Reisebricht Florida 2017 Lehigh Acres.

der Däne

Well-Known Member
#1
So nun sind wir wieder seit gut 2 Wochen in Old Germany. Haben Abstand gewonnen vom Urlaub .
Jetzt berichte ich auch einmal was wir dort alles erlebt haben.

Am 17.5.2017 ging es Düsseldorf los. Mit dem Air Berlin-Flug 7008. Natürlich mit Verspätung.
Der Flug war gut, ging aber in den USA nicht ander Küste entlang, sonder über das Land.
Auch gut, hatten wir noch nicht. Ankunft in Ft. Myers war gut. wir durften an einen Automaten.
Natürlich bekamen WIR ein Kreuz, also nochmal zum Officer. Der war gut drauf. Ruck zuck warn wir durch.
Rüber nach Alamo den Wagen holen. War natürlich kein kleiner mehr da. Also durften wir uns eine Kategorie größer aussuchen.
Die Fahrt zum Haus war sehr entspannend. Tausenmal bei Maps gefahren. Also Navi auslassen.
Rein ins Haus , Koffer hinstellen, eine Runde durchs Haus und dann einkaufen. Natürlich lecker Abendbrot mitbringen.
Nun ging der Urlaub los. Diesmal nur wir zwei ganz allein. Traumhaft.

Nun sollt ihr auch noch ein paar Bilder sehn.


Unser Haus für knapp 3 Wochen DSC01225.JPG


Unser Nachbar hatte einen eigenwilligen Geschmack.
DSC02128.JPG


Unser Pool
DSC00902.JPG


So kannten wir das Wetter.
DSC00904.JPG



So genug Pool
DSC01893.JPG


Am nächsten Morgen hatte einer die große runde, gelbe Scheibe geklaut.
DSC00911.JPG

DSC00913.JPG

Doch es wurde auch wieder schnell anders. Ich war begeistert.

DSC01891.JPG

So kann es bleiben.

Morgen geht es dann auf die erste Tour.
Kennedy Space Center und Cocoa Beach.

Gruß der Däne
 

der Däne

Well-Known Member
#4
So, nachdem wir 3 Tage keinen Check Inn hatten, haben wir uns entschlossen nicht mehr darauf zu warten und unsere erste Tour zu fahren.
Ein besondere Tag. Meine Frau hatte Geburtstag. Sie hatte sich diese Tour gewünscht. 2Tage sollten es werden.
Erst Kennedy Space Center, dann Cocoa Beach.
Also früh los.
Es ging von Lehigh Acres zur 80 und von da nach La Belle. Auf der 29 bis rauf zum Interstate 4. Ein langes Stück aber
schön durch die Orangenplantagen.

DSC00937.JPG


Frühstück unterwegs natürlich bei MC DONALD

DSC00936.JPG


Auf dem Interstate 4 weiter bis nach Orlando. Hier erwischte uns dann der morgentliche Stau. Musste nicht sein.

DSC00943.JPG


Dann weiter auf der 50 bis zum Kennedy Space Center.

DSC00987.JPG



Parken 10 Dollar. War aber noch nicht viel los. Schnell den Eintritt bezahlt und los gehts.

DSC00949.JPG


Erst ging es in den Roket Garden. Bei dem Anblick kommt man sich fürchterlich klein vor

DSC00950.JPG


Hoch !!!!

DSC00951.JPG


und lang, die Dinger

DSC00956.JPG


Mit so etwas werden sie angetrieben. Da kann man sich reinstellen. Riesen Durchmesser

DSC00959.JPG


Wir hatten Glück. Es fing gerade ein Vortrag mit Lichtbildschow an.
Ein ehemaliger Astronaut erklärte uns wie das damals alles angefangen hatt.

DSC00965.JPG
DSC00964.JPG


Im Außenbereich sahen wir dann eine Kapsel. Oh Ha, so groß sind die garnicht.

DSC00969.JPG


Dann rüber zum Busbahnhof. Wir wollten ja auch die Startrampen sehen. Unser Busfahrer war gut drauf. Er erklärte viel und die Fahrt von einer Stunde
machte richtig Spaß.

DSC00980.JPG

Es wurde gerade an einer Rakete gearbeitet.

DSC00990.JPG



Die Plattform auf der die Raketen zum Startplatz gefahren werden ist riesig.

DSC00993.JPG


Dann kamen wir am Startplatz an. Leider war ein Aussteigen nicht möglich. Also wieder aus dem Bus fotografieren.
Die Stahlwände zum Ablenken der Antriebstrahl beim Start sehen heftig aus.

DSC01001.JPG
DSC01002.JPG



Von dort ging es zu einer großen Halle. Der Anblick im Inneren hat uns beeindruckt.
Erst wurde uns das Modell der Kommandozentrale im Maßstab 1:1 gezeigt. Ein Start wurde simuliert.

DSC01008.JPG
DSC01010.JPG
DSC01013.JPG



Dann ging es in die Halle. Beeindruckend

DSC01014.JPG

An der Decke hängen die einzelnen Apollomisionen Alle kann ich hier garnicht zeigen. Das würde zu viel.

DSC01026.JPG
DSC01027.JPG
DSC01028.JPG
DSC01030.JPG


Es gibt so viel zu sehen. Die Eindrücke erschlagen einen förmlich.
Wir haben versucht alles zu sehen, aber ich denke wir haben es nicht geschaft.

DSC01032.JPG



Ein Raum zeigt nur die Kapsel und Dinge der ersten Astronauten. Logbuch , Handschuhe, Anzug usw.

DSC01038.JPG

DSC01044.JPG

DSC01045.JPG

DSC01049.JPG



Das übliche Turifoto darf natürlich nicht fehlen.

DSC01060.JPG



Viel Platz hatten die Jungs nicht. Nix mit Party auf dem Rückweg.

DSC01077.JPG



Ach ja das eigentliche Turifoto will ich euch nicht vorenthalten.

DSC01082.JPG



Die Hall of Fame haben wir uns dann für den Schluß gelassen. Ich hätte nicht gedacht daß es so viele Astronauten waren die den Weltraum besucht haben.

DSC01087.JPG

DSC01093.JPG

So ging der Tag fast dem Ende zu. Bei der Wärme ganz schön anstrengend.
Aber es wird ein unvergeßlicher Tag bleiben. Einen Teil unserer Bilder vom Space Center habt ihr nun gesehen. Alle würden den Rahmen sprengen.

Es sollte ja auch noch nach Cocoa Beach gehen. Dort hatten wir ein Motel fast am Atlantik gebucht.
Also nochmal ein paar Meilen fahren und den Tag bei einem guten Essen und einen Bier ausklingen lassen.

So nachher schreib ich weiter. Dann gibt es auch Bilder aus dem Surferparadies.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

der Däne

Well-Known Member
#5
Dann wolln wir mal wieder.
Völlig kaputt, ( im Ar... darf ich ja nicht schreiben ) ging es dann Richtung Cocoa Beach.
Über Cape Canaveral erreichten wir Cocoa Beach. Es war natürlich Feierabendverkehr. Also erstmal am Motel vorbeigefahren.
Passende Stelle suchen und zurück. Das Motel 6 liegt direkt an der Hauptstrasse. Für nur eine Nacht ok. Mehr nicht.
Die Lage zum Meer ist dafür super. Ein paar Schritte und du stehst auf dem Strand.
Alle guten Surfshop kann man zu Fuß erreichen.

So klang dann der Tag aus.
Am nächsten Morgen hielt es uns nicht lange im Motel.
Erstmal frühstücken. Wo. Na klar Fastfood bei Mäckes. Schon die ersten Surfer getroffen. Dann zum Strand.


Das erstes was wir zu Gesicht bekamen war eine Tikibar oberhalb vom Strand.
Die Bilder sagen alles .

DSC01095.JPG

DSC01097.JPG

DSC01101.JPG




Das ist genau die Aussage die ich hören wollte

DSC01102.JPG


und wo kann man das besser als hier
DSC01103.JPG



Der erste Blick auf den Strand am Morgen

DSC01111.JPG


Die Sonne wollte auch schon. Also ein super Tag.

DSC01112.JPG


Aber wir wollten zum Pier. Also zurück, an der Bar vorbei zum Wagen.

DSC01115.JPG



Aber erstmal bei Ron Jon Vorbei und dann zum Beach.

So einen Surfshop hatte ich noch nie gesehen. 24 Std rund um die Uhr geöffnet.
Alles was das Surfer und Skaterherz begehrt.

DSC01120.JPG
DSC01125.JPG

DSC01126.JPG

DSC01131.JPG



Den hätt ich so mitgenommen. Passt.

DSC01134.JPG



DSC01128.JPG



Dann aber schnell zum Pier.
Hier erlebten wir das erste Mal den Nepp. 2 Dollar pro Person, wenn man auf den Pier will.
Wir haben uns das geschenkt, nicht des Geldes wegen, aber geht garnicht.

DSC01206.JPG


Hab dann doch noch ein Bild vom Pier bekommen. So wie ich es wollte

DSC01152.JPG

Der Strand war noch ganz leer.

DSC01150.JPG



Aber die ersten waren schon am Wasser und es wurde auch schon gesurft.

DSC01151.JPG

DSC01153.JPG




Leerer geht es bald nicht. Super für uns.

DSC01162.JPG



Am Pier entlang hingen alte Surfboards. Super für einen Spruch geeignet. DSC01165.JPG



Das kennen wir alle. Fast an allen Stränden zu finden.

DSC01171.JPG



Der Pier. Nicht so wie ich ihn wollte. Der Nebel kam vom Meer.

DSC01193.JPG



Meine Freunde flogen auch schon vorbei. Ich könnte ihnen stundenlang zuschaun.

DSC01178.JPG



Es war geschafft. Endlich auf dem Strand von Cocoa Beach.

DSC01197.JPG



Wir haben uns noch etwas im Ort aufgehalten und sind dann in Richtung Lehigh Acres aufgebrochen.

Zurück sind wir dann die Küste runter und immer mal an den Strand.
Dann ging es auf den Interstate 95 in Richtung Vero Beach. Von dort aus auf die 60 bis Yeehaw Juncition. Dann auf die 441 hnd runter bis Okeechobee.
Wir sind dann auf der 70 nach Childs. Es ging durch ein großes Sumpfgebiet. Auf der Strasse waren auch Blck Racer unterwegs. Manche nicht schnell genug.
Eine Schnappschidkröte wartete am Strassenrand auf weniger Verkehr.
Es ging dann die alte Streck zurück über die 27 nach Palm Dale. Von dort wie auf dem Hinweg über La Belle nach Lehigh Acres.

Zwei schöne Tage in Florida die wir nicht vergessen werden.

Ach ja, es gab dann auch noch die Torte und alles was dazu gehört nachträglich zum Geburtstag.

DSC01229.JPG

DSC01228.JPG



So erstmal genug für Heute.
Morgen geht es weiter. Mal was für Motorsportbegeisterte. OK ?

Gruß und schönen Tag euch.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Arndt

Well-Known Member
#6
Wenn ihr nochmals die Strecke fahren solltet. In Vero Beach ist ein kleines Outlet mit guten Preisen und guter Auswahl. Vor allem nicht so überlaufen wie die grossen Outlets in Orlando oder an der Westküste.
 

der Däne

Well-Known Member
#14
Ach ja, am Tag danach wurde mal ein Strandtag eingelegt.
Runter zum Ft. Myers Beach. Über die Brücke vom Big Carlos Pass.
Der kleine Strand zieht uns immer wieder an. Fast leer. Schön für uns.

DSC01241.JPG

DSC01240.JPG



Leider hatte der Pass an dem Tag eine sehr starke Strömung. Also Vorsicht beim Baden.

DSC01238.JPG
DSC01237.JPG

Meine Frau ist dann leider erkrankt. Hilfe wurde uns sofort aus dem Forum angeboten. Danke.
Unsere Hausverwaltung konten wir leider nicht um Rat fragen, da sie durch Abwesenheit glänzte.
Es war nicht so daß wir das Haus hüten mußten, aber es war mit ein paar Einschränkungen möglich das Haus zu verlassen.
Bei Walmart haben wir dann, dank einer sehr netten Angestellten schnell ein Medikament gefunden. Der Arztbesuch blieb uns erspart.



dann kam mein Abend.

Dragrace in Immokalee. Darauf hatte ich mich schon lange gefreut.
Leider konnte meine Frau nicht mit. Also fuhr ich allein hin.
Sehr humane Preise dort. Eintritt für Senioren 10 Dollar. Ich konnte mich auf dem gesamten Gelände frei bewegen.
Ich kann es nur weiterempfehlen. Ohrenschützer ( Mickymäuse ) nicht vergessen.
Das Ganze findet auf dem Flugplatzgelände statt.

Erstmal ein Rundgang durch das Fahrerlager. Wahnsinn solche Wagen.

DSC01284.JPG



Hier wird Gummi gelassen. Unverkennbar.

DSC01282.JPG



Solche Wagen bekommt man in Old Germany selten zu sehen.

DSC01287.JPG
DSC01304.JPG
DSC01305.JPG
DSC01309.JPG
DSC01301.JPG
DSC01300.JPG


Einige fuhren ihren Motor direkt hinter der Zuschauertribüne warm.

DSC01293.JPG
DSC01296.JPG
DSC01319.JPG
DSC01322.JPG



Dann ging es endlich richtig zur Sache. Hier fährt jeder gegen jeden. Ob Motorrad oder Dragster.
Eine Klasse für Jugendliche gibt es auch. Nicht so schnell, aber es wird verbissen gekämft.

das ist so ein Dragster der Jugendklasse.

DSC01328.JPG



Die Großen haben etwas MEHR drauf.

DSC01333.JPG
DSC01334.JPG
DSC01337.JPG


Hier noch ein paar Bilder der KLEINEN.

DSC01308.JPG
DSC01391.JPG
DSC01395.JPG


Ich bekam einiges zu sehen. Alles kann ich hier nicht reinstellen.
Eines hat allerdings gefehlt. DIE BOXENLUDER. :freu::freu::freu:

Ich habe einen tollen Tag dort verbracht und bin erst spät dort wieder weggefahren.

Ein paar Bilder noch, dann ist genug mit Dragrace.

DSC01348.JPG
DSC01352.JPG
DSC01358.JPG
DSC01374.JPG
DSC01412.JPG
DSC01384.JPG
DSC01440.JPG
DSC01414.JPG



Genug schnelle Wagen. Wer dort hin möchte sollte sich die Termine im Internet runterladen.
Es fällt auch schon mal ein Rennen aus, z.B. wegen Regen. Dann ist die Bahn nicht befahrbar.

Man kann so ein Rennen auch super mit einer Airboattour zusammenplanen.
Erst Morgens die Airboattour auf dem Lake Traford in Immokalee. Nachmittags dann zum Rennen

Kleine Kostprobe


So das war es für Heute.
Gruß Uli
 
Zuletzt bearbeitet:

der Däne

Well-Known Member
#15
Morgen geht es weiter.
Ist leider Heute nicht möglich , sorry.

Gruß Uli

Hab gerade gesehen das der Reisebericht auseinandergerissen wurde.
Sorry, ich kläre das ab. Aber bis zur Klärung stop ich mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

der Däne

Well-Known Member
#18
Da meine Frau nicht so konnte wie wir es eingeplant hatten verbrachten wir die nächsten Tage am Haus. Fast Food testen
und mit Shopping in der Nähe.


Das ist schon Pflichtprogamm
Wir müssen dort einfach hin. Ohne die Rippchen kein Florida

DSC01511.JPG



Einkaufen ist immer eine gute Wahl. Auf der Suche nach Hot Wheels haben wir so manchen
Laden auf den Kopf gestellt.

DSC01508.JPG



Getestet, aber nicht so unser Ding.
Da gehen wir lieber nach KFC, wenn es um Hünchen geht.

Taco Bell geht immer

DSC01985.JPG

DSC01986.JPG







Meine Frau ( auch eine Moni ) zog es natürlich hier rein. Kleinigkeiten kaufen.
Gefrierbeutel und so einen Kram.

DSC01502.JPG


Abends wurden dann auch diese Coktails im Beutel getestet
Garnicht so schlecht. Mit etwas ALOHOL ganz lecker.

DSC01996.JPG

DSC01990.JPG

DSC01989.JPG

DSC01515.JPG



Dann endlich ging es nach Ft. Myers auf den Flohmarkt.
Erst auf den kleinen. Schade es war wenig los dort. Fast nur gewerbliche Händler.

DSC01972.JPG
DSC01973.JPG

DSC01970.JPG
DSC01975.JPG


Also rüber auf den Großen. Ist ja nur eine Strasse weiter.
Stöbern nach alten Hot Wheels

DSC01976.JPG
DSC01979.JPG

DSC01982.JPG


Dieses Mal hat es sich gelohnt.
Hot Wheels von 1985 in Originalverpackung. Zum Spottpreis.
Einen schönen Betty Boop-Wecker gab es auch noch.


Da es dann aber zu heiß wurde entschlossen wir uns den Rest des Tages am Pool zu verbringen.

DSC02134.JPG

DSC01896.JPG

unsere kleinen Freunde suchten auch immer die Nähe am Wasser

DSC01277.JPG

Wieder ging ein wunderschöner Tag zu Ende.


Wir haben dann auch noch Besuch bekommen.
"Mausefalle" ( Moni ) kam auf einen kurzen Besuch mit Mann rüber zu uns.
Es war ein netter Besuch. Wir haben über Gott und die Welt gequatscht.
" es war toll Euch kennengelernt zu haben "


So, für Heute soll es gut sein.
Morgen geht es dann auf die Keys. 2 Tage lang, unter dem geht nicht.

Gruß
Uli
 
Top