Mineralwasser in USA

Florian B.

Well-Known Member
#82
Was ist denn für dich richtig teuer? Ich zahle hier für eine halbe Liter SP nicht mehr als für ein Glas Bier. :009: bei uns in den Supermärkten bekommt man sogar das "hauseigene" Mineralwasser und auch andere Marken bieten das inzwischen auch an, mit Geschmack, oder auch neutral. Kosten ca. 90 cent. Wer San Pellegrino oder Perrier haben möchte zahlt ca. 1,99 $ und notfalls eben Club Soda , auch meisten in den Restaurants erhältlich.
Wie ich anmerkte: ich achte da eigentlich nicht drauf, da ich im restaurant alles trinke - nur kein Wasser. Und da, wo es mir auffiel lag Wasser bei deutlich über 3$.
 

capellotti

Well-Known Member
#84
Danke für Eure Antworten. In den Supermärkten bin ich bisher auch immer fündig geworden, das war ja nie ein Problem nur in den Restaurants habe ich bisher noch nie drauf geachtet. Eigentlich trinke ich da auch lieber was anderes (bin ja ein Cokejunkie), aber die Softdrinks schmecken uns meistens auch nicht. Da meine Tochter eine Fructoseintoleranz hat, fällt Saft oder ähnliches eh flach und eigentlich bin ich froh, dass ich sie soweit habe, dass sie fast nur Wasser trinkt. Wir werden wohl einfach gezielt nachfragen, in gehobenere Restaurants wird es allerdings wahrscheinlich weniger gehen. Da müssen die Kinder und ich dann durch, mein Mann steigt dann eher auf Bier um (das mag ich aber auch nicht besonders).
 

bibele2910

Well-Known Member
#88
genau! Sind beide (je nach Region) für uns geschmacklich mit die besten Wasser! Wir kaufen nichts anderes mehr- hatten schon einige "muffige" Alternativen...
In Florida gibt es Publix- deren "Hausmarke (auch an Club Soda) schmeckt noch ganz gut...
In Restaurants solltest Du Club Soda immer bekommen...- aber wir nehmen immer das (gottseidank oft nicht mehr ganz so gechlorte) Water. Nur wenn wir mal Lust auf Weißweinschorle haben, kaufen wir Sparkling Water.

Gruß
 
Top