Forumstreffen am 7./8.06.08!

internet

Well-Known Member
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

buccaneer

Buchmacher und Frauenversteher
Wenn ich heute noch gaaanz viel Lust habe, stell ich auch noch meine paar Bilder rein.... sind aber eher die Berlin-Touri-Bilder :grin: .

Aber hier schon mal ein paar ganz kurze Gedanken zum Treffen - alles aus meiner persönlichen Sichtweise:

Ich bin nach gut 3 stündiger Autofahrt (Mitfahrerzentrale) in meinem Apartment-Hotel angekommen. Nix besonderes aber sauber und zum schlafen völlig ausreichend. Da es gerade mal 13:00 war bin ich ein bisschen durch die Gegend getigert um mal zu sehen, was in "meinem Block" alles so los ist. Dann "mal kurz aufs Ohr gehauen" - ups, schon so spät?
Nach kurzem Telefonat mit weiteren Teilnehmern hab ich mich dann auf den Weg Richtung des hotels gemacht, in dem die Mehrzahl untergebracht war. Nach Begrüssung der "alten" Forumsfreunde mit viel HALLO und allem was dazu gehört, haben wir uns auf den recht kurzen Weg zum ersten geplanten Abendessen gemacht. Ziel war das Rocco am Hakeschen Markt http://www.berliner-bahnhoefe.de/hackeschermarkt/geschaeft/rocco.html
Hier haben wir den Rest der schon in Berlin weilenden Truppe getroffen und bei tollem Wetter schön draussen gesessen und gegessen und getrunken. Es wurde viel erzählt, gewitzelt, gelästert...wie das halt so ist, wenn der Sambucca die Zungen löst.

Am Samstag haben sich nach ausgiebigem Frühstück Claudia, Claudia (Manatee), Frauke (admins wife), Bianca (BiMi) und Olli sowie ich auf den Weg Richtung Kurfürstendamm gemacht. Ein bisschen den Ku´damm raufgeschlendert, ein bisschen runtergeschlendert, eine Berliner Weisse mit Schuss (Waldmeister) getrunken und einfach mal alles so ein bisschen wirken lassen und geniessen.
Etwas später haben wir uns dann (ohne Bianca und Olli, die das schon kannten) auf den Weg gemacht, haben Jochen, Jürgen (Manatee-Mann) und Robert (Claudia-Mann) eingesammelt und haben eine 1-stündige Bootstour über die Spree gemacht. Sind die alle so oder hatten wir Glück, ich fand unseren Guide recht amüsant (weil sehr ironisch) und er hat ne Menge Informationen mit viel Augenzwinkern gestreut. Wenn man mal so live hört und sieht, wofür die Damen und Herren Bundespolitiker unsere Steuergelder so verschleudern, da wird einem noch schlechter als eh schon (Beispiel gefällig? Da haben die einen Kindergarten für die Politiker-Kiddies gebaut, Baupreis 8 Mio €. Haben aber im gleichen Jahr eine grössere Anzahl öffentlicher Kita´s wegen Geldmangel geschlossen. Und der "Politiker-KiGa" war denn so stark frequentiert, dass auf 17 ! Kinder die schlappe Zahl von 24 ! Betreuer/innen kam). Egal, aber interessant und lustig war es schon.
Als die Tour dann rum war, war es für mich zu spät, zu meinem Hotel zurückzukehren, da das zweite gemeinsame Abendessen kurz bevorstand. Also bin ich kurzentschlossen Richtung Brandenburger Tor gelaufen - wenn ich schon mal in Berlin bin, muss ich da auch mal drunter herlaufen.
Sooo, und jetzt wurde es tatsächlich Zeit zum Aufbruch. Wir haben uns in die U-Bahn Richtung Ku´damm aufgemacht. Von da aus konnte es ja nicht mehr weit sein, war das Lokal doch auch auf dem Ku´damm. Boah, wenn wir das gewusst hätten....naja, nach strammem Fussmarsch sind wir dann ja doch angekommen und wurden auch schon sehnsüchtig erwartet. http://www.berlinbestplaces.com/berlin/essen_trinken/griechisch/ach_niko_ach/
Ich muss zugeben, mein Essen war schon irgendwie geniessbar, ich habe aber auch ne Menge anderer Meinungen gehört. Hinzu kam, dass wir drinnen gesessen haben, es dort sehr laut und sehr stickig war. Und als die Portugiesen dann das 1:0 geschossen hatten kannte der Jubel der Griechen keine Grenzen. Robert wurde eine Ladung Ouzo über die Hand geschüttet, die das leere Glas eigentlich leer halten sollte. Aber immerhin hatte Olli jede Menge Spass, er wurde ja auch dauernd begrabbelt, gestreichelt, masssiert - nein, nicht von Bianca sondern vom Kellner (männlich). Aber genug ist genug, wir mussten da raus!!! Da keiner mehr auch nur einen Schritt laufen wollte, haben wir mit diversen Taxis den Rückzug angetreten und sind dann noch mal im Nikolai-Viertel http://www.nikolaiviertel-berlin.de/pages/start.php?lang=EN in einen recht gemütlichen Biergarten eingekehrt. Dort haben wir den Abend unter freiem Himmel bei guter Stimmung zu Ende gebracht. Ach neeee, da war ja noch was. Um Punkt-Mitternacht haben wir ein vielstimmiges "Happy Birthday" auf unsere liebe Bianca angestimmt, die sich auch nicht lumpen lies und somit konnten wir alles mit Sekt auf ihr neues Lebensjahr anstossen. So gegen 00:30 machten sich dann die Bedienungen bemerkbar und wollten uns irgendwie loswerden. Aber gut, nach 7 bis 9 dezenten Hinweisen haben wir ihnen den Gefallen dann getan und kurz danach hat sich die Truppe dann in die verschiedenen Hotels getrennt.

Nach gutem Frühstück bin ich dann wieder mal mit der U-Bahn Richtung Radisson gefahren, da es von dort aus dann wieder nach Hause gehen sollte (Claudia und Robert haben mich dankenswerterweise mitgenommen:heart3d:). Nach ruhiger, entspannter Fahrt bin ich nu wieder zu Hause und schreibe hier blöde Berichte für Leute, die nicht in Berlin sein konnten / wollten :009: (just kiddin´)


Und noch ein Tipp für alle die jetzt sagen "das ist aber ein magerer Bericht und so doof geschrieben" - ihr müsst dann beim nächsten Mal eben selber dabei sein. .sf:
 
Zuletzt bearbeitet:

rswfan

Chef vom Dienst
Teammitglied
Und die Hammer sind auch wieder zu Hause - nach ein paar heftigen Unfällen (zum Glück auf der Gegenseite), so wie es aussah ohne Personenschäden, sind wir um 15:45 Uhr in Hamm eingetroffen. Jetzt erst mal fertig machen und ein wenig ausruhen - 470km auf der Bahn schlauchen schon ein wenig.

Hier vorab schon das Bild für Manatee Jürgen der Miezen gestern vorm Hotel:009:
 

Manatee

Claudi - back to life...
Und die Hammer sind auch wieder zu Hause - nach ein paar heftigen Unfällen (zum Glück auf der Gegenseite), so wie es aussah ohne Personenschäden, sind wir um 15:45 Uhr in Hamm eingetroffen. Jetzt erst mal fertig machen und ein wenig ausruhen - 470km auf der Bahn schlauchen schon ein wenig.

Hier vorab schon das Bild für Manatee Jürgen der Miezen gestern vorm Hotel:009:

@Manatee Mann

Nur gucken Schatz:0082:, nicht anfassen :009: :lach:
 
Oben