Restaurants Schön Frühstücken in Miami Beach

wavetree

Well-Known Member
#1
Hallo zusammen,
.wink:
wir ( 2 Erw., 1 Kind ) sind Anfang Juni für 5 Tage in Miami im Holiday Inn Miami Beach. Da wir im Urlaub gerne frühstücken, wollt ich mir von euch ein paar Tips geben lassen wo man gut, schön und einigermaßen günstig Frühstücken gehen kann.
Im Hotel ist es uns zu teuer, ca. 20.-$ pro Person ist schon heftig. Erfahrungsgemäß sind in den Hotels in USA die Breakfast nicht gerade der Brüller.
Zudem möchten wir auch nicht täglich das gleiche. Buffet wäre auch ganz nett wenn ihr da Vorschläge habt wäre echt super.

Dank an euch im Voraus

Gruß
wavetree
 

Seekuh

Well-Known Member
#2
Ich mag am liebsten die "Family-Restaurants", wo man auch wirklich leckeres, günstiges Frühstück bekommt.
zB.: Bob Evans, Ihop, Denny´s

Die gibt es fast überall. Preislich zahlt man etwa 5-10 Dollar für eine gute Portion inkl. Kaffee. Kinder günstiger!
 

TiPi

Moderator
Moderator
#4
Günstig und schön in Verbindung mit SoBe wird schwierig.
Und 5 Tage nacheinander ein amerikanisches Frühstück in einem der Fastfood Fresstempel wie Denny's und Co zu sich zu nehmen, finde ich auch grenzwertig!
 

MIA_Steve

Hausmeister
Mitarbeiter
#7
Für mich gehört Frühstücken in SoBe einfach dazu. Klar, es kostet sein Geld direkt in den Art Deco Hotels, man bezahlt eben aber auch den Sitzplatz direkt am Ocean Drive und den Flair mit. Muss man sicher mögen und ist wohl auch etwas anderes, wenn man eh dort wohnt, so wie bei mir immer der Fall.

Die Aussicht des Rusty Pelican sollte man sich natürlich auf keinen Fall entgehen lassen, habe in meinem letzten Reisebericht ein riesige Panoramabild davon gepostet.

Gruß!
 

bacchus85

Well-Known Member
#9
Hallo,

auch wenn der Thread schon etwas älter ist möchte ich gern das 11th Street Diner einwerfen. Wir waren vor 2 Wochen dort und waren sehr zufrieden: große Portionen, , leckeres Essen, freundliches Personal und gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Gruß,

Peter
 

Ninne

Well-Known Member
#11
Hallo zusammen,
.wink:
wir ( 2 Erw., 1 Kind ) sind Anfang Juni für 5 Tage in Miami im Holiday Inn Miami Beach. Da wir im Urlaub gerne frühstücken, wollt ich mir von euch ein paar Tips geben lassen wo man gut, schön und einigermaßen günstig Frühstücken gehen kann.
Im Hotel ist es uns zu teuer, ca. 20.-$ pro Person ist schon heftig. Erfahrungsgemäß sind in den Hotels in USA die Breakfast nicht gerade der Brüller.
Zudem möchten wir auch nicht täglich das gleiche. Buffet wäre auch ganz nett wenn ihr da Vorschläge habt wäre echt super.

Dank an euch im Voraus

Gruß
wavetree
In dem Hotel waren wir bereits zwei Mal und das Frühstücksbüffet dort ist Super!!! Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass das so teuer war.
 

Kentukytaner

Well-Known Member
#12
Haha, am SoBe Ocean Drive hatten wir auch unser teuerstes Frühstück bisher ...für 2 Personen über 50 Dollar gezahlt....für 1 Omlette mit fried potatoes dazu 1 Kaffee und O-Saft und 2 Spiegeleier mit fried potatoes mit Toast, Kaffe und 1 O-Saft. Aber man göönt sich ja sonst nichts.....Wenn es günstig sein soll, dann würde ich auch eine der Foodketten wie Ihop, Wafflehouse, Dennys oder Bob Evans (super lecker) empfehlen. Oder einfach mal am Abend den Drive entlang schlendern und die Speisekarten der jeweiligen Restaurants studieren und Preise vergleichen.

Gruß Dani :001:
 
#13
Ich bin im Juli zum ersten Mal in Miami Beach.
Kennt jemand das News Cafe am Ocean Drive?
Habe gelesen, es sei eine Touristenfalle.
Ich würde es gerne ausprobieren, es sieht eigentlich ganz nett aus.
 

Tanne

Well-Known Member
#16
Wir frühstücken immer gerne bei "First Watch". Weiß aber nicht ob in Miami einer ist....Aber sonst überall mal in Florida, falls ihr weiter unterwegs seid!
 
#18
Guten Morgen zusammen,
Bei Maxine's in der 1756 Collins Avenue Miami Beach haben wir schon zwei mal gefrühstückt. Man kann draußen unter Sonnenschirmen sitzen und alles hat gut geschmeckt. Ist zwar nicht richtig günstig aber war zu Fuß von unserem Hotel erreichbar. Und man konnte von der Terasse die schönen vorbeifahrenden Autos besser sehen.
Wir haben übrigens im South Beach in der 21st Street gewohnt.

Eigentlich wollte ich mich ja hier erstmal vorstellen, habe aber kein Thread dazu gefunden.;)
Ich wohne in Wuppertal, bin 51 Jahre und absoluter USA - Fan.
Gruß, Sven
 
J

Jochen

Guest
#19
Moin Sven,

willkommen im Forum - hier gibt es keinen speziellen Thread zum Vorstellen, hier gibt es dafür nur ein Unterforum Kritik, Lob, Anregungen, Vorstellungen - da darf jeder Neuling der das gerne möchte seinen ganz eigenen Thread haben :0141: :mrgreen:

Viel Spaß beim Stöbern und Beteiligen - Du wirst feststellen Dich hier überwiegend unter gleichgesinnten USA-Fans zu befinden und das wir nicht nur auf Florida beschränkt sind :001:
 
Top