World Disney World zwischen Spring Break und Ostern?

Distel

Active Member
da wir aus beruflichen Gründen nicht anders können, würden wir Orlando WDW am 30.3.2023 einplanen müssen. Können leider nur 1 Tag bleiben wollen aber unseren Kids einen Mini-Eindruck vom Magic Kingdom ermöglichen, Kinder sind dann 8 und 6 Jahre alt. Habe nun schon viel gelesen in diversen Foren bzw. den crowd calender befragt.… ganz war nicht herauszufinden ob das überhaupt Sinn macht. . Zeitmäßig dürften wir uns gerade zwischen Spring break und Ostern befinden. Crow calender sagt für Magic Kingdom …. Andere sagen 14 Tage vor und 14 Tage nach Ostern very heavy. Hat jemand Erfahrung mit dieser „nicht wirklich“ Zwischenzeit?
Hotelwahl: was ich so in Erfahrung gebracht habe lohnt es sich nicht mehr wirklich ein Disney Hotel in Eingangsnähe zu buchen…Hohe Parkgebühren, eher veraltet und wenn man ein Familienzimmer mit 2 getrennten Räumen will dann muss man richtig tief in die Geldtasche greifen. Einziger Vorteil aus unserer Sicht: man darf 30 min vorher in den Park
wie seht ihr das? Gibt es empfehlenswerte Hotels in der Nähe im gehobenen 4-5 Sterne Bereic? sollte kein Resort sein, da wir die facilities eh nicht nutzen werden

muss dazu sagen dass wir ohne Kinder schon mehrmals im WDW waren, das ist allerdings lange her und es dürfte sich sehr viel verändert haben…
 

Turbotobi76

Well-Known Member
Hi,

derzeit scheint es in den Parks nur noch zwei Möglichkeiten zu geben:

"Sehr Voll" und "Richtig Voll" kombiniert vielleicht noch mit " Ich sehe den Boden nicht mehr vor lauter Menschen"

Dazu kostet ein Tagesticket inzwischen deutlich über 100$ pro Person, und das ist nicht alles. Der kostenlose Fastpass wurde gegen das kostenpflichtige Genie+ ersetzt. Wobei da noch nicht mal alles drin ist für einige Rides muss man noch mal extra Zahlen wenn man nicht viele Stunden anstehen will.

Für mich persönlich überspannt Disney den Bogen derzeit etwas, aber wie man den Besucherzahlen sieht scheint das finanzielle Limit noch nicht erreicht. Wir waren an Pfingsten 3 Tage in Disneyland Paris, das natürlich auch teuer aber noch nicht ganz so extrem wie zur Zeit Disneyworld.
Man muss aber auch zugeben das Disney in den letzten Jahren viel investiert hat, allerdings weniger ins MK eher in die anderen Parks von Florida.

Da man als 4 Köpfige Familie inzwischen fast im vierstelligen Bereich landet wenn man einen Tag das volle Programm fährt wurde ich mir das an eurer Stelle gut überlegen. Zum "Mini Eindruck" vermitteln finde ich es echt überteuert.
 

Distel

Active Member
Hi,

derzeit scheint es in den Parks nur noch zwei Möglichkeiten zu geben:

"Sehr Voll" und "Richtig Voll" kombiniert vielleicht noch mit " Ich sehe den Boden nicht mehr vor lauter Menschen"

Dazu kostet ein Tagesticket inzwischen deutlich über 100$ pro Person, und das ist nicht alles. Der kostenlose Fastpass wurde gegen das kostenpflichtige Genie+ ersetzt. Wobei da noch nicht mal alles drin ist für einige Rides muss man noch mal extra Zahlen wenn man nicht viele Stunden anstehen will.

Für mich persönlich überspannt Disney den Bogen derzeit etwas, aber wie man den Besucherzahlen sieht scheint das finanzielle Limit noch nicht erreicht. Wir waren an Pfingsten 3 Tage in Disneyland Paris, das natürlich auch teuer aber noch nicht ganz so extrem wie zur Zeit Disneyworld.
Man muss aber auch zugeben das Disney in den letzten Jahren viel investiert hat, allerdings weniger ins MK eher in die anderen Parks von Florida.

Da man als 4 Köpfige Familie inzwischen fast im vierstelligen Bereich landet wenn man einen Tag das volle Programm fährt wurde ich mir das an eurer Stelle gut überlegen. Zum "Mini Eindruck" vermitteln finde ich es echt überteuert.
Das soll jetzt nicht affig klingen, aber das Geld spielt in dem Fall an dem Tag eher eine untergeordnete Rolle. Die Tickets würden wir geschenkt bekommen, Genie würden wir uns dazu leisten…
Ich gehe angesichts der Preise und der Leistungen die nicht mehr inkl. sind allerdings konform mit Dir: Disney überspannt den Bogen. MK möchten wir den Kids aber unbedingt zeigen, wir fahren praktisch direkt dran vorbei… das wäre irgendwie blöd das nicht wenigstens für einen Tag „mitzunehmen“…
 

Sunny-Isles

Well-Known Member
Können leider nur 1 Tag bleiben wollen aber unseren Kids einen Mini-Eindruck vom Magic Kingdom ermöglichen, Kinder sind dann 8 und 6 Jahre alt.

Gerade für Kinder in diesem Alter ist der Besuch Magic Kingdom auf jeden Fall ein großartiges Erlebnis.
Ich würde, selbst wenn es voll ist, die Möglichkeit nutzen, die Kinder werden definitiv begeistert sein!

Gibt es empfehlenswerte Hotels in der Nähe im gehobenen 4-5 Sterne Bereich?

In dieser Kategorie (4-5 Sterne) gibt es einiges...
Empfehlen kann ich aus eigener positiver Erfahrung das Hyatt Regency Grand Cypress oder das Four Seasons Resort Orlando at Walt Disney World Resort.
 

Turbotobi76

Well-Known Member
Das kann ich durchaus nachvollziehen ;)

Auch wenn die Freude der Eltern daran manchmal größer ist als die der Kinder, ich habe da so meine Erfahrungen gemacht ;)

Für die eine Nacht würde ich evtl. Ein günstiges Disney Hotel nehmen auch wenn das Preis Leistungs Verhältnis eher mies ist und ihr auch mal zusammen schlafen müsst. Die halbe Stunde die ihr früher rein könnt ist echt sehr wertvoll.
 

Distel

Active Member
Das kann ich durchaus nachvollziehen ;)

Auch wenn die Freude der Eltern daran manchmal größer ist als die der Kinder, ich habe da so meine Erfahrungen gemacht ;)

Für die eine Nacht würde ich evtl. Ein günstiges Disney Hotel nehmen auch wenn das Preis Leistungs Verhältnis eher mies ist und ihr auch mal zusammen schlafen müsst. Die halbe Stunde die ihr früher rein könnt ist echt sehr wertvoll.
Danke auch Dir für die Tipps… mich würde aber interessieren was du mit dem 2. Absatz meinst …
 

Turbotobi76

Well-Known Member
Wir waren 2017 mit unsere Mädels ( 2 und 6 Jahre ) 8 Tage in Disneyworld. Wir hatten eine Villa mit Pool etwas außerhalb gemietet.

Schon direkt am ersten Morgen wollten die Mädels lieber im Pool bleiben, und auch in den folgenden Tagen haben wir mitten in den Parks öfter mal gehört : " fahren wir zurück ins Haus wir wollen in den Pool"

Da steht man, mit viel Geld bezahlt im Traum aller Kinder ( denken zumindest die Eltern) und die wollen einfach nur in den Pool ;)
 

Distel

Active Member
Ah kenne mich aus … ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass uns das passiert. Pool haben wir zuhause und am Ende der Reise sind wir noch 10 Tage an der Westküste in einem Haus mit Pool. Aber ich weiß was Du meinst
 
Oben