Leseratten?!

sister of crime

Verstorbenes Mitglied welches in unserem Herzen we
#41
Zitat von buccaneer:
Den guten J.D. Salinger musste ich im Englisch-Leistungskurs lesen und dann auseinandernehmen. Aber so richtig hat sich mir der Sinn schon damals nicht erschlossen. Lag aber vielleicht auch nur am Zwang, vielleicht sollte ich das alte Schulbuch bald mal wieder raus kramen.

Ging mir genauso.........:001:
Orwells 1984 war zwar auch superschwierig auf Englisch aber die Geschichte war wenigstens toll!

 

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#42
Hier nochmal ein Buchtipp:

Das fünfte Zeichen von Jo Nesbo


"Ein Kommissar am Tiefpunkt seiner Karriere, ein Mörder, der das hochsommerliche Oslo in atemlosen Schrecken versetzt, ein Zeichen, das allen ein Rätsel aufgibt: Auf der Jagd nach einem Frauenmörder muss der sympathische Hauptkommissar Harry Hole nicht nur eine Grenze überschreiten"

Sehr gutes und spannendes Buch. Ich hab es in zwei Tagen durchgelesen :007:
 

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#43
Urlaubszeit= sehr viel Lesezeit :0141:

P.D. James/ Wo Licht und Schatten ist/toller englischer Krimi

"Eine abgeschiedene Insel vor der Kueste Cornwall. Eine Hand voll erlesene Urlaubsgaeste. Ein bizarrer Mord. Ein neuer Fall fuer Commander Adam Dalgliesh- und ein Meisterwerk der Spannung von der britischen "Queen of Crime".

Arne Dahl/Rosenrot/ einSchwedenkrimi, ich habe von diesem Autor auch die vorherigen gelesen und kann alle nur empfehlen :007:

Arnaldur Indridason/ Kaelte Zone/ Kommissar Erlendur Sveinsson ermittelt
diese Krimis spielen in Island :007:

Liebe Gruesse
Claudia :001:
 

buccaneer

Buchmacher und Frauenversteher
#44
oh man, ich komme im Moment gar nicht zum lesen. Das geht ja gar nicht, muss ich schleunigst ändern....

Seit einiger Zeit liegt bei mir "Die Handschrift von Saragossa" von Jan Graf Potocki auf dem Nachttisch. Aber über die ersten 30 Seiten bin ich noch nicht hinaus. Liegt vieleicht am etwas schwierigen Stil. Das Buch wurde vor gut 200 Jahren geschrieben, das lässt die Sache etwas merkwürdig anmuten.... Ich werde berichten, wenn ich mich durchgearbeitet habe.
 

D-MAN

Well-Known Member
#45
Leicht zu lesen und SUPER-Spannend
Tom Clancy´s Jack Ryan-Romane!!!
kann ich wirklich jedem raten!!!!! aber nur mit genügend Zeit!!!!
 

Inna

Well-Known Member
#46
Habe letztens "Labyrinth" von Kate Mosse (nee nich das weiss-pulver-hochziehende Model:022: ) gelesen.

Hier ein kurzer Kommentar über das Buch:
Mosse's page-turner takes readers on another quest for the Holy Grail, this time with two closely linked female protagonists born 800 years apart. In 2005, Alice Tanner stumbles into a hidden cave while on an archeological dig in southwest France. Her discovery—two skeletons and a labyrinth pattern engraved on the wall and on a ring—triggers visions of the past and propels her into a dangerous race against those who want the mystery of the cave for themselves. Alaïs, in the year 1209, is a plucky 17-year-old living in the French city of Carcassone, an outpost of the tolerant Cathar Christian sect that has been declared heretical by the Catholic Church. As Carcassonne comes under siege by the Crusaders, Alaïs's father, Bertrand Pelletier,entrusts her with a book that is part of a sacred trilogy connected to the Holy Grail. Guardians of the trilogy are operating against evil forces—including Alaïs's sister, Oriane, a traitorous, sexed-up villainess who wants the books for her own purposes.

Viel Spass beim Lesen
-Inna-
 

Jungle-Queen

Well-Known Member
#47
Mensch, echt wahr, ihr habt wirklich alle viel Zeit zum Lesen!!!
Ich fange im Herbst wieder an, wenn auch bei mir die Garten- und Renovierungssaison zu ende geht! Denn Kinder, Haus und Garten (480qm)und noch zwei Gräber über Frühjahr und Sommer zu versorgen, da bleibt nicht viel Zeit!
Ich verschlinge ja Bücher wie z.B. mit 15 "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" oder mit 24 "Nicht ohne meine Tochter"! Hab auch etliche Edgar Wallace Krimis "Meistermorde"! Als Teenie war ich Fan von "John Sinclare - dem Dämonenjäger" und letzten Herbst hab ich mir drei Bücher von "Harry Potter" reingezogen!!! Die fand ich echt klasse, konnte mich kaum noch losreißen! Freu mich auch schon riesig auf das 7. Buch! Nur schade, daß es das letzte sein wird!!!:0692: Bin seither totaler "Potter-Fan" find ich halt einfach Klasse! Gibt es hier vielleicht noch den einen oder anderen dieser Sorte????:009:
Unteranderem hab ich aber auch schon Biographien gelesen, von Grace Kelly und Hillary Rodham Clinton!!!
Bin also, was Bücher angeht an fast allem interessiert nur spannend und gut zu lesen müssen sie sein!
Irgendwann, wenn ich dann mal älter bin, versuch ich auch mal die Bücher meines Schwippschwiegervaters zu lesen! Der hat wirklich schwierige Brocken - alles extrem politisch!!!

So, das war nun meine kleine Geschichte zum Thema "Lesen"!

Viele Grüße

Christine
 

sister of crime

Verstorbenes Mitglied welches in unserem Herzen we
#48
Zitat von Jungle-Queen:
Als Teenie war ich Fan von "John Sinclare - dem Dämonenjäger"

Ich fass es nicht........, da oute ich mich doch mal ganz mutig. Ich habe diesen Schund ebenfalls geliebt, brrrr das war so gruselig und immer gab es auch "prickelnde" Szenen die den wissbegierigen Teenager Dr.Sommermäßig ganz weit nach vorn brachten......:109:


Bin seither totaler "Potter-Fan" find ich halt einfach Klasse! Gibt es hier vielleicht noch den einen oder anderen dieser Sorte????:009:

Na aber Hallo:007: ,

die letzten beiden Bände habe ich im Original gelesen, da ich die deutsche Fassung nicht abwarten konnte:009:

Viele Grüße

Christine
Liebe Christine,

ich wünsche dir dann genügend Muße zum Lesen demnächst, ich habe es immer so gehalten und jede, wirklich JEDE Gelegenheit genutzt. Beim Klogang, vorm Schlafen und bei ganz spannenden Büchern hat man mich auch schon auf dem Weg zum Wochenmarkt (zu Fuß!!!!Beim Autofahren ist selbst mir zu gefährlich:mrgreen: ) auf der Strasse lesen sehen.
 

admin

Administrator
Mitarbeiter
#49
Zitat von D-MAN:
Leicht zu lesen und SUPER-Spannend
Tom Clancy´s Jack Ryan-Romane!!!
kann ich wirklich jedem raten!!!!! aber nur mit genügend Zeit!!!!
Warum genügend Zeit? Bei mir halten die gerade 2-3 Urlaubstage....:009:

Ich habe in diesem Urlaub auch nicht sooo viel gelesen, 2 Dick Francis-Krimis (Außenseiter, Galopp) , 1 Clive Cussler (Troja-Mission), die kann ich alle empfehlen. Einen Ken Follett werde ich wohl bis Sonntag noch schaffen wenn ich ihn heute anfange - sind ja nur knapp 600 Seiten :035:
 

Columbia

Well-Known Member
#54
Zitat von Jungle-Queen:
und letzten Herbst hab ich mir drei Bücher von "Harry Potter" reingezogen!!! Die fand ich echt klasse, konnte mich kaum noch losreißen! Freu mich auch schon riesig auf das 7. Buch! Nur schade, daß es das letzte sein wird!!!:0692: Bin seither totaler "Potter-Fan" find ich halt einfach Klasse! Gibt es hier vielleicht noch den einen oder anderen dieser Sorte????:009:
OH ja, hier gibts gleich drei von der Sorte!
Ich hab die ersten 3 zuerst auf Deutsch gelesen, dann wegen langeweile und warten auf den 4 alle auf englisch. Bei den anderen konnte ich einfach nicht warten, bis die deutsche Version raus kam, musste sie vorher auch im Original lesen. Jetzt liegen hier 12 HP`s rum.... Unser Sohn ist jetzt mitten im 2. Band (er ist 8 Jahre alt), und kommt auch nicht davon los, an manchen Abenden wechseln wir uns beim Lesen ab, so hab ich auch nochmal was davon.....

Aber was ich ja wirklich daran lieeeeeeebe sind die Hörbücher..... Rufus Beck .... einfach eine Klasse für sich.

Momentan bin ich grad bei Eragon (ausgeliehen von meiner nervigen kleinen Schwester), und dazwischen etwas Sakrileg.....
 

klaus54

Well-Known Member
#59
Hi Leute, :001:

Lese gerade "Streiflichter aus Amerika" von Bill Bryson, echt witzig und für USA-Fan`s findet man viel komische Impressionen, was der eine und andere wohl selbst schon erlebt hat :065:

Im Goldmann-Verlag ISBN 3-442-45124-8

Hoffe Ihr habt ebenso Spass daran, wie ich.......

Servus, Klaus54:003:
 

admin

Administrator
Mitarbeiter
#60
Zitat von klaus54:
Hi Leute, :001:

Lese gerade "Streiflichter aus Amerika" von Bill Bryson, echt witzig und für USA-Fan`s findet man viel komische Impressionen, was der eine und andere wohl selbst schon erlebt hat :065:

Im Goldmann-Verlag ISBN 3-442-45124-8

Hoffe Ihr habt ebenso Spass daran, wie ich.......

Servus, Klaus54:003:
Stimmt, das Buch ist Spitze, habe ich vor einigen Jahren auch schon kräftig drüber gelacht :006:

Ich habe gestern auch mein letztes Urlaubsbuch zu Ende gelesen, Ken Follett, die Kinder von Eden. Ein typisches Ken Follett-Buch, wer die mag wird auch von diesem nicht enttäuscht werden.

Gruß

Jochen
 
Top