Unterkunft Hotel wo in New York

TiPi

Moderator
Moderator
#22
Wir haben vorletztes Mal direkt an der Wall Street gewohnt. 10 m bis zur Ubahn. 10 Minuten zu Fuß zum Seaport und Ground Zero. Besser geht nicht. Würde ich dem Time Square, wo Scharen von Touris rumlaufen und es fast nur Nippes Läden gibt, immer vorziehen.
 
E

Ehemaliger User

Guest
#23
Wir haben vorletztes Mal direkt an der Wall Street gewohnt. 10 m bis zur Ubahn. 10 Minuten zu Fuß zum Seaport und Ground Zero. Besser geht nicht. Würde ich dem Time Square, wo Scharen von Touris rumlaufen und es fast nur Nippes Läden gibt, immer vorziehen.
und wo bzw. bei wem ? (Hotel)

Allerdings kann ich mir vorstellen, mal eben schnell zum TS abends huschen, is nich.... bzw. nur mit Aufwand verbunden....
 

gila

Well-Known Member
#24
Die Subways brauchen je nach Linie 10-15 min Fahrzeit bis zum Times Square - wenn man sich das abends antun möchte (wobei es 1x auf jeden Fall absolut sehenswert ist...)

Wir haben im Club Quarters Hotel da unten sehr gut gewohnt, das war 2011 auch im Preisbereich des Fragestellers ;-)

Wenn man allerdings öfters ins Theater geht, in die Oper etc..., dann muss man jeden Abend fahren, was ich lästig fand. Vor allem, weil die Intervalle immer länger werden abends/nachts. Fürs abendliche Ausgehen im Village war die Lage ideal, nur sehr kurze Fahrt bzw. sogar zu Fuß möglich. Und in Brooklyn ist man auch schnell.

Das ist der große Nachteil an LIC/Queens: die lange Fahrzeit nach Brooklyn.
 

Tino

Well-Known Member
#26
Also für € 100 / Nacht bekommt man über PL locker ein 3 * Hotel in Manhattan. Die Lage ist dabei völlig egal, da man mit der U-Bahn in 10 Minuten an jedem gewünschten Punkt ist. :001:
Wollte nur sagen, dass ich noch fleissig mitlese. Wahrscheinlich wird es auf dein Zitat herauslaufen. Leider sind alle anderen Hotels einfach zu teuer...

Andererseits ist doch Manhattan für NY Erstlinge die bessere Wahl oder? Sightseeing etc....
 
E

Ehemaliger User

Guest
#27
Wollte nur sagen, dass ich noch fleissig mitlese. Wahrscheinlich wird es auf dein Zitat herauslaufen. Leider sind alle anderen Hotels einfach zu teuer...

Andererseits ist doch Manhattan für NY Erstlinge die bessere Wahl oder? Sightseeing etc....

Aus meiner Sicht , JA . Ich finde das Quirlige am TS steht einfach für NYC.
Allerdings reichen uns immer max. 3 Tage in NYC da wir auch keine Museen,- oder Theater Freaks sind.
Das hebe ich mir auf, wenn ich mal Rentner bin ... LOL:undweg: Andere sagen dazu auch : Kulturbanause. :)
So hat halt jeder seine Prioritäten.
 

gila

Well-Known Member
#28
Wenn man sich die zentralen Zonen von Manhattan leisten kann - AUF JEDEN FALL!
Aber man darf auch nicht vergessen, dass man genauso in Manhattan wohnt, wenn man an der 145. Straße wohnt... und dann pendelt man auch so seine Zeit ;-) Manhattan ist nicht Manhattan und der Times Square ist weder das Zentrum des Universums noch der Mittelpunkt von NYC :)
Spätestens am 3. Tag, wenn ihr zu eurem Hotel am TSQ müsst, seid ihr nur mehr genervt von den Menschenmassen, den vielen Verkäufern, dem Lärm... und wünscht euch, doch ein paar Straßen weiter weg zu wohnen und auch ein Stück echte Stadt zu sehen und nicht nur Touri-Land :)
 
Zustimmungen: TiPi

gila

Well-Known Member
#34
Solche Hotels bekommt man günstig über Hotwire/Priceline und dann ist das Preis-Leistungsverhältnis meist ok.
Standard-Raten sind in NYC zumeist unleistbar, da muss man immer mit Rabattcodes buchen, in Aktionen oder über diese Secret-Hotel-Anbieter.

Nicht vergessen: Jersey kostet immer extra (Path, Bus, Fähre) und wer in Jersey nicht am Path wohnt, der hat das Bus-Stau-Risiko, macht auch keinen Spass...
 
E

Ehemaliger User

Guest
#35
naja... Priceline ist pokern.... auch in NYC ist 4 Sterne nicht gleich 4 Sterne... hatte mal über PL das Mansfield "ergattert".
Will nie mehr in so ein enges, unkomforables Hotel mit Fensterblick auf eine gemauerte Wand bis in den Himmel in 1,5m Abstand
vom Fenster.... (4 Sterne)
Und Hotwire ist schlecht mit 3 Personen..... und teilweise haben die auch keine besseren Preise als AAA Rate.

Meine Erfahrung.
 

Mavs66

Well-Known Member
#36
Ich würde niemals über Priceline oder andere Firmen pokern. Die Anzahl der Sterne sagt ja nichts über die Qualität des Hotels aus. Es sagt ja nur welche Ausstatung das Hotel hat, aber nicht in welchem Zustand es sit. Ein gutes Zwei Sterne Hotel (z.B. Motel One in Deutschland) ist oftmals besser als ein 4 Sterne Hotel.

Ich würde immer vorher wissen wollen wofür ich mein Geld ausgebe, weil dafür ist mir der Urlaub zu wichtig. Und wenn das Geld dann dafür nicht reicht, mache ich woanders Urlaub. Es gibt genug schöne Flecken auf der Erde.
 
H

Heeeschen

Guest
#37
Ich würde niemals über Priceline oder andere Firmen pokern. Die Anzahl der Sterne sagt ja nichts über die Qualität des Hotels aus. Es sagt ja nur welche Ausstatung das Hotel hat, aber nicht in welchem Zustand es sit. Ein gutes Zwei Sterne Hotel (z.B. Motel One in Deutschland) ist oftmals besser als ein 4 Sterne Hotel.

Ich würde immer vorher wissen wollen wofür ich mein Geld ausgebe, weil dafür ist mir der Urlaub zu wichtig. Und wenn das Geld dann dafür nicht reicht, mache ich woanders Urlaub. Es gibt genug schöne Flecken auf der Erde.
Das sehe ich absolut genauso!
 

Nordlicht

Well-Known Member
#38
Ich finde, wenn man bei Hotwire und Priceline auf die Kundenbewertungen achtet, ist das Risiko sehr überschaubar. Wir buchen Priceline ab mind 8 von 10 Punkten. Bevorzugt ab 9 Punkten. Das waren bisher immer sehr gute Hotels, egal wieviel Sterne. Mit anständiger Recherche, kann man das sehr gut eingrenzen.

Und da ist mir mein Urlaub nicht zu schade zum Pokern...
Wir haben oft tolle Hotels mit super Rabatten. Ich reise gerne und kann mir dann potentiell ein paar Tage mehr leisten.

Man muss sich halt die Arbeit machen und seehr gut vergleichen. Ich nutze es nur, wenn ich vom Ergebnis vorher überzeugt bin. Dann ist das Risiko überschaubar.
 

TiPi

Moderator
Moderator
#39
Wenn man sich bei PL auskennt ist das überhaupt kein Problem. Ich buche fast ausschließlich in den USA über PL und bin noch nie reingefallen. Bei Ersparnissen von teilweise mehr als 50 % habe ich so ein schönes extra Taschengeld :007:
 

gila

Well-Known Member
#40
Man kann gern anspruchsvoll sein - aber nicht, wenn man in NY nur 100 pro Nacht zahlen will. Dann hilft es nix, das 4* Hotel mit Listenpreis zu nehmen...
 
Top