villa Provence (ich darf noch keine Links einfügen). Das Haus finde ich gut, die Beschreibung liest sich super. Da ich aber noch nie in Florida war, kann mir jemand etwas zu der Lage und Vermittler sagen?
Ist es ok die Miete bar vor Ort zu bezahlen?

Alternativ habe ich noch von 123 cape das Haus Amarilla im Angebot. Was würdet Ihr machen?
Danke Euch

Salbei

PS Jetz muss noch das Hotel finden.
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#2
Hallo,
dank Eure Anregungen haben wir uns für 3 Tage Orlando und Cape Corel für den Rest entschieden.
Jetzt brauchen wir noch Unterkunft.
Kennt jemand von Euch Sanford Realty? Wir haben von dort ein Angebot für die Villa Provence (ich darf noch keine Links einfügen). Das Haus finde ich gut, die Beschreibung liest sich super. Da ich aber noch nie in Florida war, kann mir jemand etwas zu der Lage und Vermittler sagen?
Ist es ok die Miete bar vor Ort zu bezahlen?

Alternativ habe ich noch von 123 cape das Haus Amarilla im Angebot. Was würdet Ihr machen?
Danke Euch

Salbei

PS Jetz muss noch das Hotel finden.
Es ist durchaus legitim, die Miete des Hauses vor Ort in Bar zu zahlen. Der Regelfall ist aber die Überweisung (nach vorheriger Anzahlung) auf ein deutsches oder amerikanisches Konto bzw. die Zahlung per Kreditkarte oder PayPal. Ich würde das aber nicht als k.O. Kriterium sehen. Du kannst das Geld ja drüben am Automaten ziehen. Dabei ist der Maximalbetrag für Abhebungen aber zu beachten. Erhalt dann natürlich vom Verwalter bei Übergabe Quittieren lassen.

Da die Villa Provence ja deutsche Eigentümer hat, kann man sich den Weg über die Agentur aber ggf. sparen und die Buchung direkt mit dem Eigentümer abwickeln. Vielleicht bietet dieser dann Banküberweisung auf ein deutsches Konto an.

Das Haus ist im übrigen nicht gerade optimal gelegen. Nördlich der Pine-Island Road bedeutet: lange Wege zu den Stränden und ein Wohngebiet ohne gewachsene Struktur. Wenn Du bei Google Maps mal die Satellitenansicht anschaust, weißt Du was ich meine. Da gibt es noch extrem viel Brachland. Das Haus selbst sieht aber recht angenehm aus.
 

Ruebi

Well-Known Member
#3
Hallo,
lesen gerade erst den Beitrag - ok, ist ja auch schon alt:
Wir werden jetzt im Mai das 5. oder 6. mal zur Villa Provence fahren - und haben die 5 oder 6 mal über Sanford gebucht: Alles super, Bezahlung super, Abwicklung einwandfrei. Inhaber des Hauses sind Schwaben, aber Stefan von Sanford ist auch Deutscher und somit alles sehr einfach, klar und sauber.

Haus war bislang immer im Top Zustand. Letztes Jahr hatten wir ein anderes Haus eines anderen Anbieters - dieses Haus hat uns nicht so gut gefallen und die Betreuung war auch nicht ganz so gut, aber noch immer sehr sehr gut. Ich denke es gibt nur wenige schwarze Schafe - aber die wird es auch unter den Mietern geben.

Vorteil des Hauses: Es ist ruhig gelegen - und wenn du nicht an den Strand willst absolut ok da der Pool einen guten Screen hat ( kein Ungeziefer ) kann man hier in Ruhe sonnen. Es stimmt, Strand und Outlets sind weiter weg, aber am Strand ist es genauso wie Zentrumsnah eben lauter von der Straße. In den Staaten fährt man eh immer 3-10 Meilen zum Einkaufen, ggf verbindet man das dann auch mit dem Golfplatz, dem Strand, dem Museum oder dem Outlet.
 
Top