Streik bei der Lufthansa

Michael-K.

Well-Known Member
Falls jemand so bl**d war und am Freitag auf die Streikhansa gesetzt hat:006:


Hätten die den Laden vor zwei Jahren doch nur pleite gehen lassen
 

VaporXX

Well-Known Member
Falls jemand so bl**d war und am Freitag auf die Streikhansa gesetzt hat:006:


Hätten die den Laden vor zwei Jahren doch nur pleite gehen lassen
Manchmal ist es besser, man schreibt gar nichts, bevor man so einen Schmarrn schreibt. Das wird immer schlimmer bei Dir.
 

Herzerl

Well-Known Member
ganz ehrlich? da müssen die schon seeeehr billig sein, daß ich da wieder buche...
da freut man sich monatelang auf den Urlaub und dann immer wieder das!
günstige Fahrzeug-Anmietungen ade; das würde mich wahrscheinlich noch mehr ärgern als einen Tag später anzukommen!
Ich habe z. B. jetzt schon 3mal storniert und momentan einen Preis von 1450€ für 4 Wochen Camaro bei SIXT;
das würde mich meeega ärgern :mad:
 

Heeeschen

Well-Known Member
Ich kann mich nur anschließen - warum bucht man die noch? Btw 5,5 % Lohnerhöhung plus Inflationsausgleich (also nochmal gut 8 % obbe druff) - die haben doch einen Vollknall - oder sind die nur unstillbar gierig?? Unfassbar! Keinen Cent kriegen die von mir - jetzt nicht und nicht in Zukunft! wuerg:
 

MIA_Steve

Hausmeister
Administrator
Falls jemand so bl**d war und am Freitag auf die Streikhansa gesetzt hat:006:
Jup, waren "so blöd" . Aus einem Flug werden dann eben zwei, da Cityline nicht streikt, befördert uns der Konzern freundlicherweise doch - aber eben über Umwege. Zumindest bei C-Buchern scheint man ganz gut Alternativen zu finden.

Was am meisten ankotzt: Hotline komplett deaktiviert, Chatbot hält einen nur hin, Webseite und App ständig ausgefallen, Online wählbare Alternativflüge sind Schrott.

Lösung: Zum Flughafen fahren, am Ticketschalter ohne Warten dran kommen, taugliche Alternativen vorgeschlagen bekommen.

War ein wilder Tag, Streik wie von mir lange vorhergesagt genau morgen eintreten. Nun aber die Bordkarten schon in der Hand - möge morgen nichts mehr schief gehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

jhon

Well-Known Member
Ihr würdet sicher alle artig dazu nicken wenn Euer Arbeitgeber eine Tochterfirma nach der anderen gründet, Eure Arbeitsaufgaben dahin transferiert und Euch dann großzügig anbietet zu dieser Firma in die Anstellung zu wechseln - natürlich nicht ohne Euren Lohn zu halbieren und fast alle Nebenleistungen und Sozialkomponenten zu streichen.....
Natürlich ist das ärgerlich wenn der eigene Flug gestrichen wird, aber so eine Angelegenheit hat auch immer 2 Seiten die man auch gerne beide betrachten und abwägen darf.
 

VaporXX

Well-Known Member
Mei, vielleicht leben die Betroffenen auch in sehr guten, überdurchschnittlichen Verhältnissen und um am Markt (als LH) bestehen zu können, müssen hier Anpassungen erfolgen. Es wäre ja nicht so, dass man nicht zu jeder anderen Airline wechseln könnte, wenn die LH Bedingungen so schlecht sind.
 
Oben