Next Time in Florida, 3 Generationen im Sunshine State

Melli84

Well-Known Member
#62
13.07.2015

Aufgewacht sind wir heute um 7.30 Uhr. Es hieß duschen und ein letztes Frühstück auf der Terasse genießen.
Wir haben noch die letzte saubere Wäsche (haben ja im Haus alles bereits weg waschen können) gepackt und dann kam auch schon die Verwaltung für die Abnahme des Hauses.

Es war wie zu erwarten alles in Ordnung.
Wir haben dann das Auto mit unseren ganzen Koffern bestückt. Spätestens an dieser Stelle sollte bei jedem der sich Gedanken macht, ob es passt, mit 6 Personen plus Gepäck in einem Yukon XL zu fahren, erledigt haben. Meine Sorgen waren also vollkommen unbegründet.





Nicht ohne ein Bild unseres Kennzeichens J



Los ging es um 11.45 Uhr durch die Everglades in Richtung Miami.
Insgesamt haben wir 3 Stopps gemacht.

Einen bei Mc Donalds.



Und weiter geht’s.

















Einen natürlich beim kleinsten Postamt.



Einen beim Oasis center vom Big Cypress National Park.













Hier verfinsterte sich auch der Himmel.



und einen an einem kleinen Parkplatz mit einem kleinen Weg hinein in die Everglades (war eigentlich der erste Stopp nach Mc Donalds).













Einsame Straße...





Die restliche Fahrt zum Flughafen zog sich wie Kaugummi aufgrund von Stau. Wir haben beschlossen das Florida auch nicht will, das wir gehen müssen.
Es ist ziemlich blöd, das man im Bereich von Miami die Maut nicht mehr bar bezahlen kann, sondern den sun pass oder die plate by card haben muss.









Es wurde wieder finster.





Wir haben das Auto schweren Herzens abgegeben und sind zum Flughafen um unser Gepäck abzugeben.



Die Maschine landete um kurz nach 19 Uhr und der Pilot hat die Kinder angeleuchtet und ihnen gewunken. Das fanden sie schon ziemlich cool.





Das Boarding startete um 20.45 Uhr mit etwas Verspätung.
Gestartet sind wir dann recht zügig um 21.30.

Bye Bye Florida.... Aber wir kommen wieder, versprochen.





Die Kinder haben noch einen Film schauen dürfen und nach dem Essen sind sie eingeschlafen.











Der Flug verging mit einer Dauer von knapp 8 Stunden recht schnell. Ich war nur hundemüde. Naja, ich kann ja im Flugzeug nicht schlafen und mein Sohn hat sich schlafenderweise hin und her geschmissen.
In London angekommen noch einmal eine Passkontrolle und der Sicherheitscheck.
Den Anschlussflug haben wir ohne großen Stress super erreicht und sind pünktlich um 13.20 Uhr Ortszeit gestartet.



In Düsseldorf sind wir um 15.30 gelandet und nach kurzer Zeit kam auch unser Gepäck schon übers Band gelaufen so, das wir um 16 Uhr bereits draußen auf unser Taxi warten konnten, welches wir direkt nach der Landung angerufen haben.
Alles an Gepäck war da, aber draußen fiel mir dann auf, das einer der Koffer ein wenig kaputt gegangen ist. Also nochmal zurück und den Schaden der Airline gemeldet.
In der Zwischenzeit war auch unser Taxi angekommen.
Auf der Fahrt habe ich dann aufgepasst das Max und Lukas nicht wieder einschlafen. Um 17.30 Uhr waren wir dann zuhause.
Ich habe noch angefangen die Koffer auszupacken. Jetzt konnte ich auch das Foto von unseren Shopping Ausflügen nachholen.

Mein Victoria Secret Schatz





Abendessen für Lukas und Max gab es dann auch bald und schon ging es um 20 Uhr ins Bett.
Die Jungs haben erstmal bis 00.30 Uhr geschlafen und waren dann erstmal wach.
Marcel und ich waren ohnehin bis 3 Uhr wach und dann haben wir alle bis 9.30 Uhr geschlafen.

Soooo schnell ist der Urlaub vorbei... Wie schade.. Aber wie sagt man so schön, nach dem Urlaub, ist vor dem Urlaub ;)

An dieser Stelle ist unser Bericht nun leider vorbei. Danke an alle, die mit uns gereist sind.

Liebe Grüße
Melli
 

Melli84

Well-Known Member
#64
Als Florida-Neuling finde ich diesen Bericht einfach super! Wir freuen uns jetzt noch mehr auf unseren Florida Urlaub im nächsten Jahr. Danke !!!
Hallo Matthias,
es freut mich, wenn dir mein Bericht gefällt. Ich weiß noch ganz genau wie viel Zeit ich hier vor meinem ersten Florida Urlaub verbracht habe. Stundenlang habe ich sämtliche Reiseberichte verfolgt (konnte das damals sogar während der Arbeit machen, als nicht so viel los war)..

Vielen Dank für deinen schönen Bericht und die Bilder. :006:
Ich finde es immer wieder schön, wenn hier jemand schreibt und wir mitreisen können :freu::297:
Hallo dani,

danke für dein Lob. So macht es Spaß einen Bericht zu schreiben.

Liebe Grüße
Melli
 
Zustimmungen: dani

Ariel

Well-Known Member
#65
Danke für den schönen Reisebericht. Deine Jungs sehen so süss aus. :)
Es ist immer sehr interessant zu lesen wie andere Familien ihren Urlaub verbringen.

Wir haben dann das Auto mit unseren ganzen Koffern bestückt. Spätestens an dieser Stelle sollte bei jedem der sich Gedanken macht, ob es passt, mit 6 Personen plus Gepäck in einem Yukon XL zu fahren, erledigt haben. Meine Sorgen waren also vollkommen unbegründet.
Achtung: Bei Sixt laufen die grösseren SUVs alle unter FFAR und es wird nicht zwischen der normalen und der extended Version mit entsprechend grossen Kofferraum (bei anderen Vermietern PFAR) unterschieden. Ihr hättet unter Umständen auch nur einen Yukon ohne XL bekommen können bzw. sie hätten nicht unbedingt gleich einen XL oder Suburban zum Tausch übrig gehabt.
 

Melli84

Well-Known Member
#66
Danke für den schönen Reisebericht. Deine Jungs sehen so süss aus. :)
Es ist immer sehr interessant zu lesen wie andere Familien ihren Urlaub verbringen.



Achtung: Bei Sixt laufen die grösseren SUVs alle unter FFAR und es wird nicht zwischen der normalen und der extended Version mit entsprechend grossen Kofferraum (bei anderen Vermietern PFAR) unterschieden. Ihr hättet unter Umständen auch nur einen Yukon ohne XL bekommen können bzw. sie hätten nicht unbedingt gleich einen XL oder Suburban zum Tausch übrig gehabt.

Hallo,
Wir haben erst einen normalen Yukon bekommen, aber aufgrund von Gesprächen mit sixt dann doch noch den einzig vorhandenen xl bekommen. Denn in den normalen hätte das Gepäck definitiv nicht gepasst...
Schön, wenn dir mein Bericht gefallen hat :)
 
Top