Urlaubslektüre

Herzerl

Well-Known Member
#23
ich lese gerade TODESFRIST von Andreas Gruber, das 1. Buch eines interessanten Ermittler-Duos; da werde ich die Folge-Bände auch bestellen...
sehr spannend
 

jhon

Well-Known Member
#24
Ich habe gerade "NSA" von Andreas Eschenbach gelesen - durchaus zu empfehlen.
Auch wenn man beim Titel automatisch an die USA denkt hat es damit nichts zu tun:
Es ist eine Fiktion darüber wenn es im 3. Reich schon Computer, soziale Netzwerke und Datenspeicherung gegeben hätte und die Regierung das für sich ausgenutzt hätte.
Dabei sind durchaus jede Menge Bezüge zur heutigen Realität herzustellen was man mit bereits vorhandenen als auch geplanten (in China schon weitgehend realisierten) Mechanismen anfangen kann die als Komfort für die Menschen verkauft werden, aber eben auch ganz anders genutzt werden (können).
Und wer sich ein wenig mit Geschichte auskennt weiß das jedes noch so gut gemeinte Instrument von weniger guten Menschen skrupellos genutzt werden wird wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen und es ihren Zielen dient.

Mich hat das Buch (obwohl Fiktion) durchaus nachdenklich gemacht....
 
Top