morgen flug nach florida - angst wegen wirbelsturm

D-MAN

Well-Known Member
Sodele,
ich war jetzt am Flughafen und wurde umgebucht auf Freitag, allerdings nach Ft. Lauderdale.
Die Mitarbeiterin bei United war ja echt nett, aber machmal frage ich mich wirklich, ob das eigentlich normal ist, was mir jedes mal bei Fluggesellschaften passiert.
Bei uns macht der United-Stand um 6.30Uhr auf.
Ich bin natürlich überpünktlich um 6.25Uhr da, bei völliger Dunkelheit.
6.30 Uhr kommen dann sie ersten, man wird irgendwann dann gefragt, was man eigenltich wolle, weil ja jeder mitbekommen habe, dass im Moment keine Flüge gehen.
Ok, soweit so gut. Ich müsse warten bis sie das Briefing beendet haben, bevor sie hier weiter machen können.
Hinter mir wir die Schlange langsam länger. Irgendwann kommt jemand raus und meint:
So, das Briefing dauert leider etwas länger, sie können sich jedoch gern im Flughafen ein wenig die Beine vertreten.
Die Kollegen sind leider heute nich schon um 6.45Uhr sondern erst um 7.10Uhr.

So langsam war mir wohl mein Unmut anzusehen, denn sie verschwand postwendend im Kabuff.
Dann wurden noch ein paar Leute eingewiesen und es geht los:

Ich mein Anliegen geschildert und sie meint nur trocken: Sie fliegen doch erst morgen, was wollen sie denn heute schon hier? Tja gute Frau, habe leider das Wochenende über Ihre HOTLINE nicht erreicht, weder die Deutsche, die nur bis Freitag geschaltet ist, noch die Amerikanische, die nur für US-Bürger und Kanadier zu verwenden ist.

Also sie dann widerwillig mit meinen Unterlagen wieder verschwunden und meint dann: Am Montag, den 5.11. habe ich was für Sie frei. Aha. Sie kann mich jedoch auf Mittwoch für die LH buchen.
Ich: Ist doch toll, vielen Dank, nehme ich!
Sie: Naja, da ist aber ein Risiko dabei.
Ich: ????
Sie: Wenn die Lufthansa diesen Flugplatz benötigt für einen LH-Kunden wird meine Buchung sofort storniert.
Ich: Was meinen Sie, wie große ist die Chance, dass dies passiert bei 5000 gestrichenen Flügen?
Sie: wohl etwas höher als normal, oder?
Ich: Denke ich doch auch.
Wie gesagt, ich finde es toll, dass sie es dann geschafft hat uns am Freitag rüber zu schippern.
Aber, wenn doch jeder(gem ihrer Aussage) weiß, dass keine Flüge gehen, dann könnten die Mitarbeiter wenigstens pünklich zum Briefing kommen oder/und sich vielleicht schon vorher an einem Großkampftag zum Arbeitsplatz begeben.

Ich frage mich, ob ich am Freitag rüber gekommen wäre, wenn ich erst an meinem oben genannten Abflugtag dort angekommen wäre, so wie sie das gern wollte?!:065:
Es gab noch einige witzige Gespäche von einigen anderen Flugteilnehmern mit dem Bodenpersonal.
 

TiPi

Moderator
Moderator
Man darf aber auch nicht vergessen, daß die durch den Wirbelsturm auch erheblichen Stress haben und es eben Menschen sind, die Gefühlsschwankungen unterliegen. :001: Aber gut das noch alles halbwegs geklappt hat.
 

Miraki

New Member
Und?? Alles gut geklappt?!
Wir sind seit dem 17.10 2012 hier in Ft. Myers! Haben von " Sandy" nicht viel mit bekommen! Ausser das es ziemlich kühl geworden ist und es sehr windig ist!
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
Die Berichte im TV lassen Übles ahnen..... Heftig, was da gerade passiert..
wir drücken die Daumen, dass der Sturm bald vorbei ist ohne allzuviel Schaden in NY und natürlich Euch auch fue einen schönen Urlaub
 
Oben