Das x-te Mal nach Florida mit Kindern und Gepäck

Mycraft

Well-Known Member
#1
Ich würde uns zu erfahrenen Florida und USA-Urlaubern zählen und auch was Kreuzfahrten angeht sind wir keine Neulinge, aber vielleicht hat der eine oder andere doch Tips oder macht uns auf etwas aufmerksam auf was wir nicht bedacht haben.

Dieses Jahr(Ende September) sieht der Plans so aus, dass wir entgegen unserer üblichen Vorgehensweise erst die Kreuzfahrt machen und danach noch etwa 2 Wochen Florida genießen wollen.

Die Kreuzfahrt würde ab San Juan in die südliche Karibik gehen.

Vor der Kreuzfahrt sind 2 Tage San Juan eingeplant (Auch dort waren wir schon 2x im Rahmen einer KF). Nach der Kreuzfahrt geht es für ein Paar Tage nach Miami und dann eine Woche Haus in Orlando.

Und hier bin ich etwas unschlüssig. Wir wollen auf dem Weg zum Haus in den Lion Safari Park anhalten und durchfahren. Hatten das gleiche 2015 schon Mal in Hodenhagen gemacht und da waren alle begeistert.

Wir sind in den späten 30igern und die Kinder sind 5 und 3. Außerdem ist mein bester Freund dabei und für Ihn ist alles Neuland so dass wir vieles nochmals sehen werden, was uns aber in der Regel nichts ausmacht. Außer es war schon beim ersten Mal nicht so der Bringer.

In Orlando ist bis jetzt außer Magic Kingdom und Cape Canaveral nicht wirklich was geplant, da auch die Parks uns eher bedingt interessieren. Ich habe überlegt Tagesausflüge an die Westküste zu machen. Bin da allerdings überfragt was für Kinder und Erwachsene einigermaßen gleich interessant wäre außer natürlich Strände. Kinder können ja bekanntermaßen morgens bis abends im Wasser sitzen.
 

GSH

Well-Known Member
#2

MBCSCOUT

Well-Known Member
#3
Hallo
Meine Empfehlung für Orlando wäre sonntags morgens mal einen Spaziergang um den Lake Eola Park.
Ergänzend kann ich dort eine Bootstour mit den "Swan-Boats" empfehlen. Für die Kids bestimmt ein schöner Spaß. Bei Groupon gibt es dafür in der Regel schöne Schnapper. https://www.groupon.com/deals/lake-eola-swan-boat

Richtung Golfküste könnte man bspw. einen Ausflug nach Tampa ins dortige Aquarium oder den Lowry Park Zoo machen. Busch Gardens bietet neben den für Freizeitparks üblichen Attraktionen wie Achterbahnen tolle Shows, einen schönen Kleinkind-Bereich und allerhand Tiere. Legoland in Winter Haven ist m.E. mit Kids auch immer eine Reise wert.

Wenn es noch etwas weiter gehen darf, eventuell die Filme zu "Mein Freund der Delfin" (Dolphin Tale) schauen und Winter & Hope dann live im CMA (Clearwater Marine Aquarium) besuchen.

Auch Anna Maria Island ist von Orlando aus in ca. 2 h erreichbar. Schönen Strandtag am Coquina Beach und Abends ggf. auf einen Absacker zum Rod & Reel Pier oder zu einem der tollen Fischrestaurants in Cortez (Tide Tables, Swordfish Grill oder Starfish Co.).
 

Turbotobi76

Well-Known Member
#4
Mal einen Tagesausflug an die Westküste kann man durchaus machen aber mehrfach lohnt sich meiner Meinung nach nicht, dann wäre es Sinnvoller gewesen dort gleich eine Unterkunft zu mieten.

Orlando und Umgebung bietet ja auch so einiges wie wäre z.b. mit :

Bok Tower Garden

Oder mit dem Kelly Park den Besuch dort kann man evtl. noch verbinden mit einem Abstecher nach Mt. Dora einer sehr schönen Kleinstadt nördlich von Orlando.

GRuß Tobias
 
Top