Infos zu Airlines in Coronazeiten

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Wir zögern noch, nachdem gestern die Coronazahlen deutlich "berichtigt" wurden. Wir werden am 15.10. entscheiden, ob wir am 17.10. fliegen.
Wir wären dann in Playa del Carmen in einem weitläufigen Resort untergebracht. Erstmal dort, hätten wir dann keine Bedenken.
Hoffen natürlich noch auf den angekündigten LH Schnelltest, der evtl eine direkte Einreise ermöglichen könnte.
Also über das Infektionsrisko an Bord des Flugzeuges mache ich mir die geringsten Sorgen. Wir haben uns eine Anlage am Coral Beach ausgesucht.
Der angekündigte Schnelltest wäre natürlich noch besser :)
 

Borntowin

Well-Known Member
Also über das Infektionsrisko an Bord des Flugzeuges mache ich mir die geringsten Sorgen. Wir haben uns eine Anlage am Coral Beach ausgesucht.
Der angekündigte Schnelltest wäre natürlich noch besser :)
Den Flug selber sehe ich nicht als Problem, zumal wir uns eh in der Biz verschanzen, eher der Aufenthalt im Flughafen bei der Einreise und das Taxi zum Resort, schaun mer mal..
Der Flieger scheint ziemlich voll zu werden ;)
 
@Claudia und @Annette21
Die Idee mit Cancun ist echt verlockend, aber wie bekommt man den als "Normalsterblicher" momentan eine Esta-Genehmigung? Meines Wissens nach werden die alle abgelehnt. Meine lief am 24.09. ab und ich habe deshalb auch noch keinen neuen Antrag gestellt.
 

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
@Claudia und @Annette21
Die Idee mit Cancun ist echt verlockend, aber wie bekommt man den als "Normalsterblicher" momentan eine Esta-Genehmigung? Meines Wissens nach werden die alle abgelehnt. Meine lief am 24.09. ab und ich habe deshalb auch noch keinen neuen Antrag gestellt.

Alle erteilte ESTA-Genehmigungen bleiben vorerst bis zwei Jahre nach dem Tag der Erteilung gültig, da wir noch über gültige Genehmigungen verfügen sehe ich da keine Probleme. Meines Wissens werden Esta-Genehmigungen auch weiterhin vergeben, die USA schließen Reisende zur Zeit nicht aufgrund der Staatsangehörigkeit aus. Das Einreiseverbot bezieht sich auf Reisende die sich 14 Tage vor ihrer Abreise in Deutschland, Österreich usw. aufgehalten haben.
 
Alles klar. Danke für die Info. Dann werde ich mal schnell einen Antrag stellen und mich parallel mit Cancun besschäftigen :)
Da bzw. in Mexiko war ich bisher noch nie. Habt ihr einen Tip für ein erschwingliches Resort? Gibt es von dort Direktflüge nach RSW?
 

Susu17

Well-Known Member
Du musst mindestens 14 Tage in Mexiko bleiben, also Weiterflug erst am 15 Tag. Wir planen dann mit AA nach Miami zu fliegen. Resorts gibts jede Menge, ich glaub da ist für jeden Geschmack was dabei. Such mal bei zb bei Booking nach Purto del Carmen. Ob mit oder ohne Mietwagen da scheiden sich die Geister. Wir tendieren momentan wieder zu ohne.
LG
Susanne
 

Floridatom

Well-Known Member
Expedia teilte mit gerade mit, das mein gebuchter Inlandsflug RSW-IAD-RSW mit United von Ende April nicht erstattet wird. Ohne Angabe von Gründen, obwohl es nach regelmässigen Nachfragen immer sehr gut aussah für eine Erstattung. Muss man alles nicht verstehen. Gutschriften stehen noch in meinem Profil, somit sollte das Geld nicht verloren sein.
Werd da morgen nochmal nachfragen, arbeiten ja nur bis 22 Uhr bei Expedia.

T:)M
 
Expedia teilte mit gerade mit, das mein gebuchter Inlandsflug RSW-IAD-RSW mit United von Ende April nicht erstattet wird. Ohne Angabe von Gründen, obwohl es nach regelmässigen Nachfragen immer sehr gut aussah für eine Erstattung. Muss man alles nicht verstehen. Gutschriften stehen noch in meinem Profil, somit sollte das Geld nicht verloren sein.
Werd da morgen nochmal nachfragen, arbeiten ja nur bis 22 Uhr bei Expedia.

T:)M
Das hatte Delta bei mir auch mal probiert. Habe mich bei DOT beschwert und nach ein paar Wochen kamen diverse Mails mit von Delta mit höflichem Blabla und das Geld zurück. War auch ein Inlandsflug.
Alternativ drücke bei Expedia auf die englische Sprachauswahl, morgens ist da Null Wartezeit. Die nette US-Lady hat sich da voll reingehängt. Sie konnte erst die Buchung nicht richtig aufrufen „ don’t worry, I’ll fix that for you“ und hat sogar gewartet, bis bei mir die Mails mit den Erstattungsbelegen da waren.
@Tom: er wurde aber auch storniert?
 

Texasranger

Well-Known Member
Expedia teilte mit gerade mit, das mein gebuchter Inlandsflug RSW-IAD-RSW mit United von Ende April nicht erstattet wird. Ohne Angabe von Gründen, obwohl es nach regelmässigen Nachfragen immer sehr gut aussah für eine Erstattung. Muss man alles nicht verstehen. Gutschriften stehen noch in meinem Profil, somit sollte das Geld nicht verloren sein.
Werd da morgen nochmal nachfragen, arbeiten ja nur bis 22 Uhr bei Expedia.

T:)M
Ich habe auch gute Erfahrungen mit einer Beschwerde beim DOT gemacht. United hat dann umgehend reagiert und erstattet. DOT hat sich sogar erkundigt, ob alles zu meiner Zufriedenheit geregelt ist. Da kann man sich beim Luftfahrtbundesamt mal eine Scheibe von abschneiden. Ich kenne niemanden, der von dort jemals Unterstützung bekommen hat.
 

Floridatom

Well-Known Member
Bei Expedia sagt man mal, Flug wurde von United annulliert, bei nächsten Anruf heißt es, ich hab storniert, was aber nicht stimmt, wenn war es Expedia. Nun will der Mensch von Expedia heut bei seinem Chef anfragen, ob Expedia die Kosten übernimmt.
Wenn man überlegt, das das sich schon von Ende März bis jetzt hinzieht, ist das ganz schön traurig.
Falls es kein Geld gibt, muß ich die Gutscheine nehmen, sollen ja zwei Jahre gültig sein.

T;)M
 
Zuletzt bearbeitet:
Das sollte doch eine totale Erstattung geben? Hast Du Facebook? Über den Messenger kommt man hier auch weiter. Sag Expedia ( nett!), dass Du Anrecht auf eine Rückerstattung hast und sie es bitte erledigen sollen. Ich glaube, sie müssen merken, das man sich auskennt, sonst lassen sie DIch mit dem Guthaben abgespeist.
 
Also die Idee mit dem "Zwischenstop" über Mexiko habe ich zumindest wieder verworfen. Die Infektionszahlen vor Ort sind das eine, aber viel mehr macht mir die Sicherheitslage dort große Sorgen, wenn ich da die Einschätzung des Auswärtigen Amtes zur Lage in Mexiko betrachte. Ich war dort noch nie und ich könnte mir vorstellen, dass man im Hotel relativ sicher ist, aber 14 Tage nur Hotel ist mir dann auch zu viel. Wie seht ihr das? Alternativen gibts ja ansonsten momentan keine....
 

Borntowin

Well-Known Member
Also die Idee mit dem "Zwischenstop" über Mexiko habe ich zumindest wieder verworfen. Die Infektionszahlen vor Ort sind das eine, aber viel mehr macht mir die Sicherheitslage dort große Sorgen, wenn ich da die Einschätzung des Auswärtigen Amtes zur Lage in Mexiko betrachte. Ich war dort noch nie und ich könnte mir vorstellen, dass man im Hotel relativ sicher ist, aber 14 Tage nur Hotel ist mir dann auch zu viel. Wie seht ihr das? Alternativen gibts ja ansonsten momentan keine....
Wir waren sowohl schon auf Aruba als auch in Cancun. Beides hat uns sehr gut gefallen. Es gilt hier für beide Länder sobald es dunkel ist am besten im Hotel bleiben. Die Hotelzone Cancun war für uns absolut unproblematisch, auch die Sehenswürdigkeiten außerhalb. In die Stadt Cancun würde ich jetzt nicht unbedingt gehen wollen.
Schau mal hier: https://www.billiger-mietwagen.de/reisewelt/mexiko/informationen-mx/mexico-cancun-gefaehrlich.html
 
Top