Meinungsaustausch zu Spenden

peter05

Well-Known Member
#21
Jeder hat sein Päckchen zu tragen und mir würde nicht einfallen einem fremden einen Urlaub zu spendieren und nein, ich schäme mich nicht für diese Aussage.
Jeder sollte für seien Urlaub selber aufkommen.
Hättest du geschrieben „wieso sollte ICH das tun?“ fände ich die Aussage genauso daneben, aber hätte ich gar nicht erst kommentiert.

„Der wohlhabende geizt beim Trinkgeld, wohingegen der Hartz4 Empfänger mehr gibt als er eigentlich kann!“
Du bedienst genau dieses Klischee.
 
S

Sunrise2

Guest
#22
Ich hatte genug Schicksalsschläge erlebt, würde dennoch niemals auf die Idee kommen, dass ich einen Urlaub mir spendieren lassen würde, wenn ich kein Geld habe, fliege ich eben nicht, was ist daran so schwer zu verstehen?
Meinen Reichtum nicht mit anderen teilen? Was soll das Arndt? Wer sagt dass ich reich bin? Reich ist derjenige, der gesund ist, der arbeiten gehen kann. Gesundheit ist für mich Reichtum, kein Urlaub in Florida ;-)
 

Sepa

Well-Known Member
#23
Sunrise2 du siehst das falsch, nicht Paul oder seine Eltern sind auf die Idee gekommen darum zu bitten das man einen Urlaub spendiert. Forenmitglieder hatten diese tolle Idee und sich dafür entschieden Paul und seinen Eltern das anzubieten. Ganz ehrlich sie wären ja ganz schön dumm gewesen das nicht anzunehmen. Was bleibt sind die Erinnerungen und das sei Paul seiner Familie und jedem anderen der in den Genuss kommt so ein Angebot zu erhalten von Herzen gegönnt.
 

jhon

Well-Known Member
#25
Ich sehe nichts falsch, denn ich spreche hier von keiner Person sondern nur von der Idee dies zu tun.
Alleine die Tatsache zu behaupten man sehe nichts falsch als wäre das eine unumstößliche Wahrheit sagt eigentlich schon alles über den Urheber einer solchen Aussage aus...
Ich habe die berechtigten Moderatoren schon gebeten die unpassenden Beiträge nebst den entsprechenden Antworten zu verschieben damit dieser Thread mit so einer einmaligen Aktion nicht mit so einem empathielosen Quatsch vollgemüllt wird.
 
S

Sunrise2

Guest
#26
Was bitte heißt wenn ich mich hier nicht einbringen möchte? Darf man hier keine Meinung äußern? Muss man der gleichen Meinung sein wie die anderen oder geht es euch hier um das Sammeln von Geld? Am Anfang war es eine ganz normale Frage eines Users, wie man darüber denkt und ich dachte jeder hätte das Recht, wie es in einem Forum auch so üblich ist, seine Meinung diesbezüglich zu äußern.
 
S

Sunrise2

Guest
#28
Vorbohrte Einstellung nur weil man eine andere Meinung hat? Ok, alle hier würden anderen einen Urlaub in Florida spendieren, nur ich nicht, alles klar.
 

Mühli

Moderator
Mitarbeiter
#29
Irgendwie hört sich bei Dir die ganze Aktion so abwertend an. Selbst das Wort "spendieren" klingt hier ein wenig negativ. Ich denke viele User würden anderen so etwas tolles ermöglichen, wenn sie es denn tragen können. Ich kann es nicht, bringe mich aber gerne mit ein und packe einen Obolus dazu. Zudem sehe ich hier wenigstens wo das Geld hinfließt und wie viel Freude es vielen Menschen gemacht hat.
 
S

Sunrise2

Guest
#30
Wie wichtig ist ein Florida Urlaub? Dann sollte ich mal so fragen, Florida ist nicht wichtig. Für andere Menschen da sein, Zeit zu schenken in schlimmen Situationen finde ich bedeutend wichtiger. Einen Urlaub sollte jeder selber tragen können oder auch nicht, dafür geht man arbeiten, wenn jemand nicht arbeiten gehen kann, dann kann er sich eben auch keinen Urlaub leisten, das ist eben so.
Ich denke anders, weil ich den Urlaub bzw. Florida als nicht so wichtig sehe.

Gesundheit ist wichtig und die kann uns keiner schenken, aber eben die Zeit.
 
S

Sunrise2

Guest
#33
Empathielos ist derjenige, der keine Zeit schenken kann und meint Florida sei so wichtig.
Für mich ist die Gesundheit am Wichtigsten, denn die ist unkäuflich.
 

S.Crockett

Well-Known Member
#35
wieso versteift Du, Dich so auf Florida?
Die Reise hätte auch in die Lüneburger Heide, Türkei, Spanien oder anderswo hingehen können.
Wir haben hier halt ein User, der sein Haus in Florida, für diesen „guten Zweck“ zur Verfügung stellt.
Und dieser User möchte gerne, diese Aktion jetzt wiederholen.

ich finde diese Aktion klasse, aber ich muss derzeit passen, weil ich mich derzeit nicht einbringen kann.
 

gutesA

Well-Known Member
#37
Empathielos ist derjenige, der keine Zeit schenken kann und meint Florida sei so wichtig.
Für mich ist die Gesundheit am Wichtigsten, denn die ist unkäuflich.

Du hast echt sowas von keine Ahnung.

Beide Eltern haben ihre Jobs ausgesetzt um Paul im Krankenhaus beizustehen.

Die große Schwester musste immer zurück stecken.

Die zwei Wochen, egal ob Florida oder nicht, waren absolute Qualitätszeit für die Familie.

Viele Helfer haben das ermöglicht.

Zeit ohne Sorgen...

Und bei Deiner Einstellung kannst Du Deine Zeit gern für Dich behalten, brauchst sie nicht mehr mit uns zu teilen.

Heiko, wir engagieren uns ja bei den Sonnenblicken, wenn du ne neue Familie brauchst, kein Problem.

Und übrigens, glaub nicht wieviel Zeit Heiko und viele andere investiert haben, um das auf die Beine zu stellen, einfach weil es ihnen wichtig ist.

Egal was draus wird, ich bin immer wieder gern mit dabei!

Ich danke allen die das auch so sehen.
 
Top