Navi (Kaufen? Mieten?)

marcello3o3

Well-Known Member
#21
Leider ist das Navi ausverkauft - gibt es diese Möglichkeit der Vorbestellung nur bei WALMART oder auch bei einer anderen Kette ?

Danke !
Hallo weingarten,

ich kenne das nur von Walmart, aber hier sind die USA-Erfahrenen gefragt. Sowas gibt es bestimmt auch bei anderen Ketten.
Aber wenn ich den Link anklicke, gibt es das weiterhin (für jetzt $79,98) als Online-Item. Das könntest Du kaufen und Dir dann an einen Walmart in Deiner Nähe senden lassen und dort abholen.
 

weingarten

Well-Known Member
#22
Hallo weingarten,

ich kenne das nur von Walmart, aber hier sind die USA-Erfahrenen gefragt. Sowas gibt es bestimmt auch bei anderen Ketten.
Aber wenn ich den Link anklicke, gibt es das weiterhin (für jetzt $79,98) als Online-Item. Das könntest Du kaufen und Dir dann an einen Walmart in Deiner Nähe senden lassen und dort abholen.
leider ist es derzeit "out of stock" in den Walmarts in Miami und Umgebung....
 

marcello3o3

Well-Known Member
#23
Aber du kannst es doch über die Onlineseite kaufen und dann in einen der Walmarts (PLZ musst Du nachher beim Bezahlen eingeben) liefern lassen. Es wäre dann binnen 5-10 Businessdays kostenlos in den Walmart Deiner Wahl abholbar.
 

sybille

Well-Known Member
#24

manu105

Well-Known Member
#25
Aber aufpassen wann du bestellst. Sie haben ja immer noch ein paar Tage bis es in deiner Filiale ist. Ich hatte es dann sogar zu früh bestellt. Ich hatte im Kopf das es einen Monat lang zum abholen hinterlegt wird. Leider waren es dann nur 3 Wochen. Ich hatte versucht bei Walmart anzurufen, aber das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Schlussendlich hatte ich einfach nochmal eins bestellt. das Erste wurde mir, da ich es nicht abgeholt hatte, dann auch umgehend wieder auf der Kreditkarte gutgeschrieben.
 

weingarten

Well-Known Member
#26
Danke euch,

werd mir am Abend nochmals das mit der Online-Bestellung und Hinterlegung im Walmart einer Wahl genauer durchlesen.

3 Wochen ist die Frist zum Abholen? - weil dann hätten wir ja noch Zeit......
 

Koala

Well-Known Member
#27
Hallo,

ich wollte fragen wie das mit meinem Kfz-Ladekabel für das I-Phone ist - das müsste doch auch in den Mietwagen in USA passen?
Denn ich möchte gern mit einer Navigations-App fahren (GPS), aber die fressen ja dann schnell den Akku.





Was haltet ihr von diesen beiden Apps? Jemand Erfahrung damit? Oder kömnt ihr mir eventuell sogar etwas besseres empfehlen?

Ich selbst habe ein uraltes Navigationssystem von Becker, da lohnt sich die Investition in neue Karten nicht :mrgreen: Aber ich bin es so gewohnt, ich will kein neues.
 
#28
Das Ladekabel passt und Sygic ist Spitze - guck doch mal was die weltweite Version kostet? Auf Android habe ich 80 € bezahlt inkl. Kartenupdates forever ist ja ganz praktisch, wenn man mal woanders unterwegs ist auf diesem Planeten :). Hat mir schon gute Dienste in Südafrika und Europa geleistet und benötigt keine (!) Internetverbindung.

Navfree - keine Ahnung...
 

Werbefuzzi

Well-Known Member
#29
Hallo,

oder beim nächsten Buchen mal darauf achten, welche Inklusivleistungen im Hauspreis enthalten sind.
Es gibt genügend Häuser, welche z.B. kostenlose Navi anbieten.

Gruß
Stephan
 
#30
Wir nutzen Navfree und finden es sehr gut.
Was mir besonders gut gefällt: man kann POIs über Google suchen ( in der App.) und dann dorthin navigieren. So spart man sich das Eingeben der Adresse, insbesondere der Strasse, was ich manchmal nicht so einfach finde.
man muss aber zum Eingeben eines Ziel online sein, das mache ich morgens im Hotel über WLAN für den Tag. Alles ist abrufbar über " letzte Ziele" Favoriten lege ich schon Zuhause an, zB die Hotels, die wir gebucht haben.
übrigens: bei ebay.de gibt es auch viele US- Navis, meine Schwester hat gerade ein Tomtom XL für 85€ gekauft.
 
#31
waren gerade 8tage in kalifornien und hatten davon 4tage einen mietwagen. habe dieses navfree vorher zur sicherheit mal auf mein iphone geladen, aber dann doch nicht gebraucht, weil mir ein freund sein navi mit usa karten ausgeliehen hat. ich habe es aber genutzt um mich von der mietwagenabgabestelle in sfo zu meinem hotel zu lotsen, das ganz in der nähe war. da hat es ganz gut die position bestimmt. nur leider ist das wohl kein gradmesser, ob die app wirklich gut ist als richtiges navi fürs auto etc.
ich habe mir dieses mal aber ein navi von walmart ins hotel liefern lassen (tomtom start 50m mit lifetime map updates), das hat mich (70usd) inkl. versand und steuern ca. 78usd gekostet, also 58€. super schnapper für ein 5" navi mit lifetime map updates. das ding gibts übrigens immer noch bei walmart online zu bestellen!!! kostet inzwischen sogar nochmal 10usd weniger: TomTom START 50M 5" Vehicle GPS with Free Lifetime Map Updates: GPS & Navigation : Walmart.com
leider kann ich ebenfalls noch nicht sagen, ob es taugt, da die angaben für die versanddauer auf der walmartseite so extrem lang sind, dass ich angst hatte, dass es nicht rechtzeitig ankommt im ersten hotel (los angeles). dazu habe ich viele berichte von amerikanern über google gelesen, die sich fast durchweg beschwert haben, dass die sachen von walmart selten pünktlich ankommen. daher habe ich es ins zweite hotel schicken lassen (san francisco), wir hatten aber den mietwagen nur in la. ich habe nur gecheckt was mir möglich war ohne auto (ob es die satelliten findet und eine route berechnet). sah ganz gut aus, auch von der darstellung. für den nächsten trip habe ich dann endlich ein eigenes und aktuelles :007:
am ende ist das navi jedoch sogar schon 5tage nach meiner bestellung bzw. 3tage nach versandbestätigung von walmart im hotel angekommen (und es lag sogar ein wochenende dazwischen!), sodass ich mich geärgert habe, es nicht gleich nach la liefern lassen zu haben. kommt wohl auf den artikel an und von wo er verschickt wird. kann diesen versand ins hotel deshalb allen sehr empfehlen! das hotel einfach vorher informieren bzw. nachfragen, damit die bescheid wissen.
 

~Luna~

Well-Known Member
#33
Wir nehmen unser portables Navi (Navigon-Software) von Deutschland mit. 2007 haben wir dafür die amerikanischen Karten gekauft und kommen damit super zurecht. Wenn man ein mobiles Navi hat, dann einfach die Kartenerweiterung kaufen. Wer oft in die USA reicht, spart Geld und kann schon zu Hause alle nötigen Adressen einspeichern. Bei einer Rundreise eine tolle Sache!
 

Florida-Fighter

Derzeit im Forums-Urlaub
#34
AW: Navi (Kaufen? Mieten?)

Also wir haben auch die App von CoPilot genutzt und das war absolut ausreichend.... Wir haben uns die App BEIDE runtergeladen und so sichergestellt, dass immer eins verfügbar ist. Damals hat die Vollversion nur € 9,99 gekostet, aber selbst für € 35 finde ich diese Möglichkeit besser und günstiger als ein neues Navi zu kaufen. :001:



Gesendet von meinem GT-P5100 mit Tapatalk 2
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#35
Also wir haben auch die App von CoPilot genutzt und das war absolut ausreichend.... Wir haben uns die App BEIDE runtergeladen und so sichergestellt, dass immer eins verfügbar ist. Damals hat die Vollversion nur € 9,99 gekostet, aber selbst für € 35 finde ich diese Möglichkeit besser und günstiger als ein neues Navi zu kaufen. :001:



Gesendet von meinem GT-P5100 mit Tapatalk 2
absolute Zustimmung. CoPilot oder Navigon auf dem Smartphone kommen heutzutage an die Leistung herkömmlicher Navis heran. Qualitativ ist das wirklich eine absolute Hausnummer. Navfree hatte ich vor Urzeiten auch schoneinmal....man kommt an aber nicht zu vergleichen mit den vorgenannten Bezahlangeboten. Wenn man ein Smartphone besitzt ist es deshalb m.E. völlig unnötig ein weiteres Gerät zu erwerben oder "mitzuschleppen". Wichtig: Ladegerät zwingend notwendig, das alle Smartphone-Navis ordentlich Strom ziehen.
 
Top