Infos zu Airlines in Coronazeiten

Deshalb hat uns heute auch die Lufthansa von A 380 auf A350 von MUC nach MIA Ende Oktober umgebucht.
Oberdeck Economy A 380 leider passee...
Auch in den umliegenden Daten nur noch A 350. Allerdings: bisher sind alle Mittelsitze in der Economy aufgrund Corona im A 350 geblockt..

bleibt gesund!!
 

Julchen1974

Well-Known Member
Persönliches Thema:
Was mache ich / würdet Ihr mir empfehlen:
Flug Bremen - MIA- Bremen vom 9.5. - 24.5. (gebucht letztes Jahr Expedia Click und Mix) - storniert von Expedia und AF. Kosten Hotel - rückerstattet von Expedia.
Bleibt ausstehend:
Flug für 2 plus 4 x Sitzplätze = 1.400,— - Expedia schreibt: irgendwann käme Voucher - AF schreibt: leider nicht zuständig (nervt mich - aber verstehe ich, da nicht direkt gebucht).
Wie ich hier schonmal schrieb - bereits neu gebucht und bezahlt - ein Gutschein bringt uns nichts,
Julchen (userin hier - danke) nannte mir ihrenAnwalt, den ich noch nicht kontaktierte, WEIL ich jetzt (tataa jetzt kommt meine Frage) auf das Flightright Angebot gestossen bin: ‚Wir holenIhr Geld in 7 Tagen zurück, kostenlos‘ (ja klar) oder wir bekommen 14 % inkl. MWSt. im Erfolgsfall,wenn es länger dauert...

Ich bin total ratlos, was wir machen sollen: Voucher fürs nächste Jahr? Ich hätt ihn gern für diese Jahr (gebucht September und October) gehabt.. wenn ich Euch so lese, ist der Schein dann wertlos,,,

Also Flightright probieren....?
Hallo Sabine,
die Kosten von flightrights müsste doch AF auf jeden Fall übernehmen, sofern der Fall erfolgreich abgeschlossen wird und das wird er ja nach dem EU Recht. Allerdings kann ich dir die neueste, nicht überraschende Info von unserem Anwalt übermitteln: zuständig ist nicht der Vermittler, sondern die Fluggesellschaft bei einer Klage.
Mit dem hast du den Vertrag abgeschlossen, das ist bei uns bezüglich Opodo so und wird sehr vermutlich auch bei Expedia der Fall sein.
Allerdings braucht man zurzeit sehr viel Geduld, es wird zur Zeit länger als 6 Monate dauern, die Gerichte sind überlastet. AF sitzt es komplett aus und lässt es bis zum Gericht laufen, um Zeit zu gewinnen. Unsere Klageschrift ist eingereicht. Übrigens nehmen wir das Fluggastrecht, das ist laut Anwalt am Besten durchzusetzen.

Flightrights wird vermutlich nicht schneller sein, schon gar nicht innerhalb von 7 Tagen etwas erreichen können. Du musst wissen, ob du die Nerven hast. Gewinnen wirst du und so lange AF nicht in die Insolvenz rutscht, wirst du nächstes Jahr dein Geld haben.
Wenn du nächstes Jahr aber sowieso in die USA fliegen wolltest, dann würde ich eher den Gutschein nehmen. Flexibler bist du mit dem erstatteten Geld. Sobald du den Fall übergibst, alles eingereicht hast, hast du keinen Stress mehr mit dem Fall.
Uns reicht es, wenn nächstes Jahr das Geld kommt, übrigens mit 5% ab Fristsetzung verzinst. Gut verzinstes Geld zurzeit
Bei einem Gutschein wäre für uns alles weg, weil ich kein Flugzeug betrete, so lange es keinen Impfstoff sicher gibt.

Flightrights hat aber doch ein gutes Angebot gemacht, zumal die Kosten AF tragen wird. Stelle dich nur darauf ein, dass es lange dauern wird. Am Anfang ging es schneller, mittlerweile dauert es.
Ich habe mich schon geärgert, dass wir nicht gleich einen Anwalt beauftragt haben. VG Julia
 
Zuletzt bearbeitet:

Texasranger

Well-Known Member
Es wird wahrscheinlich deutlich länger als 6 Monate dauern. Zu der üblichen Verfahrendauer, die mit sechs Monaten schon knapp bemessen ist, kommt ein zweimonatiger coronabedingter Stillstand des Sitzungsbetriebs, der erst jetzt langsam wieder anläuft und eine Flut an zusätzlichen coronabedingten Verfahren aus dem gesamten Reisebereich. Schon vor Corona gingen die Klagen am Amtsgericht Düsseldorf wegen der Flugverspätungen und Flugannulierungen in die Tausende. Ich meine, es seien in 2019 insgesamt 12.000 gewesen.
Zinsen gibt es übrigens schon ab dem 8. Tag nach Annullierung. Die Verordnung sieht eine Zahlung binnen 7 Tagen vor. Danach ist die Airline in Verzug ohne dass es einer Mahnung bedarf. Der Zinssatz ist 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz.
Wer eine Rechtsschutz hat, sollte einen Anwalt nehmen. Ansonsten Flightright o.ä.. Das Ganze ist ohne Kostenrisiko. Man kann nur gewinnen.
 

Heeeschen

Well-Known Member
Ich habe Floghtright beauftragt und sowohl am Samstag als auch heute Mailkontakt mit ihnen gehabt - das finde ich schonmal sehr gut :) Click und mix als quasi Pauschalreise bearbeitet übrigens die Flightright-Tochter ‚Stressimurlaub.de‘.
Man hat mir heute, nachdem ich alle Unterlagen plus Vollmacht übersandt hatte eine Kopie deren Schreibens an Expedia zugeschickt. Man ist also schon aktiv geworden. Dann warten wir doch mal, was wann als nächstes passiert.
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
Ich habe Floghtright beauftragt und sowohl am Samstag als auch heute Mailkontakt mit ihnen gehabt - das finde ich schonmal sehr gut :) Click und mix als quasi Pauschalreise bearbeitet übrigens die Flightright-Tochter ‚Stressimurlaub.de‘.
Man hat mir heute, nachdem ich alle Unterlagen plus Vollmacht übersandt hatte eine Kopie deren Schreibens an Expedia zugeschickt. Man ist also schon aktiv geworden. Dann warten wir doch mal, was wann als nächstes passiert.
Halt uns bitte auf dem laufenden. Haben ja auch für Mitte Juli eine Click & Mix-Reise bei ebookers (Expedia-Tochter) gebucht, für die ich wenig Chancen der Durchführung sehe. Bin gespannt wie es ausgeht und drücke die Daumen.
 

ViperGTS

Well-Known Member
https://edition.cnn.com/travel/article/eurowings-dusseldorf-olbia/index.html

Das Ganze wegen 2 Passagieren! ROFL.:006:

....
Olbia Costa Smeralda Airport is currently closed until at least June 2.
Eurowings' spokesperson lays the blame on "a misunderstanding in the consolidation of the relevant flight information."
The passengers -- both of them -- were rebooked and, it's safe to say, were at least able to social distance appropriately on their A320 jaunt last Saturday morning.
...
 
OK - dann richte ich mir mal einen Ticker ein :) - unsere Flüge vom 1.5. FFM - MIA wurden am 4.4. offiziell durch die LH storniert

Gerne investiere ich das Geld auch sofort wieder in einen Flug in 2021 :) - die Daten stehen schon fest!
Heute Nacht kam von der LH ein englisches Mail, in dem ich nochmals über alle Möglichkeiten der Umbuchungen bzw. der Regelung zu Vouchers informiert wurde. Falls ich immer noch den Flug (hier kam mein Flugcode) stornieren will müsste ich nichts machen, sondern in 6-8 Wochen würde dann die Stornierung abgewickelt werden.
Ich bin gespannt ...
 
Top