Universal Studios Orlando

Bin auch schon total gespannt und wir freuen uns wie verrückt auf den Urlaub. Aber noch sind es lange 191 Tage :cool:
Wir haben uns tatsächlich für das günstigste Hotel entschieden. Für das Universal Endless Summer Resort Dockside Inn and Suites. Wollten erst das Cabana Bay nehmen, aber die Kids wollten dieses lieber. Die teuren kamen für uns trotz Fast pass nicht in in die engere Auswahl bzw stimmt da für uns Preis / Leistung nicht. Aber das ist jetzt für uns als Familie so.
Was den Preis von den Premier Hotels von Universal angeht, muss ich dir recht geben. Ich habe unser Zimmer schon letzten September gebucht. Mein Mann hat mich für verrückt erklärt, aber ich hab nun mal gerne alles in trockenen Tüchern und man hätte ja auch kostenlos stornieren können. Wir sind zu fünft und quetschen uns in den günstigsten standard room mit 2 Queen Betten und rollaway. Da hat die Nacht noch 470$ plus Tax gekostet. Musste ich schon schlucken, aber immer noch günstiger, als für 5 Personen für 2 Tage den Express Pass zu kaufen. Jetzt habe ich kürzlich nochmal nachgeschaut: Mittlerweile nehmen sie für das gleiche Zimmer im gleichen Zeitraum 600$ netto :eek:!!! Ich konnt´s kaum glauben. Also zu dem Preis hätte ich es auch nicht gemacht.
 

gumpi67

Well-Known Member
Wir waren ferienbedingt viele Jahre im Juli in Florida und haben in Orlando mit den Kindern auch mehrmals die Universal Parks besucht. Auch wenn unsere Erfahrungen jetzt nicht mehr ganz aktuell sind (2009 - 2016), kann ich bestätigen, dass die Parks immer sehr voll waren. Die Wartezeiten vor allem bei den neueren Attraktionen (damals war auch Harry Potter "neu") waren größtenteils enorm. Was ich in Erinnerung habe, waren besonders die brasilianischen (Jugend-)Gruppen, die haufenweise mit Fähnchen durch den Park gelaufen sind. Ob es die im Moment auch gibt, weiß ich nicht.

Die Kinder waren jedenfalls immer voll auf begeistert (waren in all den Jahren zwischen 9 und 18). Auch mein Mann ist begeistert einige Achterbahnen gefahren. Ich selbst fahre kaum, bin aber trotzdem auf meine Kosten gekommen, weil es auch in den Außenbereichen genug zu sehen gibt. Irgendwer muss ja auch die Fotos für den Reisebericht machen. :cool: Den Hogwarts-Ride habe ich trotzdem gemacht und er hat mir sehr gut gefallen. Ich glaube, ich würde ihn sogar nochmals fahren.

Auch der Hogwarts-Express zwischen den beiden Universal-Parks ist ein Erlebnis für sich. Unbedingt einplanen!

Was ihr allerdings auch berücksichtigen solltet, ist das Wetter im Sommer. Aufgrund der Gewitter, die am Nachmittag oft stattfinden (können), kann so ein Parkbesuch auch einmal unfreiwillig vorzeitig beendet sein, wenn es wieder einmal heißt: "Due to bad weather conditions, all outdoor rides are closed until further notice!". Da reicht übrigens schon ein Gewitter ein paar Meilen entfernt, während im Park noch die Sonne runterknallt.
 

Mrs Julia

Well-Known Member
Sponsor
Wir waren ferienbedingt viele Jahre im Juli in Florida und haben in Orlando mit den Kindern auch mehrmals die Universal Parks besucht. Auch wenn unsere Erfahrungen jetzt nicht mehr ganz aktuell sind (2009 - 2016), kann ich bestätigen, dass die Parks immer sehr voll waren. Die Wartezeiten vor allem bei den neueren Attraktionen (damals war auch Harry Potter "neu") waren größtenteils enorm. Was ich in Erinnerung habe, waren besonders die brasilianischen (Jugend-)Gruppen, die haufenweise mit Fähnchen durch den Park gelaufen sind. Ob es die im Moment auch gibt, weiß ich nicht.

Die Kinder waren jedenfalls immer voll auf begeistert (waren in all den Jahren zwischen 9 und 18). Auch mein Mann ist begeistert einige Achterbahnen gefahren. Ich selbst fahre kaum, bin aber trotzdem auf meine Kosten gekommen, weil es auch in den Außenbereichen genug zu sehen gibt. Irgendwer muss ja auch die Fotos für den Reisebericht machen. :cool: Den Hogwarts-Ride habe ich trotzdem gemacht und er hat mir sehr gut gefallen. Ich glaube, ich würde ihn sogar nochmals fahren.

Auch der Hogwarts-Express zwischen den beiden Universal-Parks ist ein Erlebnis für sich. Unbedingt einplanen!

Was ihr allerdings auch berücksichtigen solltet, ist das Wetter im Sommer. Aufgrund der Gewitter, die am Nachmittag oft stattfinden (können), kann so ein Parkbesuch auch einmal unfreiwillig vorzeitig beendet sein, wenn es wieder einmal heißt: "Due to bad weather conditions, all outdoor rides are closed until further notice!". Da reicht übrigens schon ein Gewitter ein paar Meilen entfernt, während im Park noch die Sonne runterknallt.
Danke auch für deine Erfahrungen.

Wir waren 2018 und 2019 im August / September in Florida und da hatten wir bisher Glück mit dem Ansturm in den Parks die wir besucht haben. In Sea World war damals nicht einmal ein Drittel des Parkplatzes belegt und bei Busch Gardens musste man in den Achterbahnen max. 5 - 10 Minuten warten.
Bisher hatten wir auch mit dem Wetter immer Glück. Einmal wurden in Busch Gardens die Achterbahnen 20 minuten lang geschlossen.
2019 waren wir unter dem Einfluß von Dorian im legoland Florida. Da war tatsächlich ein voller Tag der ganze Park gesperrt. An dem Tag war es dann aber tatsächlich so heiß und sonnig, dass wir den ganzen Tag am Pool verbracht haben.
Da hatten wir aber an den anderen Tagen auch wirklich Glück mit dem Wetter und Leuten. Es war gähnende Leere. Wenn ich da so an unser Legoland hier in Deutschland denke.
Im Juli ist die Situation aber sicherlich noch einmal eine ganz andere. Ich denke da ist noch wesentlich mehr los.
 

Michael6996

Active Member
Wir waren ferienbedingt viele Jahre im Juli in Florida und haben in Orlando mit den Kindern auch mehrmals die Universal Parks besucht. Auch wenn unsere Erfahrungen jetzt nicht mehr ganz aktuell sind (2009 - 2016), kann ich bestätigen, dass die Parks immer sehr voll waren. Die Wartezeiten vor allem bei den neueren Attraktionen (damals war auch Harry Potter "neu") waren größtenteils enorm. Was ich in Erinnerung habe, waren besonders die brasilianischen (Jugend-)Gruppen, die haufenweise mit Fähnchen durch den Park gelaufen sind. Ob es die im Moment auch gibt, weiß ich nicht.

Die Kinder waren jedenfalls immer voll auf begeistert (waren in all den Jahren zwischen 9 und 18). Auch mein Mann ist begeistert einige Achterbahnen gefahren. Ich selbst fahre kaum, bin aber trotzdem auf meine Kosten gekommen, weil es auch in den Außenbereichen genug zu sehen gibt. Irgendwer muss ja auch die Fotos für den Reisebericht machen. :cool: Den Hogwarts-Ride habe ich trotzdem gemacht und er hat mir sehr gut gefallen. Ich glaube, ich würde ihn sogar nochmals fahren.

Auch der Hogwarts-Express zwischen den beiden Universal-Parks ist ein Erlebnis für sich. Unbedingt einplanen!

Was ihr allerdings auch berücksichtigen solltet, ist das Wetter im Sommer. Aufgrund der Gewitter, die am Nachmittag oft stattfinden (können), kann so ein Parkbesuch auch einmal unfreiwillig vorzeitig beendet sein, wenn es wieder einmal heißt: "Due to bad weather conditions, all outdoor rides are closed until further notice!". Da reicht übrigens schon ein Gewitter ein paar Meilen entfernt, während im Park noch die Sonne runterknallt.
Das mit dem Gewitter kann ich bestätigen. Hatten wir 2018 in den Island of Adventures. Das ist schon sehr ärgerlich wenn man plötzlich nur noch indoor Aktivitäten nutzen kann und die sind dann natürlich noch einmal voller als vorher. Aber die Sicherheit geht natürlich vor.
Gruß aus OWL
Michael
 
Oh je, ich hoffe wirklich, dass das Wetter uns dann keinen Strich durch die Rechnung macht. Unser Zeitplan ist halt echt auf Kante genäht, nach den 3 Tagen fahren wir weiter, deshalb wäre verschieben auch nicht möglich. Aber gut, das Wetter kann man nicht beeinflussen, wir müssen es nehmen, wie es kommt.
 

Hemmi

Active Member
Wir wollen nur einen Tag, denn es ist dann schon unser vierter Besuch in den Studios. Das Dumme daran ist, dass man bei Attractiontickets oder auch Undercovertourist ein Datum vorgeben muss und dann ist das Ticket auch nur an diesem einzigen Tag gültig. Daher werden wir dieses Jahr wohl zum ersten Mal die Tickets nicht vorbestellen, sondern erst vor Ort kaufen - je nach Wettervorhersage.
Denn es wäre schon saublöd, wenn an diesem einem bestimmten Tag dann gerade ein Regentag wäre.
 
Oben