TV - Tipps

Mühli

Moderator
Mitarbeiter
Donnerstag 30.04.15 auf einsfestival

05.30 Uhr und 9.00 Uhr - DER BLUES HIGHWAY
Der Blues Highway, eigentlich Highway 61, führt von New Orleans den Mississippi entlang bis in den Norden der USA. Die Dokumentation taucht ein in die Geschichte des Blues, einer Musik, die fest mit den Orten am Mississippi verbunden ist. Der Highway 61, der auch Blues Highway genannt wird, folgt dem Mississippi mit seinen Mythen und Legenden von New Orleans im Süden bis hoch in den Norden der USA. Sklaverei, Rassentrennung und Bürgerrechtsbewegung haben im Süden Amerikas tiefe Spuren hinterlassen.

Seinen ganz eigenen Ausdruck fand das Leben hier in der Musik, im Blues.

06.15 Uhr - DER OREGON TRAIL
Über 400.000 Menschen nahmen einst den beschwerlichen Oregon Trail von Missouri aus Richtung Pazifikküste auf der Suche nach einer besseren Zukunft.

Über den Oregon Trail machten sich die Siedler Mitte des 19. Jahrhunderts auf den Weg nach Westen. Mehr als 400.000 Menschen nahmen monatelange Strapazen im Planwagen in Kauf auf der Suche nach dem erhofften Paradies an der Westküste. Von Missouri aus ging es durch karge Steppen, über steile Gebirgsketten und durch ausgedehnte Wüsten.

09.45 Uhr - DER MOHAWK TRAIL
Der Mohawk-Trail von Boston Richtung Buffalo war einst ein Handelspfad der Indianer. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde er asphaltiert. Berühmt ist er noch heute für den berüchtigten 'hairpin turn', eine Haarnadelkurve, die schon zahlreiche Autofahrer zur Verzweiflung brachte.

Der Mohawk-Trail gehörte lange Zeit zu den beliebtesten Autorouten an der Ostküste Amerikas. Einst verlief hier ein alter Handelspfad der Indianer, auf dem auch die ersten Siedler weiter nach Westen vordrangen. Seit 1914 ist der Trail asphaltiert und als erste 'Scenic Route' der USA ausgewiesen.

14.35 Uhr - DER HIGHWAY 50
Wie wild war der Wilde Westen wirklich? Der Highway 50 erzählt die Geschichten von Goldsuchern und Glücksrittern, von Abenteuern und endlosen Landschaften. Lange bevor Autos auf dem Highway 50 fuhren, gehörte mutigen Reitern diese Strecke. In den Jahren 1860/61 war der berühmte Pony Express die schnellste Postverbindung Nordamerikas. An der Grenze von Utah nach Nevada führt die Straße durch eine gebirgige Hochwüste, die einst bei den Goldsuchern gefürchtet war.

15.20 Uhr - ROUTE 66
Von Chicago nach Los Angeles führt die Route 66, die wohl bekannteste Straße Nordamerikas. Lange Zeit war sie die wichtigste Ost-West-Verbindung. Sie hat viele Namen: Straße der Träume, Mutter aller Straßen, die Große Diagonale. Ihr Bau begann in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts und verhalf vielen kleinen Orten entlang der Strecke zu Wohlstand und Wachstum. Berühmt wurde sie in den 30ern, als Hunderttausende verarmter Farmer vor der großen Dürre im Mittleren Westen nach Kalifornien flohen und die Route 66 zum "Highway of Hope" machten. Die Straße ist auch heute noch das Symbol des amerikanischen Traums.


 

Lucky1409

Well-Known Member
Heute ab 20:15 Phoenix

Amerika von oben (1-3)

Ein Flug über Amerikas schönste Landschaften: Die dreiteilige Dokumentationsreihe zeigt faszinierende Bilder von den Bundesstaaten Florida, Louisiana und Kalifornien. Und sie erzählt überraschende Geschichten über berühmte Attraktionen wie den Grand Canyon, die Rocky Mountains oder Key West. Kein Wunder, dass die atemberaubende Schönheit Amerikas zahllose Künstler und Denker inspirierte. In spektakulären Bildern aus der Vogelperspektive bietet die Dokumentation neue und spannende Eindrücke.

20:15 Uhr Amerika von oben - Florida (1/3)

Der „Sunshine State“ war ursprünglich die Heimat mächtiger Indianerstämme – bis europäische Siedler dort im 16. Jahrhundert Kolonien gründeten. Der Ölmagnat Henry Morrison Flagler legte dann 1895 den Grundstein für das moderne Florida, indem er die Bahnlinie an Floridas Ostküste erbaute. Er verwandelte das feuchte, moskitoverseuchte Land in einen Staat, in dem sich heute Sportstars und Hollywood-Schauspieler wohl fühlen. Das mediterrane Klima und die vielen Strände machen es zu einem interessanten Freizeitort für Urlauber aus aller Welt sowie zum Alterssitz vieler Amerikaner.

21:00 Uhr Amerika von oben - Louisiana (2/3)

Die Landstriche Louisianas sind einmalig. Eine weite Landschaft aus Wasser und Licht, das gigantische Delta des Mississippi, und eine Stadt, die als Mekka des Jazz gilt: New Orleans. Die Stadt ist jedoch auch ein Ort fürchterlicher Zerstörung, seitdem 2005 ganze Stadtviertel von den verheerenden Fluten des Hurrikans Katrina fortgespült wurden. Aus der Luft werden die starken Gegensätze dieses Südstaates deutlich: ein Paradies für Naturliebhaber und Heimat Hunderttausender Pelikane, aber auch ein riesiger Industriestandort, der bereits bleibende Schäden in der Natur hinterlassen hat.

21:45 Uhr Amerika von oben - Kalifornien (3/3)

Der Pacific Coast Highway in Kalifornien ist eine der prachtvollsten Panoramastraßen der Welt. Mit freiem Blick auf die See führt sie über hunderte Kilometer entlang der Pazifikküste von Nordkalifornien über San Francisco bis südlich von Los Angeles – die Heimat der Reichen und Schönen Hollywoods. Der Highway Number One beeindruckt durch die Gegensätze von verschlafenen Küstenorten und mondänen Millionärs-Ansiedlungen, von urbanem Trubel und wilder, ungezähmter Natur.


Quelle: Phoenix

VG
Ronny :001:




 

Mühli

Moderator
Mitarbeiter
Heute beginnt um 20.15 Uhr auf PHOENIX eine 5-teilige Doku über die Ostküste der USA.

Heute 20.15 Uhr " Sonnenstaat Florida "

Heute 21.00 Uhr " Die Südstaaten "

Morgen 20.15 Uhr " Big Apple und mehr "

Morgen 21.00 Uhr " Im Herzen Neuenglands "

Mittwoch 20.15 Uhr " New Hampshire und Maine "

http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/1012155
 

VaporXX

Well-Known Member
Das sind die Inhalte der Mini Serie „nix wie weg“ (oder so ähnlich), die erst kürzlich hier gepostet wurde, zu einem 45-minütigen Feature zusammengeschnitten.
 
Top