Letzte Hertz Anmietung Fort Myers - Totalversagen!!! Hilfe!!!

masterkey

Well-Known Member
Hello zuammen!

Wie kommen gerade aus Florida zurück und haben massiv Probleme mit Hertz gehabt und haben sie noch. Vielleicht hat jemand Tipps, wie man vorgehen sollte...

Okay, gebucht wurden vor 6 Monaten zwei Fahrzeuge über Hertz.fr, im Voraus komplett bezahlt:

01.07. - 02.07. RSW -> Fowler Manager Special
02.07. - 16.07. Fowler - > RSW Fullsize SUV (z.B. Tahoe, Yukon, ...)

Die erste Abholung hat noch geklappt - 5 Star Klasse, war ein Blazer mit rund 30.000 Meilen, aber sauber und bis auf einen kleinen Schaden an der Heckklappe (den ich noch an seiner Parkposition mit der Nummer auf dem Boden fotografiert habe) wirklich okay. Am nächsten Tag sind wir zur Fowler Street, um ihn abzugeben und den Großen abzuholen - war keine Auto für uns da! Ich frage warum, Paul (von Hertz) meint "high demand, 4th of July weekend, yada yada...". Ich - wir haben aber bereits vor 6 Monaten gebucht, also ausreichend Zeit, ein Auto bereitzustellen!? Er wieder, ja schon, er hat aber keins. Wir könnten es ja am Flughafen versuchen. Toller Service! Er hätte dort ja auch mal anrufen können und schonmal eins blocken - falls überhaupt noch verfügbar! Nö...
Wir also zum RSW gefahren, bei der Rückgabe auf den kleinen Schaden hingewiesen, und dass ich ihn bei Abholung fotografiert hätte (bisher hätte das nie jemand beanstandet). Nun sollte ich ein Formular ausfüllen, worin ich bestätige, dass der Schaden bei Abholung schon vorhanden war. Erledigt. Rein in die Gold Bude und dort nochmal alles runtergebetet. Man hat uns dann einen Yukon XL Denali gegeben, was ja ein tolles Upgrade war. Als wir zum Auto gelaufen sind, sehe ich, daß ich noch rund 27 Dollar zahlen sollte. Also wieder rein, der Typ wusste auch nicht warum (dieses Verhalten kommt noch öfters...), hat aber eine Minusposition eingefügt, die diesen Betrag ausgleicht - Endbetrag wieder "0". Die Kiste hatte nur 6000 Meilen drauf, war innen aber total siffig, alles mit wahrschein einem Softdrink bespritzt, roch etwas merkwürdig, was erst in den nächsten Tagen in der Sonne rauskam und das gesamte hintere Drittel der Fahrerseite war richtig zerkneult! Egal, Hauptsache ein Auto und putzen kann ich selbst schnell, habe ja Zeit im Urlaub!. An der Ausfahrt habe ich auf Verschmutzung im Innenraum und äußere Schäden hingeweisen und habe ein Formular erhalten, auf dem das bestätigt wurde - sollten wir bei der Rückgabe aufs Armaturenbrett legen. Okay und los! Wagen später innen geputzt, tolles Teil. Riesig, luxuriös und großer Motor mit 6.2l, trotzdem relativ sparsam.
Abends dann kam der Receipt vom Blazer per Email. Nachbelastung von rund 11 Dollar, keine Ahnung warum! Das Kontakformular auf der Hertz Webseite funktioniert nicht, man soll eine Email schreiben - es gibt KEINE Emailadresse, an die man schreiben kann!! - oder anrufen. Egal, wollte ich später klären.
Gestern nun Rückreise. Den Yukon XL in RSW abgegeben, alles okay, keine weiteren Kosten sagt der Typ von der Retourenannahme, Receipt kommt per Email. Da wir noch Zeit hatten, bin ich nochmal an die großen Schalter gegangen, die Gold Bude draußen wird mittlerweile renoviert und ist geschlossen, um die Kosten des Blazers zu klären. Dort konnte man sich auch nicht erklären, wo die 11 Dollar herkommen - auch der Supervisor nicht. Mit ist aufgefallen, dass im Vertrag ein 15% Mastercard Gold Discount drin war, der in der Abschlußrechnung fehlte. Das wollten die aber nicht verstehen und beharrten drauf, dass der Discount ja drin wäre und der Endbetrag 0 wäre - eigentlich! Meine Meinung! Zwischendurch kam der Receipt vom Yukon XL per Email - Endbetrag "0", prima! Der Supervisor hat sich den Kram vom Blazer ausgedruckt und wollte sich darum kümmern, dass der Betrag erstattet wird, könne aber ein Paar Tage dauern. NP meinerseits, danke und tschüß!
Zwischenstopp in Dallas. Jetzt, fast drei Stunden nach dem ersten, kam ein zweiter Receipt zum Yukon XL - nun mit CLEANING FEE SMOKING 400 DOLLAR!!! Wie bitte!??? 40 min kam noch einer, der aber mit dem zweiten identisch war, also immer noch mit der 400 Dollar Nachbelastung. WTF ist nur bei Hertz los???
Wie verdammt nochmal kann es sein, dass bei der Abgabe alles in Ordnung war und rund 3 Stunden später stinkt die Karre nach Rauch und wir sollen 400 Dollar zahlen?? Meine Frau und ich sind beide Nichtraucher und außer uns war in den zwei Wochen niemand sonst in dem Fahrzeug! Ich habe so die Schnauze voll von dem Verein!!
Hat jemand vielleicht einen Tipp, wie wir nun vorgehen sollten? Vielleicht eine offizielle Hertz Emailadresse, die nicht auf deren Webseite öffentlich ist? Ich würde die lieber anschreiben, damit man das gesamte Ausmaß schriftlich vor Augen hat und nicht alles am Telefon runterleiern...

Übrigens, kam ein paar Tage nach der Rückgabe des Blazers eine Email von Hertz, in der man die Anmietung bewerten konnte und auch anhaken konnte, dass man kontaktiert werden möchte, falls man Probleme hatte. Sollte innerhalb von 72 Stunden erfolgen. Ich habe alles ausgefüllt, den Vorgang beschrieben und ihr ahnt es wahrscheinlich schon... es kam nichts!

Okay, das war es schon. Haben bereits vor Monaten für November für drei Wochen wieder das gleiche Modell RSW-Fowler-RSW gebucht und bezahlt... schlechtes Gefühl jetzt. Vielleicht hat ja jemand Tipps für uns, wie wir den Mist regeln, vielleicht sogar von jemanden, der geschäftlich mit Hertz zu tun hat...

HERTZlichen Dank!!
Martin
 

Tozupi

Well-Known Member
Sponsor
Hi Martin,

das ist ja heftig! Das Thema mit den 11 Dollar.... das wäre für mich absolut Peanuts und fällt ja nicht ins Gewicht. Aber die Cleaning Fee..... das sieht mir so aus, als ob der Supervisor Euch das "nachharken" auf diese Art "vergelten" will.
Erstmal glaube ich, dass sich das lösen wird. Auf der anderen Seite, bedeutet das wieder viel rumärgern mit Mails oder Anrufen.

Wenn der erste Receipt mit 0 kam, kann der eigentlich nicht einseitig korrigiert werden. Da damit die ordnungsgemäße Übergabe bestätigt wurde. Steht da auch irgend etewas in der Art drauf? Damit sollte aber die Klärung möglich sein.
 

Moebius

Well-Known Member
Nur wenn man vor hat, sowieso nie wieder Hertz zu buchen.

Und die "Nie wieder..."-Rufe kommen hier schnell und halten in der Regel bis zur nächsten Buchung, wenn man zähneknirschend feststellt, dass "nie wieder buche ich..." doch wieder 200 € günstiger ist.
 

masterkey

Well-Known Member
Eben, und wir haben ja bereits wieder für November gebucht und schon alles bezahlt. Habe jetzt die Emailadresse vom Customer Support, schreibe morgen mal einen "Aufsatz"...
 

Hemmi

Active Member
Heftig! So eine ähnliche Story mit einer nachträglichen Belastung aufgrund einer Reinigung habe ich schon von Avis gehört.
Probiere es doch mal über FB. Entweder direkt auf der Seite lospoltern (das mögen die meisten Firmen ja nicht unbedingt) oder über den Messenger.
 

Moebius

Well-Known Member
Das kann einem überall passieren und nach der Beschreibung war die Sonderreinigung ja eigentlich auch notwendig nur eben schon vor der Übernahme.
Man hätte den Wagen vermutlich ablehnen sollen, aber es ist auch völlig menschlich nach der langen Anreise und dem aktuellen Flugchaos zu denken "was soll's, Augen zu und durch".
 

masterkey

Well-Known Member
Update

Habe zwischenzeitlich alles an Hertz Deutschland geschickt , mit allen Nachweisen. Vermutlich (?) daraufhin habe ich von einer Mary K. von Hertz.com eine Email erhalten, der ein kaum leserliches Formular angehängt war - vorher hat man tatsächlich meine Emailadresse 3x falsch geschrieben und sie kam nie an - in dem ich erklären würde, dass das Fahrzeug bereits bei Abholung beschädigt gewesen sein und nach Rauch gerochen hätte. Habe ich nicht unterschrieben, da ich ja von Hertz den schriftlichen Nachweis habe, dass der Schaden bereits bei Abholung vorhanden war und das Fahrzeug innen total schmutzig war. Warum also, soll ich das dann nochmal behaupten? Wirft ja auf mich kein gutes Licht und ich habe ja den Nachweis...
Jetzt kam eine Email von ihr - es bleibt bei der Gebühr, sie hätten Beweise, dass wir im Auto geraucht hätten!!! Es sei ja ein neues Auto gewesen, welches erst 2x vorher vermietet wurde! Was ist das für eine Aussage?? über 6000mls ist schon fast neu, hat aber offensichtlich für eine zerdellerte Seite und die Verschmutzungen gereicht!? Solche Idioten... Jetzt wird es spaßig!
 

Tozupi

Well-Known Member
Sponsor
? Sie hat ein Formular gesandt in dem du erklärst dass das Fahrzeug dreckig war bei Abholung und das du noch unterschreiben \zurücksenden solltest?
Natürlich hatte ich das gemacht. Viele Stellen arbeiten nur auf Grundlage eines Formulars. Da nochmal den Nachweis dran gehängt und gut ist. Was soll das für ein schlechtes Licht auf dich werfen?

Was wird als Beweis angeführt? Die hast dich auch einen Beweis dass bei Übergabe alles i.o war.
 

masterkey

Well-Known Member
Nein, ich sollte wohl ein Formular unterschreiben (die ersten beiden Worte kenne ich überhaupt nicht), in dem ich behaupte, dass der große Blechschaden außen und der Rauchgeruch bereits vorhanden gewesen wären. Nachher wird mir daraus noch ein Strick gedreht! Die ignorieren ja einfach alles! Dass ich einen Beleg von Hertz habe, dass der Vorschaden vor der Abholung schon vorhanden war und dass die Karre innen total siffig war! Dass mit bei der Rückgabe bestätigt wurde, dass alles mit dem Auto okay sei, die erste Endabrechnung über 0 Dollar, dass plötzlich drei Stunden späte erst Rauchgeruch festgestellt wurde, und dann die 400 Dollar berechnet wurden - gehen die überhaupt nicht darauf ein!!!
Und es wird natürlich kein expliziter Beweis aufgeführt:

"I had to check with manager that check in your vehicle as I don't deal with that or the billing
They tell me the smoking fee will stay as they have proof of smoking in the vehicle.
This was a brand new vehicle and had only been rented twice before you.

Thank you"

Habe jetzt die beiden Reservierungen für November erstmal storniert. Alles eine Riesenscheisse... Das scheint aber eine Masche bei Hertz zu sein mit der Raucherreinigungsgebühr:


Ich finde es extrem schade, aber werde sicherlich nicht mehr bei Hertz buchen... ich bin sowas von geheilt. Die Nachbelastung von rund 11 Dollar beim ersten Fahrzeug konnte mir auch niemand erklären - das Geld wurde auch noch nicht erstattet, wie mir vor Ort versichert wurde. Es geht nicht um den Betrag, sondern den Vorgang an sich. Der Betrag kann ja auch mal höher ausfallen und man bleibt dann auch darauf sitzen...
 

Texasranger

Well-Known Member
Hättest Du die Bestätigung unterschrieben und zurück geschickt, wäre wahrscheinlich alles erledigt gewesen. Die haben Ablaufroutinen und die Zusatzgebuehr kann wahrscheinlich nur storniert werden, wenn das Formular vorliegt. Ich kenne das beispielsweise aus dem Logistikbereich. Bei einem Transportschaden zahlt die Versicherung nur, wenn ein bestimmtes und vom. Kunden unterschriebenes Formular vorliegt, egal wie eindeutig der Sachverhalt ist. Das ist halt Massengeschaeft.
 

Texasranger

Well-Known Member
Hier nochmal etwas zur immer häufiger aufgerufenen Cleaning fee besonders bei Hertz:

Der Artikel ist interessant, und ich habe ihn mir gespeichert.

Mich hat Hertz mal versucht wegen ein wenig Sand auf den Fußmatten mit einer Cleaning Fee abzuziehen. Gott sei Dank hatte man dies schon bei der Rückgabe angekündigt. Wir haben das, weil genug Zeit bis zum Rückflug, mit dem Manager besprochen und die Matten im Rental Center nochmal kräftig ausgeschlagen.

Inzwischen reinige ich den Mietwagen so gut es geht am Tag vor der Rückgabe.
 

masterkey

Well-Known Member
Vielleicht wäre alles erledigt gewesen, vielleicht wäre es aber auch noch schlimmer geworden und man hätte mir noch mehr angehängt!? Ich verstehe die ersten beiden Worte nicht "per shanique"
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-07-29 165103.jpg
    Screenshot 2022-07-29 165103.jpg
    276,8 KB · Aufrufe: 47

Mike_FB

Well-Known Member
Per bedeutet ja "durch" und shanique ist wohl ein Eigenname, hat aber mehrere Bedeutungen.
Ich mußte auch erstmal Google bemühen und hab dan das hier gefunden:
 

Tozupi

Well-Known Member
Sponsor
Ich muss sagen... geiler Text den Hertz da in das Protokoll eingetragen hat. Mit Datum 16.07. (War die Rückgabe, oder?)
Hätte ich entsprechend ergänzt, bzw, komplett neu geschrieben.... (Mängel/Schäden waren am xx.xx. bei Abholung schon vorhanden...)
 

masterkey

Well-Known Member
Hätte ja nichts gebracht, da der Manager behauptet, er hätte Beweise, dass wir darin geraucht hätten, was nicht sein kann!!!
 

Michael6996

Active Member
Bist Du im Rechtsschutz?
Das wäre mir viel zu müßig mich damit rum zu ärgern. Das würde ich mal locker abgeben. Aber natürlich nur wenn du eine entsprechende Versicherung hast.
 
Oben