Treasure Island 2024

TiPi

Moderator
Moderator
:022:

Das ist frisch frittierter, knuspriger Backfisch mit Pommes und zugegeben für den deutschen Geschmack grenzwertgen Minzerbsen - und keine in Zucker eingelegte und mit Speck umwickelte, lebend entnommene Tintenfischniere , Du Honk :taets::undweg:
Sehe gerade das Bild mit den Bohnen hat er gar nicht angezeigt. Bestimmt weil das gegen die Forenregeln verstößt :022:
 

Heeeschen

Well-Known Member
Nach der Landung am Tampa Airport habe ich noch im Laufen zur Immigration Hall die MPC App geöffnet, noch mal ein Selfie von Wolfram und mir gemacht, alle Fragen durch anklicken mit Nein beantwortet, den Ankunfts Flughafen ausgewählt und das generierte Formular abgesendet. Ich hatte uns beide schon zu Hause als Reisende angelegt, so dass ich die beiden Profile nur auswählen musste.
Beim Eintreffen an der Immigration, durften wir uns auf Nachfrage bei einem Officer an der MPC Reihe anstellen. Hier waren wir die Ersten und konnten direkt zum Schalter vorgehen.
Es wurde dann nur von mir ein Foto gemacht – keine Fingerabdrücke und auch kein Foto von Wolfram – das Ganze hat keine Minute gedauert.

Als wir ankamen, war die Anzahl der Menschen in der Ankunftshalle überschaubar – dennoch war diese neue App ein Vorteil, wie ich finde. Bei der Einreise in zB Miami dürfte es an schlimmen Tagen vielleicht sogar 1 Stunde oder mehr Zeit Ersparnis ausmachen. ich finde das neue Procedere top.

In der Halle vor der Fahrzeugübernahme wurden wir dann von Phoebe begrüßt.
IMG_5226.jpeg

An der Choiceline von ALAMO waren wir tatsächlich dann die einzigen – gefühlt sogar die einzigen in der gesamten Fahrzeughalle und die line war super gut gefüllt.
Es hätte verschiedene SUVs von BMW und Audi gegeben und auch Cadillac Varianten – weiter nach hinten durchgegangen, zu gucken sind wir dann gar nicht. Ziemlich am Anfang stand ein schicker Volvo mit gerade zweieinhalb 1000 Meilen auf dem Tacho und – nach unserer Auffassung – Vollausstattung. Für den haben wir uns dann entschieden.
Für diejenigen, die es genau wissen wollen, füge ich noch ein Foto von der Modellbezeichnung an. :p

IMG_5356.jpegIMG_5375.jpegIMG_5359.jpeg

Und weil die Frage vielleicht kommt – nein, wir legen nicht Wert auf ein amerikanisches Fahrzeugmodell im Urlaub. Uns geht es um Fahrkomfort und gute Ausstattung und allzu groß soll er nicht sein (ich erinnere an unser Negativerlebnis mit dem fürchterlichen Armada letzten Mai) – und mit diesem Modell sind wir top zufrieden. Gebucht war SUV Premium Elite.
 

VaporXX

Well-Known Member
Danke für den Erfahrungsbericht zu MPC, bin gespannt wie das in Miami ist im September.

Wir würden auch deutsche Fabrikate gegenüber den Amis oder gar irgendwelchen Reisschüsseln bevorzugen. Und Audi und BMW bauen ja Ihre großen SUVs in den USA, sind also eh halbe Amis ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

Arndt

Well-Known Member
Sponsor
Danke für den Erfahrungsbericht zu MPC, bin gespannt wie das in Miami ist im September.

Wir würden auch deutsche Fabrikate gegenüber den Amis oder gar irgendwelchen Reisschüsseln bevorzugen. Und Audi und BMW bauen ja Ihre großen SUVs in den USA, sind also eh halbe Amis ;).
Audi baut in Mexico (Q5 und bald Q8) - wie auch viele amerikanische Hersteller.

Daimler baut aber auch in den USA (GLE und GLS).
 

TiPi

Moderator
Moderator
Volvo ist ein qualitativ ein tolles Auto. Leider in Deutschland für mich völlig uninteressant, da bei 180 abgeriegelt :0092::dont:
Wir standen im November ja auch vor der freien Auswahl und haben uns aufgrund der Ausstattung für den BMW X45E und gegen einen Suburban, etc. entschieden.
 

VaporXX

Well-Known Member
Volvo ist ein qualitativ ein tolles Auto. Leider in Deutschland für mich völlig uninteressant, da bei 180 abgeriegelt :0092::dont:
Wir standen im November ja auch vor der freien Auswahl und haben uns aufgrund der Ausstattung für den BMW X45E und gegen einen Suburban, etc. entschieden.
Xwas? Kann eigtl. nur der X5 45E sein?

Bei Volvo stört mich, dass da mittlerweile die Chinesen am Werk sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heeeschen

Well-Known Member
Inzwischen sind wir leider wieder zurück im überhaupt nicht Juni-haften Deutschland.
Und so möchte ich ein paar weitere Fotos unseres wirklich traumhaften Urlaubs im vergangenen Mai mit euch teilen, um ein wenig Sonne und Wärme herzubringen. Und warm war es ab der zweiten Woche tatsächlich – so warm, wie wir es eigentlich nur aus dem Spätsommer kennen.


IMG_5394.jpeg


IMG_5397.jpeg

Truly - mein neues Lieblingsgetränk – Vorsicht – mach süchtig!

IMG_5401.jpegIMG_5448.jpegIMG_5447.jpegIMG_5445.jpeg.
 

Anhänge

  • IMG_5412.jpeg
    IMG_5412.jpeg
    431,4 KB · Aufrufe: 3

Heeeschen

Well-Known Member
Es folgen ein paar Fotos, die wir an den folgenden 14 Tagen während unserer spärlichen Unternehmungen aufgenommen haben. Wir haben es dieses Mal tatsächlich geschafft, die große Überschrift ‚Erholung und Entspannen’ über alle Tage hindurch unser Tagesmotto sein zu lassen.

IMG_5466.jpegIMG_5462.jpegIMG_5474.jpegIMG_5479.jpegIMG_5520.jpegIMG_5525.jpegIMG_5522.jpegIMG_5533.jpegIMG_5535.jpegIMG_5530.jpegIMG_5543.jpegIMG_5544.jpegIMG_5556.jpegIMG_5559.jpegIMG_5565.jpegIMG_5572.jpegIMG_5579.jpegIMG_5574.jpegIMG_5585.jpegIMG_5586.jpegIMG_5588.jpegIMG_5591.jpegIMG_5599.jpegIMG_5602.jpegIMG_5605.jpegIMG_5600.jpegIMG_5606.jpegIMG_5620.jpegIMG_5621.jpegIMG_5615.jpegIMG_5616.jpegIMG_5618.jpegIMG_5644.jpegIMG_5645.jpegIMG_5647.jpeg
 

Heeeschen

Well-Known Member
ZweiTage haben wir unter der Woche fast allein am Puderzuckerstrand im Ft de Soto State Park verbracht. ‚Unser‘ Strand auf TI ist ja wirklich ein Traum - aber der Sand hier…. schneeweiss und soo weich….
Es gab Delfine, Schildkrötchen, Kakteen (haben wir hier noch nie gesehen) und viele Vögel zu bestaunen - und wir waren im Wasser mit Manatees. Herz, was willst Du mehr <3IMG_5754.jpegIMG_5750.jpegIMG_5755.jpegIMG_5763.jpegIMG_5767.jpegIMG_5770.jpegIMG_5781.jpegIMG_5785.jpegIMG_5783.jpegIMG_5794.jpegIMG_5800.jpegIMG_5804.jpegIMG_5802.jpegIMG_5820.jpegIMG_5827.jpegIMG_5828.jpegIMG_5829.jpegIMG_5821.jpeg
 

Heeeschen

Well-Known Member
Und unfassbar schnell ist der letzte Abend dann gekommen – es gab noch einmal richtig leckeres Steak und tolle Rippchen vom Grill, dann ging es zurück am Nachmittag des nächsten Tages zum Flughafen Tampa.

Die Abreise erfolgte mit Delta nach New York (JFK) und von dort über Paris nach Hamburg.
Ein Stopp weniger wäre jetzt tatsächlich auch okay gewesen – vor allen Dingen die Umsteigeprozedur in New York müsste ich nicht noch einmal haben.
:093:

Wir hatten sowieso nur zweieinhalb Stunden – davon hat uns eine defekte Maschine am für uns vorgesehenen Ankunftsgate und daraus resultierende Gate-Umplanung eine Dreiviertelstunde gestohlen.
Wir mussten dann von Terminal 2– äußerster Finger weiiiit, richtig weiiiiiit weg vom AirTrain – mit diesem Zug zu Terminal 1 und sind dann tatsächlich gerade rechtzeitig noch zum Checkin eingetroffen Ich wollte eigentlich am Flughafen noch duschen und mich in Ruhe fürs Flugzeug umziehen, – das hatte sich dann erledigt. Nichtmal ein kurzer Toilettengang war noch drin…
Aber wir wollen nicht meckern – so haben wir vielleicht bei dem Flughafen Stress und wirklichem Gerenne, noch ein paar von den üppigst aufgenommenen Kalorien im Urlaub abtrainieren können.
:022:


IMG_5840.jpegIMG_5861.jpegIMG_5865.jpegIMG_5864.jpegIMG_5866.jpeg

Da waren wir noch ebtspannt :022:
IMG_5867.jpegIMG_5877.jpegIMG_5882.jpeg

Delta - das Essen war echt gut (Ravioli mit Shrimp Füllung) - wir waren angenehm überrascht.
IMG_5887.jpeg

Air France Langstrecke - Essen, Service, Kabine top.

IMG_5904.jpeg
Das sieht wüst aus, war aber wirklich lecker und auf den Punkt zubereitet. Lammfilet mit Kräuterkruste – die Kruste knusprig und das Filet wirklich zart. Dazu gab es Gnocchi mit Tomaten Gorgonzola Sauce.
IMG_5909.jpeg
 

Tozupi

Well-Known Member
Sponsor
Boah,... bist Du verrückt, solche Steaks hier zu posten ? :0096:

Geht mir glatt der Magen steil und der Hunger setzt ein. Der Pelikan ist aber auch genial :)

Ansonsten schön dass der Rückflug so geklappt hat - trotz der rennerei am Flughafen. Dafür gab es ja wieder ein lecker Essen im Flieger.:007:
 
Oben