Nostalgie-Thread - In Erinnerungen schwelgen

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#1
Thread für Erinnerungen an das Florida der ferneren Vergangenheit.

Ausgegliedert aus: Mein erstes Mal Florida


Meine erste Florida Reise war 1994 -ganz spontan einen LTU Flug und bei AVIS einen Mietwagen gebucht - es war gerade Fußball WM in den USA :) Das erste Hotel war das LTI Hotel - heute ist es das Ritz. An den Mietwagen erinnere ich mich auch noch - ein weißer Chrysler. Danach ging es nach Key West - und wieder zurück nach Miami Beach. War eine tolle Reise - leider habe ich null Bilder davon - so was hat mich erst später interessiert :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Herzerl

Well-Known Member
#2
Da ja ein laaanges, nichtsoschönwettermässiges Wochenende kommt, kram ich mal in meinen alten Bildern und scanne ein paar ein und mach nen Nostalgie-Thread, okay??
Sind ja doch n paar Oldies hier..... :009:
und MIASteve hat seinen Thread wieder.... Sorry, daß wir da jetzt abgedriftet sind!
 

S.Crockett

Well-Known Member
#5
Mein erste Bekanntschaft mit Florida war Mai 1996.
Das Angebot war auf dem Videotext des SWF jetzt heißt es ja SWR
Gebucht über InterAir Voss Frankfurt.
14 Tage Mietwagenrundfahrt inkl Hotels. Autovermietung war Avis, erhaltenes Fahrzeug war ein Oldsmobile Cutlass 88.
Flug war mit BA, Fra-Lon-Mia und der Vogel war ne 747-400.
Meine erste Nacht im Château by the Sea werde ich nicht mehr vergessen. Heute steht dort der Trumptower in Sunny Isles. Bilder habe ich, nur leider keinen Scanner....shit
 

fbremer1

Well-Known Member
#6
Mein erstes Mal: Mit zarten 12, Osterferien 93, mit Martinair von Amsterdam nach Miami. Wir hatten nen kirschroten Astrovan und haben ne kleine Runde gedreht: Von Miami auf die Keys, dann mit Zwischenstopp Everglades und Übernachtung an der Golfküste hoch nach Kissimee- und dort 10 Tage Parks. Bevor wir losflogen hatte ich nicht wirklich nen Plan davon, das wir 10 Std im Flieger sitzen würden und dachte so an den klassischen 2.5 Std- Hüpfer nach Malle...Hab mich ätzend gelangweilt und hatte bei Landung schon keinen Bock mehr...[emoji16]
 

birgitt01

Well-Known Member
#8
ohhh ja mein erstes mal Florida 1996 mit Martin Air wieder willig überredet vom Ehemann und damals bester Freundin .
Drei Kinder 4 , 7 und 8 Jahre alt ,2 Frauen und 1 Mann ......Villa in Clearwater 3 Wochen Sommerferien 1500,00 DM Auto des Eigentümers für 500 DM dazu gebucht .....
OHHHH mein Gott hat der Mecker von seiner Holden bekommen .... Aber der Vertrag war Unterschrieben ,wir konnten nichts dazu das der Herr sich ein zwei Bierchen zuviel genehmigt hatte und ihm alles egal war....

2 Jahre später wollte er das dreifache haben .......so kamen wir dann nach Engelwood Golf Cove welches heute immer noch unsere bevorzugte Region in FL ist .
Ach ja und überreden muss man mich nun auch nicht mehr .
 

MIA_Steve

Hausmeister
Mitarbeiter
#10
Ich hatte mir für gute 60 € bei Amazon einen Flachbettscanner von Canon geholt. Qualität und Auflösung sind da natürlich eine ganz andere als bei jeder Handykamera.

Mein Ziel war es aber auch, die Bilder für die Zukunft vor Feuer/Wasser/younameit zu schützen und nicht nur die Präsentation im Forum - dafür wird die App reichen.

Das Scannen von fast 4000 Fotos war aber auch eine "nette" Aufgabe ;-)

Gruß
 

Pemimae

Well-Known Member
#11
Unser erster Florida-Urlaub war eine 1wöchige Busrundreise (Miami, Daytona, Orlando, Ft. Myers, Key West, Miami) mit anschließendem 14tägigen Aufenthalt in der Dominikanischen Republik in 1989. Geflogen sind wir mit PanAm und Domenicana und -weil wir unseren Rückflug nach Deutschland verpasst haben- hatten wir noch einen zusätzlichen Tag in Coral Gables auf Kosten der Airline.
Für uns unvergessen, der Taxifahrer, der uns am Zusatztag vom Shoppingcenter zurück zum Hotel fuhr, uns fragte, ob wir aus Ost- oder Westdeutschland kämen und uns dann prophezeite, dass Deutschland in 1999 ein Land sei. Das war im Mai 1989, wir haben damals über die "ignoranten Amis" gelästert und seit dem Herbst 1989 noch oft an diese Taxifahrt gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

zensus

Well-Known Member
#12
Wir waren mit Schwiegereltern zum ersten Mal 2000 in Florida:

Hin: Hamburg - London - Miami
Zurück : Orlando - London - Hamburg

mit British Airways.

Schon damals haben wir die Wohnung der Bekannten genutzt, die Einrichtung habe ich erstmal verschönert:



1,5 Wochen Naples - Zwischenstopp auf dem Weg nach Orlando in Clearwater - dann Orlando mit den üblichen Erstaktivitäten ;-)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Michael-K.

Well-Known Member
#15
Das erste Mal USA überhaupt war 1999. Eine Rundreise mit TUI von Miami über die Keys, Fort Myers und Orlando zurück nach Miami. Anschließend noch eine Woche im RIU Miami. Auch wenn eine geführte Busrundreise heute nicht mehr in Frage käme, war das ein toller Einstieg.

Das waren noch Zeiten: Kein ESTA, kein APIS, kein Secure Flight - einfach nur buchen und fliegen:007:
 

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#16
Mein erstes Mal: Mit zarten 12, Osterferien 93, mit Martinair von Amsterdam nach Miami. Wir hatten nen kirschroten Astrovan und haben ne kleine Runde gedreht: Von Miami auf die Keys, dann mit Zwischenstopp Everglades und Übernachtung an der Golfküste hoch nach Kissimee- und dort 10 Tage Parks. Bevor wir losflogen hatte ich nicht wirklich nen Plan davon, das wir 10 Std im Flieger sitzen würden und dachte so an den klassischen 2.5 Std- Hüpfer nach Malle...Hab mich ätzend gelangweilt und hatte bei Landung schon keinen Bock mehr...[emoji16]
Wir sind 1990 mit zarten 22 bzw. 21 Jahren, gerade 6 Monate verheiratet, auch zum ersten Mal nach Florida geflogen. Mein Bruderherz hat uns nach Amsterdam kutschiert und dann ging es mit Martinair nach Miami. War eine Buchung incl. Leihwagen, igend jemand hatte uns gesagt wir bräuchten "nur" den internationalen Führerschein- so ein Schwachsinn. Ende vom Lied, wir bekamen unseren Leihwagen nicht und mussten ein Fahrzeug aus einer Hinterhofbude für teures Geld mieten :009: Wir haben in diesem Urlaub viel erlebt und gelernt :D:022:
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#17
Wir sind das erste Mal 1992 gemeinsam nach Florida geflogen. Ein Freund von uns hat damals im Epcot Center gearbeitet, ihn haben wir besucht und durften dort auch einen Blick hinter die Kulissen werfen. Der Betreiber unseres Stammsolarium erzählte uns, dass er in Florida eine Ferienwohnung hätte, die wir uns gerne mal ansehen und ggfs. mieten könnten. Die Wohnung war auf Anna Maria Island. AMI und auch Bradenton waren nicht auf Landkarten eingezeichnet... gefunden haben wir es dann während unserer Rundrise trotzdem, blieben einen Tag und haben uns dort "sauwohl" gefühlt.. Ein Jahr später haben dann die Wohnung auf AMI gemietet und sind dem Florida Virus verfallen.
 

Annette21

Well-Known Member
#18
Unser erster Florida Urlaub war 1996. Nach 6 Wochen in West Kanada im Sommer wollten unsere Jungs damals 7,8 und 11 noch was gescheites machen. Beschlossen Disney Paris in den Herbstferien zu besuchen. Im Reisebüro meinte unsere Dame des Vertrauens sie habe günstige nonstop Flüge Frankfurt Orlando. 600/300 DM da könnte ich nicht nein sagen. 10 Tage Orlando und Golf Küste und wir waren infiziert. Gerade mit jüngeren Kindern perfekt vor allem in der kalten Jahreszeit.
 

phuket

Active Member
#19
Der erste Trip nach Florida war Ende August 1979. Damals ging es mit der Wardair (kennt die noch einer) von Frankfurt nach Windsor/Ontario - liegt gegenüber von Detroit. Wir waren dann eine Woche in Miami in Bal Harbour, den Name des Hotel weiß ich nicht mehr. Unternahmen dann einen gebuchten Ausflug auf die River Ranch in Lake Wales. Ja und dann mußten wir wegen Hurricane "David" zusehen, daß wir noch rechtzeitig wieder nach Norden kamen. Wir hatten dann noch zwei Wochen in Detroit Area und Washington D.C. Lang, lang ist es her.......
 

Protea

Well-Known Member
#20
Unser erstes Mal war 1994 mit 3 Kindern damals 12, 11 und 5, plus meiner Mutter. Wir hatten in Orlando alles besucht und gemacht was nur ging. Danach ging es nach Fort Myers Beach. Vor gut 2 Jahren starb meine Mutter, als wir im Herbst 2015 zufällig wieder im selben Hotel abstiegen, hatte ich das Gefühl sie würde wieder in ihrem Liegestuhl am Strand sitzen. War ein sehr merkwürdiges Gefühl
 
Top