Was freut mich gerade? - #7

TiPi

Moderator
Moderator
#1
Die Ergebnisse am letzten Spieltag die mir 2 erste Plätze in meinen Tippspielgemeinschaften beschert haben. :freu:
 

Florian B.

Well-Known Member
#2
Freu mich über das tolle ESC Ergebnisse: Deutschland 0(in Worten Nuuuul) Punkte
wann steigt Deutschland bei den blöden Wettbewerb endlich aus???
DAS hab ich mich vorhin auch gefragt, nachdem ich von dem Ergebnis gehört habe :093:
Warum sollten wir?

Weil wir ihn 2010 überragend gewonnen haben?
2011 auf Platz 10 lagen?
2012 auf Platz 8?

Wir deutschen können eben nur gewinnen, wenn wir mal verlieren, dann ist gleich alles schlecht :009:
 

California2000

Well-Known Member
#3
Warum sollten wir?

Weil wir ihn 2010 überragend gewonnen haben?
2011 auf Platz 10 lagen?
2012 auf Platz 8?

Wir deutschen können eben nur gewinnen, wenn wir mal verlieren, dann ist gleich alles schlecht :009:
Ich finde den Wettbewerb schon immer so übel wie ein Magengeschwür. Wenn es wirklich um Gesang gehen würde, würden Sänger(innen) und Gruppen teilnehmen, die man nicht schon am darauffolgenden WE vergessen hat. Du hast Recht, die Statistik der letzten 10 Jahre lässt sich durchaus sehen: 2x in 10 Jahren in den Top 10
2005: 24. Platz
2006: 15.
2007: 19.
2008: 23.
2009: 20.
2010: 1.
2011: 10.
2012: 8.
2013: 21.
2014. 18.
2015. 26.
 

Florian B.

Well-Known Member
#4
Na ja, das sind aber ja nicht alles Amateure, die da teilnehmen. Da haben in den letzten Jahren -bei allen beteiligten Ländern- schon Sänger oder Gruppen teilgenommen, die in ihren jeweiligen Ländern sehr erfolgreiche Musiker sind. Dass wir hier nichts von denen hören heisst ja nicht, dass sie deswegen erfolglos sind, Lena dürfte in der Ukraine auch keiner kennen, trotzdem zähle ich sie durchaus zu den bekannteren und erfolgreichen Künstlern hier. Wenn man sich die Übersicht hier einmal ansieht: http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_beim_Eurovision_Song_Contest - dann findet man da schon einige Namen, die nicht ganz unbekannt sind.

Ich glaube auch nicht, dass der Erfolg beim ESC etwas mit dem regionalen Bekanntheitsgrad zu tun hat. Dieses Jahr haben wir den Geschmack der Masse anscheinend nicht getroffen, denn unser Beitrag unterschied sich von den Top-Platzierungen doch ganz erheblich. Mit Conchita Wurst hat 2014 jemand gewonnen, de/die ausserhalb des deutschsprachigen Raumes kaum jemanden gekannt hat. Da hat die Person polarisiert. Das hatten wir aber auch schon öfter, ich erinnere an die Hardrock-Band aus einem der nordischen Länder vor einigen Jahren.

Hinzu kommt immer eine politische Komponente - ich denke, dass wir nicht ohne Grund aus so manchem Land keinen einzigen Punkt erhalten haben.

Ob der Wettbewerb Sinn macht oder nicht wird diskutiert, seitdem es ihn gibt. Die Einschaltquoten insgesamt sprechen aber nach meinem Emfinden für den Wettbewerb.
 

buccaneer

Buchmacher und Frauenversteher
#7
Mich freut, dass die Bolts mit 2:0 bei den Rangers gewonnen haben. Und jetzt in der Serie mit 3:2 führen. Und das nächste Spiel findet wieder in Tampa statt...
 

TiPi

Moderator
Moderator
#8
Cool wenn die ins Endspiel kämen. Und dann gegen die Blackhawks. Dann versuche ich auf jeden Fall nächste Woche Karten zu bekommen.
 

TiPi

Moderator
Moderator
#10
Echt? Ops. Dachte der Run in Florida wäre nicht so schlimm wie in Chicago. OK, dann schau ich auch lieber bei Hooters, etc. :p
 

DjLuuBlue

Well-Known Member
#14
Die haben jetzt schon nur noch Tickets an Leute verkauft, die per in Florida registrierter KK bezahlt haben (hab ich irgendwo gelesen)
Das war in der vorherigen Serie genauso. Wir wollten Tickets bestellen und es ging nicht. Aber über Stubhub haben wir noch 2 ergattern können.
So haben wir es auch beim 1. Spiel der Rangers gemacht. Nur da mussten wir tief in die Tasche greifen. Aber gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Und jetzt drücken wir den Rangers die Daumen, damit sie endlich mal wieder den Cup holen.
 

TiPi

Moderator
Moderator
#19
Wir waren letztes Jahr mit BiMi und Olli bei einem Halbfinalspiel der Blackhawks gegen Detroit. Stehplatz war schon über 100 $ pro Karte. Hat sich aber gelohnt! :002:
Blackhawks gegen Bolts wäre schon ein geiles Finale!
 
J

Jochen

Guest
#20
Ich freue mich das wir über Pfingsten einmal mehr in unserem Reitverein ein Mammut-Reitturnier glatt über die Bühne bringen konnten: Rund 2200 (!) Pferde an 5 Veranstaltungstagen in 43 Prüfungen mit über 3000 Starts waren logistisch und organisatorisch eine echte Herausforderung, zumal die gesamte Organisation und Durchführung nur mit ehrenamtlichen Helfern durchgezogen wird. Zum Teil über 200 Starter in M-Springen, über 100 Starter in S-Springen und S-Dressuren, dazu Qualifikationsprüfungen für das Deutsche Bundeschampionat und Prüfungen vom Reiterwettbewerb für die Kleinsten bis hin zum S-Springen mit Teilnahme von Welt- und Europameistern waren Eckdaten die für so eine Veranstaltung wirklich die Grenzen ausloten.
Aber der Wettergott war uns gnädig, wir wurden von Unfällen oder Verletzungen von Teilnehmern verschont und es wurde guter Sport geboten und die Stimmung in der Mannschaft war durchweg (mit wenigen Störungen) sehr gut - so macht das Ganze (trotz der Arbeit, täglich von 7:00 bis 21:00) dann doch Spaß, auch wenn es anstrengend ist.

Wer Interesse an ein paar optischen Eindrücken hat, der kann sie hier finden: https://plus.google.com/photos/113216806518959399070/albums/6152666708279757361?banner=pwa















 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top