Merry Christmas and a happy new year - die beiden Liebes unterwegs nach AMI

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#1
Die Koffer sind gepackt, die letzten Geschenke eingekauft, verpackt und ebenfalls im Koffer untergekommen. Wir sind „ready for take off“
Langsam steigt die Nervosität – denn am Mittwoch geht es für uns wieder los – auf nach AMI – wir können es kaum abwarten. Dieser Urlaub wird, neben einigen kleinen geplanten Arbeiten überwiegend der Erholung und dem Erkunden von neuen Zielen vor Ort dienen. Wir freuen uns schon und haben dafür über 2 Wochen Zeit eingeplant.
Nachdem wir hier die letzten Reiseberichte als stille Mitleser förmlich verschlungen haben, möchten wir Euch teilhaben lassen an unserem Urlaub und damit etwas zurückgeben an die Forengemeinschaft, die in den letzten Monaten viel zu kurz gekommen war. Geplant ist ein tägliches Update unserer Unternehmungen und Erlebnisse vor Ort. Geplant sind natürlich reichlich Fotos, wobei ich da noch etwas Hilfe beim Hochladen benötigen werde.

Wir, Alexandra und ich (Karsten) freuen uns, wenn Ihr uns bei unserem Urlaub begleiten werdet.

Die letzten beiden Aufenthalte waren für uns mit sehr viel Arbeit verbunden. Neben gefühlten 1000 verschiedenen Wandfarben (wusstet Ihr, dass es allein von der Farbe „Gelb“ eine ganze Musterwand mit Farbnuancen gibt? – Ehrlich, als Mann bin ich mit der korrekten Farbauswahl deutlich überfordert) haben wir Fliesen, Möbel, Badezimmer und so vieles ausgesucht, verbaut und erneuert dass wir jetzt nur noch Urlaub brauchen…….

Am Mittwoch um 18:00h geht es mit der Bahn nach Düsseldorf, wo wir eine Nacht im Hotel verbringen, da unser Flug mit Lufthansa um 06:35h am Donnerstagmorgen in Richtung Frankfurt abhebt.
 

ck239

Well-Known Member
#6
Ich freue mich auf euren Reisebericht und wünsche euch einen tollen Urlaub und eine erholsame Weihnachtszeit. Auf diesem Wege auch ein herzliches Dankeschön für die lieben Weihnachtsgrüße. Die Karte bekommt einen schönen Platz im Weihnachtsbaum.
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#12
Mittwoch, 19.12.2018
Der letzte Arbeitstag ist fast beendet. Der Rechner ist runtergefahren und das Telefon umgestellt. Schnell noch von den Kollegen verabschieden und dann ab nach Hause.
Um 17:30h kommen unsere Nachbarn, um Alexandra und mich zum Bahnhof zu bringen. Endlich ist er angebrochen, der Abend der ganz am Anfang des Urlaubes liegt. Für mich der schönste Abend von allen.

Mit ein paar Minuten Verspätung ging es endlich los. Nachdem wir unsere Sitzplätze endlich erreicht haben, es ist nicht einfach mit 2 riesen Koffern und jeweils zwei Handgepäckstücken durch den doch recht gut gebuchten IC zu laufen, haben wir endlich alles verstaut und sitzen mit einem Lächeln auf unseren Plätzen. Pünktlich erreichten wir Dortmund. Hier mussten wir Umsteigen, was aber zum Glück erstaunlich glatt und reibungslos verlief. Angekommen um 21:00h in Düsseldorf wollten wir nur noch ins Hotel.
Seit vielen Jahren bin ich Mitglied in einem überregionalen CarSharing, das auch in Düsseldorf verfügbar ist. Angekommen am Hauptbahnhof habe ich mir über die App einen BMW I3 reserviert, der direkt am Bahnhof auf uns gewartet. Mit ihm sind wir entspannt ins Mercure Hotel Düsseldorf Nord gefahren, wo wir jetzt beide den ersten Abend ausklingen lassen werden.

488A602B-049C-4EA2-B58B-1A754257AAB0.jpeg 3B392E26-F2F4-4F69-A35A-111D9DD86B1B.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#15
Donnerstag, 20.12.2018

Um 03:00h klingelt das Telefon mit dem automatischen Weckruf des Hotels. Zum Glück haben wir Urlaub – da fällt das extrem frühe Aufstehen überhaupt nicht schwer. Aufgestanden, geduscht, angezogen und Abfahrbereit - so geht es zu der frühen Stunde weiter zum Flughafen.
Was für ein Glück - der am Vorabend genutzte Wagen steht noch dort, wo ich ihn am Abend vorher abgestellt hatte. Nachdem alles verstaut ist, fahre ich uns direkt zum Flughafen. Geplant war eigentlich ein Taxi, aber so ist es doch entspannter für uns.

Nach einem schnellen Checkin hatten wir noch etwas Zeit für einen Kaffee und ein Brötchen bevor unser Flug nach Frankfurt aufgerufen wurde.
Nach knapp einer Stunde Flugzeit landeten wir in Frankfurt, wo wir bis 11:00h Zeit für ein ausgedehntes Frühstück hatten.
 
Top